♥BR♥ Scherbenmond - Bettina Belitz

Band 2
Band 1
Band 3
Deutsche Ausgabe

Erschienen: Januar 2011
Seitenzahl: 686
Verlag: Script5
Gebunden: 19,95€

Bände der Reihe

Splitterherz
Scherbenmond
Dornenkuss


Bei Amazon bestellen!!!


Kurzbeschreibung

Längst ist der Sommer vergangen, der Elisabeth Sturm die Augen öffnete für die gefährliche Welt der Mahre, der Sommer, in dem sie sich in einen von ihnen verliebte. Seit Monaten ist Colin nun verschwunden und Ellie quält sich durch einen nicht enden wollenden Winter. Die Tage tröpfeln gleichförmig vor sich hin, in den Nächten dagegen wird Ellie von Albträumen heimgesucht, die sie verstört zurücklassen. Um auf andere Gedanken zu kommen, quartiert Ellie sich bei ihrem Bruder in Hamburg ein. Doch sie erkennt Paul kaum wieder: Er wirkt erschöpft und gehetzt und scheint etwas vor ihr zu verbergen. Je mehr sie in Pauls Welt eintaucht, desto deutlicher überkommt Ellie ein Gefühl der Bedrohung und plötzlich weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Sie ahnt nicht, dass ihre Sorge um Paul und ihre Liebe zu Colin sie tiefer verletzen könnten als der abgründigste Traum …

Zur Aufmachung

Schööönes Cover! Leider ist keine Ratte drauf, das fehlt dem ganzen noch irgendwie. Aber Ratten wären wahrscheinlich zu hässlich gewesen... Obwohl auch Ratten eine schreckliche Schönheit an sich haben können! Oh Ja, oh ja! Scherbenmond... Naja... Wie schon bei Splitterherz klingt es ganz toll, aber Sinn macht es nicht so wirklich... Macht ja nichts.

Zum Buch

Also. Leider leider war das Buch in mancher Hinsicht sehr viel schlechter als Splitterherz, in anderer allerdings auch wieder besser... Mhh. Insgesamt fand ich Scherbenmond einen kleinen Ticken schwächer. Das kann aber auch bloß daran liegen, dass ich seitdem ich den ersten Band gelesen habe, deutlich kritischer geworden bin.
Also Scherbenmond beginnt sehr sehr schwach. Das ist leider so. Dann geht es rasant und superduperklasse weiter, dann kommt wieder ein gaaaanz tiefes Tal und das Ende ist einfach nur enorm GUT!
So das wäre die Kurzfassung. Am Beginn des Buches stört mich einfach so sehr, dass man die ganze Zeit auf das Paranormale wartet und es einfach nicht auftaucht. Ellis Vater verschwindet, dann geht sie zur Polizei und meckert da den Polizisten an (der mir sehr sehr leidtat! Dumme Elli... Nur weil er fett war ja!) und dann bekommt sie diesen mysteriösen Auftrag von ihrem Vater, dass sie ihren Bruder zurückholen soll, was sie  auch beschließt zu tun! Elli macht sich also (total verstört wie immer) auf den Weg nach Hamburg und kreuzt unangemeldet bei ihrem Bruder Paul auf. Armer armer Paul, der glaubt nämlich sie habe sie nicht alle, weil sie ihm von der Sache mit den Mahren erzählt. Aber gut. Bis dahin war es stinkelangweilig. So muss ich das einfach ausdrücken. Ich hasse es, wenn der Hauptcharakter so weinerlich gelaunt ist. Und das, obwohl Elli eigentlich ein starker Charakter ist, aber hier hat sie mich einfach bloß aufgeregt!
Und was noch fehlte war TILLMAN! Tillman ist der große Star dieses Buches, aber er kommt in diesen ersten 150 Seiten oder so kaum vor!!! Schande! Gut, ABER dann kommt er ja DOCH vor und dann wird es auch wieder spannend, denn die Nachtmahrelemente schleichen sich ein: Elli stellt fest, dass ihr Bruder befallen wird! Super! Also eigentlich nicht so super für den armen Paul, der deshalb kurz vorm Kolabieren steht, aber super für die Handlung, die dadurch endlich in Schwung kam. Ich hab's richtig genossen diesen Teil zu lesen und zwar bis.... Ja, bis! Bis Colin Elli auf seine bescheuerte einsame Insel mitnahm. Ochje. So abgeschottet und allein und verliebt und Ja.... Das war dann der Teil, der am wenigsten gefallen hat. Wenn Colin dabei ist, dann benimmt sich Elli immer sehr sehr dumm. Tut mir leid das so sagen zu müssen, aber das ist einfach so. Und auf dieser komischen Insel ist es leider nicht anders.
Sobald sie aber runter ist, geht die Sache erst so richtig los! Das Ende des Buches ist ein einziges Auf und Ab und das fand ich wiederum sehr gut.

Fazit

Schreibstil: 4 Sterne
Charaktere: 4 Sterne
Spannung: 3 Sterne
Emotionale Tiefe: 3 Sterne
Humor: 4 Sterne
Originalität: 4 Sterne

Jaa,  es ist sehr schwer sowas zu beurteilen, weil die guten Szenen von mir 5 Herzchen bekommen würden, die schlechten allerdings manchmal nicht einmal 2 -.- Ich hoffe einfach darauf, dass in Dornenkuss nur noch gute Szenen enthalten sind!

♥♥♥

1 Kommentar:

  1. Das klingt fast wie twiligt mit einsamer Insel und verheultem Mädchen und so. Ich lese es momentan und bin am Anfang was so unglaublich lahm ist . Bin ja froh das ich nicht die einzige bin ....

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...