♥BR♥ Eona - Drachentochter - Alison Goodman

Ein paar Infos


Band 1
Band 2
Original: EON

Deutsche Ausgabe

Erschienen: Februar 2010
Seitenanzahl: 512
Verlag: cbj
Taschenbuch: 9,99€
Gebunden: 18,95€
Hörbuch: 24,95€

Bände der Reihe

Eona - Drachenrochter
Eona - Das letzte Drachenauge

Bei Amazon bestellen!


Kurzbeschreibung


Eine berührende Heldin im Kampf gegen mächtige Drachenmagier

 Seit Jahrhunderten herrschen sie neben dem Kaiser über das Reich: die Drachenaugen, Auserwählte der magischen Drachen und Träger ihrer Macht. Eona, das Mädchen aus den Salzminen, träumt davon, eine von ihnen zu sein, schließlich hat sie die seltene Gabe, die Drachen in ihrer wahren Gestalt zu sehen. Aber Eonas Traum ist Frevel und Rebellion – ist es doch Mädchen und Frauen unter Todesstrafe verboten, Magie zu wirken. Als Eona sich als Junge verkleidet in die Auswahlzeremonie schmuggelt, geschieht das Unglaubliche: Der lange verschollene Spiegeldrache erwählt sie zu seiner magischen Novizin. Doch einer hat in ihr das Mädchen erkannt: der charismatische Lord Ido, erstes und mächtigstes Drachenauge. Als er Eonas besondere Kräfte für seine dunklen Pläne missbrauchen will, muss sie schneller lernen, ihre Magie zu beherrschen, als je ein Novize zuvor ...


Zur Aufmachung


Wow. Bei so schönen und zum Buch passenden Covern weiß man gar nicht, welches man besser finden soll... Das englische Cover hat auf jeden Fall etwas sehr Fantastisches und Episches. Dem deutschen sieht man zwar an, dass es ein deutsches Cover ist, aber ich mag es trotzdem sehr. Es bringt super herüber wie zwiegespalten Eona ist. Außerdem hat Eona auf dem Cover genau das richtige Alter. So in etwa habe ich sie mir vorgestellt! Also super gemacht von Seiten der Leute des cbj-Verlages! 

Zum Buch



Zunächst einmal ist "Eona- Drachentocher" in keiner Weise wie Eragon. Für alle, die diese Verbindung ziehen mögen. Das Buch spielt in einem China, in dem echte Drachen existieren und Frauen unterdrückt werden. Erst einmal zu den Frauen und dann zu den Drachen...
Während des ganzen Buches geht es hauptsächlich darum, dass Eona endlich zu ihrer weiblichen Seite steht. Seid einigen Jahren gibt sie vor, ein Junge zu sein und hat damit auch nicht gerade große Probleme. Mit der Zeit aber muss sie feststellen, dass sie sich um überleben zu können mit ihrer weiblichen Identität abfinden muss. Sie ist nicht Eon, sondern Eona und genau aus diesem Grund hat der Spiegeldrache sie erwählt. Bis Eona das aber begreift vergeht eine ganze Weile. Ich als Leserin würde sogar sagen, dass die Weile ein klein wenig zu lang geworden ist. Eona ist ein sehr interessanter und vor allem abwechslungsreicher Hauptcharakter, da sie nicht das geringste Interesse daran hat, irgendeinen Typen zu beeindrucken. Auch macht sie sich nicht ständig Gedanken über ihre Gefühle, was auch mal schön war. Allerdings kommt sie teilweise fast gleichgültig rüber. Als würde alles an ihr vorbeiziehen...
Nichtsdestotrotz ist Eona vor allem eines: Unabhängig. Sie hat ihren eigenen Kopf und das ist immer etwas sehr gutes. Außerdem ist das Finden zur eigenen Sexualität ja nicht nur wichtig, wenn man sich damit das Leben retten muss, sondern auch in der Realität. Daher: Ein gut umgesetztes Thema.
Nun zu den Drachen. Ich finde die Drachen sind in diesem Buch einerseits fantasievoll beschrieben, da sie nur von sehr wenigen Menschen überhaupt gesehen werden können und außerdem die rohe Naturgewalt verkörpern, doch andererseits fand ich, dass zumindest in diesem ersten Teil die Verbindung des Drachenauges mit seinem Drachen ein wenig zu kurz gekommen ist. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sich das im zweiten Teil noch ändern wird.

Fazit


Schreibstil: 3 Herzen
   Charaktere: 3 Herzen
    Spannung: 4 Herzen

Emotionale Tiefe: 3 Herzen
Humor: 1 Herz
Originalität: 4 Herzen

  Alles in Allem ein gutes Buch. Vor allem, wenn man mal keine Lust hat auf Hauptcharaktere, deren größtes Problem es ist, dass sie sich nicht zwischen zwei Typen entscheiden können. Ein gelungener Auftakt und ich freue mich schon darauf, den nächsten Teil "Das letzte Drachenauge" zu lesen!

♥♥♥

Buchtrailer





Zum Hörbuch



Das Hörbuch hat mich leider etwas enttäuscht. Anuk Ens hat zwar eine wirklich schöne Stimmfarbe, doch sie hat eine sehr seltsame Art zu lesen. Sie zieht meiner Meinung nach die Konsonanten zu sehr. Das Rollen der Rs und das Ziehen von Buchstaben wie S und F stärkt den Eindruck von einer gleichgültigen Eona. Aber das ist nur meine Meinung, es kann also sein, dass ihr das völlig anders empfindet, aber ich war nicht gerade begeistert. Außerdem ist das Hörbuch... Ja, ihr könnt es euch denken: Gekürzt.

♥♥ (2/5)

1 Kommentar:

  1. Ich liebe dieses Buch, das Zweite erst recht. Das Cover der beiden Bücher ist einfach nur wahnsinnig schön. Und das Zweite ist auch viel größer als normale Bücher, und deshalb ist es auch "länger". Ich hatte unglaublichen Spaß beim Lesen.
    Das Orginalbild kannte ich garnicht, obwohl das auch echt gut, ich finde dein "episch" beschreibt es echt gut!
    Viel Spaß beim Lesen des zweiten Teils!

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...