♥BR♥ Marcus Gladiator - Kampf für Freiheit - Simon Scarrow

Band 2
Band 1
Original 1
Deutsche Ausgabe

Erschienen: Februar 2012
Seitenzahl: 320
Verlag: arsEdition
Gebunden: 14,99€

Bände der Reihe

Kampf für Freiheit
Straßenkämpfer



Kurzbeschreibung

Rom, 61 v. Chr. Der junge Marcus wird nach einem brutalen Überfall auf seine Familie versklavt und in eine Gladiatorenschule verschleppt, wo er zum Elitekämpfer ausgebildet werden soll. Aber Marcus kann seine Vergangenheit nicht vergessen: den Mord an seinem Vater und die Entführung seiner Mutter. Marcus weiß, dass es nur eine Möglichkeit gibt, um Rache zu nehmen: Er muss den mächtigen General Pompeius finden und ihn um Hilfe bitten den Mann, der tief in der Schuld seines Vater steht. Doch Marcus Herkunft ist von einem dunklen Geheimnis überschattet - ein Geheimnis, das so gefährlich ist, dass seine Aufdeckung den sicheren Tod bedeuten würde...

Zur Aufmachung

Sowohl Cover als auch Titel sind im deutschen sehr viel passender gewählt! Marcus Gladiator trifft die Geschichte schon eher als einfach nur Gladiator. Vor allem, da das englische Cover den Eindruck eines viiiiel älteren Marcus vermittelt! Marcus ist zehn! Der Junge auf dem Cover sieht aber definitiv älter aus als zehn. In der deutschen Ausgabe ist das sehr viel besser gemacht. "Kampf für Freiheit" ist auch ein super Beititel, da es genau das ist, was Marcus die ganze Geschichte lang tun muss.
Allerdings finde ich trotzdem, dass diese Arena-Cover zu sehr den Eindruck vermitteln als würde Marcus in dem Buch ständig in die Arena steigen. Dem ist aber (leider?!) nicht so...

Zum Buch

Jaa....
Also, eigentlich war das Buch wirklich unheimlich gut! Die Geschichte war mal ein wenig origineller und ist besonders zum Ende hin richtig spannend geworden! Besonders schön fand ich hier die Einflechtung von damaligen römischen Größen wie Julius Cäsar! Auch das, was Marcus ganz zuletzt passiert ist, das war ein Geniestreich, weil ich nämlich jetzt auf jeden Fall auch den zweiten Teil werden lesen müssen... Ich kann nicht drumherum xD Ich finde es zwar ein bisschen schade, dass das Buch kein Einteiler ist, denn mittlerweile erscheinen ja fast nur noch Buchreihen, aber, wenn ich bedenke welches Potential in diesem zweiten Band steckt, dann bin ich darüber doch ganz froh!
Marcus wurde mir als Leserin auch sehr sympathisch. Manchmal wäre ich am liebsten in die Geschichte gestiegen und hätte ihn selbst verteidigt. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass er eben erst zehn ist und wenn ich mir einen zehnjährigen Jungen in dieser Gladiatorenschule vorstelle, dann will ich ihn auf jeden Fall beschützen.
Simon Scarrow spart bei der Gewalt, die er beschreibt nicht an Einzelheiten, was ich persönlich jetzt nicht schlecht fand, ich aber nicht weiß, ob ich meinem 8-10 jährigen Sohn soetwas zu lesen geben möchte... Ich finde einfach, man hätte Marcus ein bis zwei Jahre älter machen müssen. so um die 12-13. Aber ich denke mal Simon Scarrow wollte die Zustände im alten Rom nicht dadurch beschönigen. Generell hat man das Gefühl, der Mann wurde in das falsche Zeitalter geboren *g* Man merkt beim Lesen, dass Simon Scarrow das alte Rom liebt und das macht das Buch natürlich zu etwas besonderem.
Mein Problem war hier allerdings die Erwartungen, die ich hatte. Wenn ich ein Buch lese, das "Marcus Gladiator" heißt, dann erwarte ich natürlich, dass es darin einiges an Gladiatorenkämpfen geben wird. Aber dem war nicht so. Marcus steigt nur ein einziges Mal in die Arena, ganz zuletzt nämlich. Und dieser Kampf beendet seine Gladiatorenkarriere auch schon... Das wäre ja auch gar kein Problem, wenn der Rest des Buches trotzdem sehr spannend gewesen wäre. Ab dem Moment, an dem Marcus in die Gladiatorenschule kommt, ist er dies auch! Aber diese Stelle ist erst nach der Hälfte des Buches. Ich finde dieses ganze Hin und Her zu Beginn des Romans hätte nicht sein müssen. Und wenn ich ganz ehrlich bin, dann fand ich die "unerwartete Wendung", die es zum Schluss gibt, wenn Marcus' Herkunft gelüftet wird, alles andere als unerwartet. Mit persönlich war das schon nach dem ersten Kapitel klar. Jetzt könnte man argumentieren, dass das Buch eher für Jüngere geschrieben wurde, und diese die deutlichen Hinweise vielleicht übersehen, aber dann gibt es da wieder die Gewalt, die hier präsentiert wird. Mhh...
Trotzdem war das Ende natürlich unerwartet! Nicht wegen Marcus Herkunft, sondern wegen all der anderen vielen Geschehnisse und genau das ist auch ausschlaggebend dafür, dass ich Band zwei auf jeden Fall noch lesen möchte!

Fazit

Schreibstil: 4 Herzen
Charaktere: 4 Herzen
Action: 3 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
Humor: 3 Herzen
Originalität: 4 Herzen

Alles in Allem hat es doch durchaus Spaß gemacht diesen Roman zu lesen! Und die 3,5 Herzen sind knapp an den 4 Herzen vorbeigeschrappt. Ich hatte eben nur meine Probleme mit der Zielgruppe, aber selbst für mich mit meinen 20 Jahren war das hier ein gutes Buch!

 ♥♥♥♥ 


Ein dickes fettes Dankeschön an arsEdition und BloggdeinBuch!  ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...