♥Resümee♥ August 2012

Hallo ihr Warmduscher



Der August ist rum und es wird Zeit zurückzuschauen auf das, was vergangen ist... Jaaa, hab ich das nicht schön ausgedrückt?

August:
068 Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht - C.C. Hunter (512)
069 Godspeed - Die Suche - Beth Revis (464)
070 The Selection - Ciera Kass (327)
071 Die Tochter der Tryll - Verborgen - Amanda Hocking (303)
072 Töchter des Mondes - Cate - Jessica Spotswood (368)
073 Bartimäus - Das Amulett von Samarkand - Jonathan Stroud (544)
074 Renegade - Tiefenrausch - J.A.Souders (368)
075 Die Erwählte - Der Weg in die Dunkelheit - Erica O'Rourke (416)
076 Die 5 Leben der Daisy West - Cat Patrick (304)

Gelesene Bücher: 9 Gelesene Seiten: 3606 Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: ca. 401
Erhaltene Bücher: 9

  1. Der unsterbliche Alchemyst - Michael Scott☺
  2. In deinen Augen - Maggie Stiefvater
  3. Reckless - Lebendige Schatten - Cornelia Funke
  4. Renegade - Tiefenrausch - J.A.Souders
  5. Die 5 Leben der Daisy West - Cat Patrick
  6. Die Tochter der Tryll - Verborgen - Amanda Hocking
  7. Grave Mercy - Novizin des Todes - Robin LeFevers
  8. Godspeed - Die Suche - Beth Revis
  9. Töchter des Mondes - Cate - Jessica Spotswood
  10. Earth Girl - Die Prüfung - Janet Edwards
Rezensionsexemplare: 9 Bereits gelesen: 5 Getauscht☺: 1 Geld ausgegeben: 0€ Aktueller SuB: 89

Ohh Mann... Ich bin schrecklich! Obwohl die Höhe des SuB gleich geblieben ist, weil ich ein SuB Buch (Morgenrot) gegen ein anderes getauscht habe, 9 dazu gekommen sind und ich 9 gelesen habe... Joah, so werde ich den nie niedriger bekommen *seufz*

Highlight des Monats: Godspeed - Die Suche! Das Buch war einfach supertrouper! Kann ich nur jedem empfehlen, der auch den ersten Band gelesen hat. Auf Platz zwei würde ich sagen Töchter des Mondes gefolgt von Die Tochter der Tryll.
Lowlight des Monats: Ehm, ich kann mich da jetzt irgendwie nicht zwischen Die 5 Leben der Daisy West, Bartimäus, The Selection und Shadow Falls Camp entscheiden. Und die Bücher waren alle NICHT schlecht. Aber es war eben kein schlechtes dabei diesen Monat, sodass ich diesen Platz jetzt einfach mal unbesetzt lasse ;)


Ausblicke auf den September


Gut, dass ich von den 6 Büchern, die ich letzten Monat an dieser stelle genannt habe, gerade mal zwei auch wirklich gelesen habe -.- Aber es sind hier so viele echt gute Bücher eingetrudelt, dass ich die vorgezogen habe. Jaja, Schande über mich... Egal, neuer Anlauf:

  1. Magyk
  2. Unsterblich verliebt
  3. In deinen Augen
  4. Wenn es dunkel wird
  5. Reckless
Da schiebt sich eh wieder alles dazwischen xD Aber ich bin gerade bei Magyk, finde es bisher eher blöd als alles andere, hoffe aber es bis zum Ende zu lesen. Mal sehen. Momentan sind auch keine Rezensionsexemplare zu mir unterwegs (Zumindest nicht, dass ich wüsste) und sonst nur zwei Bücher, nämlich habe ich Blood Magic gebraucht gekauft und Eternity gegen Across the Universe und A million Suns getauscht, weshalb ich es diesen Monat vielleicht wirklich mal schaffen werde, meinen SuB zu verkleinern *hoff* Ich glaube, ich fange gleich mal damit an!

♥Buch des Monats♥ Ein legendäres, königliches Finish

Platz 1 - 217 Stimmen (ca. 40%)
Platz 2 - 212 Stimmen (ca. 39%)

















Platz 3 - 63 Stimmen 12%
Platz 4 - 62 Stinnen 11%
Platz 3 - 63 Stimmen 12%

05 Reckless - Lebendige Schatten (54 Stimmen)
06 Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott (53 Stimmen)
07 Linna singt (47 Stimmen)
08 Dancing Jax - Auftakt (43 Stimmen)
09 Ein plötzlicher Todesfall (42 Stimmen)
10 Earth Girl - Die Prüfung (32 Stimmen)
11 Elfenkrieg (22 Stimmen)
12 Night Academy - Die Verschwörer und Solange die Nachtigall singt (19 Stimmen)
13 Soul Seekers - Vom Schicksal bestimmt (16 Stimmen)
14 Grave Mercy - Die Novizin des Todes, Der Feuerstein und Flammen über Arcadion (15 Stimmen)
15 Die Tochter der Tryll - Entzweit (13 Stimmen)
16 Cambion Chronicles - Violett wie die Nacht (9 Stimmen)


Somit löst Legend - Fallender Himmel also Godspeed - Die Suche als BUCH DES MONATS ab =)
Diesen Monat haben sich sogar noch mehr Bücherfreunde am Voting beteiligt als jemals zuvor. Auf meinem Blog waren es 361 und auf Tanjas Blog 182. Insgesamt also 543! Vielen lieben Dank ;) Ihr erwartet jetzt sicherlich mehr Details zur Hype des Monats Aktion, aber da Tanja und ich beschlossen haben, dass wir die Aktion immer vom 20. bis zum 20. laufen lassen, werden wir die näheren Infos dazu auch erst im Laufe der nächsten Tage posten.

Dieser Monat war ja wirklich der Monat der Battles! Vorne ist es ja wirklich erstaunlich knapp geworden. Zwischenzeitlich hat Die Königliche deutlich geführt und, wenn man nur die Stimmen von Tanjas Blog für sich zählt, sogar gewonnen. Aber da ich hier ja anscheinend zu euch durchgedrungen bin mit meinen Legend-Lobgesängen, konnte es sich den Sieg ergattern. Und somit stimmen Buch des Monats von euch und Buch des Monats von mir schon wieder überein! Erstaunlich, erstaulich... Dass Grischa so weit vorn dabei sein und Ein plötzlicher Todesfall nur Platz 9 belegen würde, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Aber es ist toll immer wieder ein paar Überraschungen dabei zu haben ;)

Für alle, die mehr zu den einzelnen Romanen erfahren oder sie jetzt schon vorbestellen möchten um sie auch schnellstmöglich lesen zu können, hier nochmal der Weg nach Amazon. Den Weg in die Buchhandlung werdet ihr sicher auch allein finden ;)



Und hier die Neuerscheinungen im...


Oktober 2012

01. Noir - Jenny-Mai Nuyen 
01. Die Prophezeiung der Seraphim - Mascha Vanessa
01. Breathe - Sarah Crossan (eng)
01. Romeo für immer - Stacey Jay
01. Cocoon - Gennifer Albin
01. Meto - Die Insel - Yves Grevet
01. Unearthly - Heiliges Feuer - Cynthia Hand
02. The Mark of Athena - Rick Riordan (eng)
08. Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht - L.J.Smith
08. Ich sehe dein Geheimnis - Kim Harrington
09. Nur ein Kuss von dir - Sue Ransom
09. Skulduggery Pleasant - Die Passage der Totenbeschwörer - Derek Landy
12. The Iron Witch - Das Mädchen mit den magischen Tattoos - Karen Mahoney
12. Cryer's Cross - Lisa McMann
12. Winter - Erbe der Finsternis - Asia Greenhorn
15. Meeresschatten - Leonie Jockusch
15. Hexengesicht - Heike Schulz
16. Hidden - PC & Kristin Cast (eng)
22. Eighteen Moons - Kami Garcia
22. Das Buch Rubyn - John Stephens
22. Die Tochter der Tryll - Vereint - Amanda Hocking
23. Finale - Becca Fitzpatrick (eng)
23. Beautiful Redemption - Kami Garcia (eng)
29. God Game - Soren Jessen

Für die Teilnahme am Voting zum Buch des Monats Oktober sind diese Bücher hier also zugelassen:




Wenn ihr noch Kandidaten habt, dann bitte bitte postet das unten in die Kommentare damit sie ins Voting mit aufgenommen werden können! Vielen lieben Dank ♥

King and Queen Tourney: Lizzy und Darcy brauchen euch JETZT + VERLOSUNG

Seid gegrüßt



Heute kann man ENDLICH für Lizzy und Darcy abstimmen. (Momentan brauchen sie das auch, weil Alec und Magnus nämlich führen... Ohje...) Geht dazu einfach auf Cityrellas Blog und Votet für die beiden. Momentan läuft auch das Match von Ian und Wanda, also auch für die zwei abstimmen, denn sie sind einfach super, oder? ;)

Aber, was ich eigentlich sagen wollte: Passend zum Thema habt ihr drei Tage Zeit euch Stolz und Vorurteil zu ergattern. Bereitgestellt haben das netterweise die beiden sehr sehr lieben Menschen von His & Her Books. (Übrigens ist das ein Blog, den ich wirklich super finde und einfach jedem empfehlen kann!) Jedenfalls haben sie noch eine Ausgabe vom Welttag des Buches und stellen sie passend für mich zur Verfügung (YAY) Was ihr dafür tun müsst?

1. Leser bei mir und bei His and Her Books sein
2. Unsere letzen drei Posts alle kommentieren
3. Eine email an DasisteinSpaß@web.de und eine an Bliblablub@gmx.de mit eurer Adresse, eurem Amazon Namen, dem Namen eures ersten Plüschtieres und euren Kontodaten senden.
4. Die Welt retten
5. 10.000 Euro an 12345678 überweisen (Kontoinhaber John Doe, BLZ 9876543)

Ja, das war's auch schon! Super einfach und super schnell ;)

SPAß! Das einzige, was ihr tun müsst, das ist einen Kommentar hier zu hinterlassen und mir zu sagen, wer euer liebstes Buchpaar ist ;) Es wäre super wenn ihr bei Blogger angemeldet seid, aber ihr dürft auch so mitmachen. Allerdings müsst ihr darauf achten euch einen identifizierbaren Namen auszusuchen. Alle Anonym Kommentatoren xD nehmen nicht am Gewinnspiel teil. Also achtet darauf, dass euer Name was ganz ganz komplexes ist, alles klar? Super! Zeit habt ihr bis Samstag Abend um 18:00. Dann werde ich auch den Gewinner verkünden, der mir dann logischerweise seine Adresse mitteilen muss, weshalb ihr erst ab 14 teilnehmen könnt und dann auch die Erlaubnis eurer Eltern braucht. Ihr kennt das Prozedere ja ;)

Vielen Dank nochmal an Steffi und Kay von His and Her Books ♥

♥BR♥ Renegade - Tiefenrausch - J.A.Souders

Ein paar Infos


Band 1
Original 1

Englische Ausgabe

Erschienen: November 2012
Seitenzahl: 368
Verlag: Tor Books
Gebunden: 14,65€

Deutsche Ausgabe

Erschienen: August 2012
Seitenzahl: 368
Verlag: ivi
Kindle: 12,99€
Gebunden: 16,99€


Kurzbeschreibung


Evies Leben ist perfekt – perfekt geplant und überwacht von Mutter, der Herrscherin über die Unterwasserstadt Elysium. Schon bald soll die 16-Jährige über die geheimnisvolle Welt regieren. Doch als sie sich ausgerechnet in ihren Feind verliebt, wird klar, dass das perfekte Leben in Elysium eine einzige Lüge ist. Elysium liegt am Grund des Meeres, abgeschirmt vom Rest der Welt. Dort hat Mutter ein Paradies für all jene Menschen geschaffen, die vor den Kriegen der Oberfläche fliehen konnten. Sie organisiert den Alltag der Bewohner, schützt sie vor Gefahren und regelt sogar die Geburten. Doch dieser Friede wird teuer erkauft – Gefühle sind in Elysium verboten, Berührungen unter Liebenden werden mit dem Tod bestraft. Evie vertraut in dieses System – doch als Gavin, ein Oberflächenbewohner, in ihre Welt eindringt, weckt der junge Mann Zweifel in ihr: Warum plagen sie Erinnerungslücken? Weshalb besteht Mutter auf Evies tägliche Therapie-Sitzungen? Und wieso kann sie sich durch Gavin an Dinge erinnern, die absolut unmöglich sind? Evie erkennt, dass sie Teil eines gewaltigen Plans ist, aus dem es für sie ohne Gavin kein Entrinnen gibt.

Zur Aufmachung


 Also ich muss ja schon sagen, dass die deutsche Aufmachung hier einfach nicht passt! Im Buch ist eines der Hauptmerkmale der Menschen in Elysium, dass sie alle gleich aussehen... und ihre Haarfarbe ist BLOND. Schade, dass das hier bei der deutschen Version nicht umgesetzt worden ist. Obwohl ich die Idee mit der Blase wirklich toll finde, weil sie das Eingeengtsein von Evie ziemlich gut darstellt, muss ich sagen, dass ich finde, dass das Original einen Hauch besser dazu passt. Trotzdem ist auch die deutsche echt gut.

Zum Buch


Also. Eigentlich sollte ich von dem Buch total begeistert sein und 5 Herzen vergeben. Denn die Story war gut durchdacht, es gab wirklich viel Action und die Charaktere waren auch sehr sympathisch. Und zu Beginn des Romanes war ich auch so begeistert wie es nur geht! Langsam zu begreifen, was Mutter da mit Evie tut und wie Evie langsam begreift, dass Gavin eben kein schrecklicher Oberflächenbewohner ist, das war einfach toll! Die vielen Mysterien, was ihr Vater ihr erzählt hat um ihr wenigstens ein paar Erinnerungen zurückzuholen. Die Frage, was es mit den Sätzen auf sich hat, die Evie auf bestimmte Fragen automatisch abspruhlt... Es gibt so viele Schockmomente in diesem Roman! Die Autorin ist da wirklich nicht zimperlich, was Gewalt, Blut und Tod anging. Und was überraschende Wendungen anging.
Elysium war durchaus nachvollziehbar und auch gut durchdacht und das System an sich wirkte auch glaubwürdig. Trotzdem konnte ich nicht ganz verstehen, warum genau die Menschen sich nach Elysium zurückgezogen haben. Es wird kurz angerissen, aber nicht verständlich erklärt. Geschweige denn erläutert wie es so schnell geschafft worden ist, Elysium zu BAUEN. Generell wie es geschafft worden sein soll unter Wasser so etwas zu bauen... und das mitten in einem Krieg, wo die Menschen so schrecklich sind. Aber dazu wird es hoffentlich mehr Erläuterungen im zweiten Band geben. Genau wie zu vielen anderen Dingen, die mit Gavin und der Oberfläche zu tun haben.
Warum also bin ich jetzt nicht total begeistert? Ganz einfach, die ganze zweite Hälfte des Buches besteht aus Flucht. Und das lief immer nach dem selben Schema ab: Evie und Gavin erreichen den nächsten Schritt und Mutter versucht sie aufzuhalten... (Evie hat einen Rückfall und versucht Gavin zu töten, er berührt sie und sie fängt sich dann im letzten Moment wieder)  und letztendlich schaffen es die beiden dann doch zu entkommen. Für mich hat sich das (Trotz der Spannung, die durchgehend eigentlich hoch war!) etwas gezogen. Ich hab die ganze Zeit darauf gewartet, dass sie denn nun endlich mal die Oberflächer erreichen.

Fazit


Schreibstil: 4,5 Herzen
Charaktere: 4,5 Herzen
Spannung: 4 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
Humor: 3 Herzen
Originalität: 3,5 Herzen

Auch wenn der HAMMERGEILESBUCH-Funke bei mir nicht übergesprungen ist, war Renegade doch ein wirklich toller Dystopieroman, der besonders durch die spannenden Szenen und die Charaktere überzeugen konnte.

♥♥♥♥

Zum Reinschnuppern



Danke


Vielen lieben Dank an den ivi-Verlag ♥

♥Neuzuwachs♥ Ein Notizbüchlein auf Durchreise und fünf neue Mitbewohner


Der Weg in die Dunkelheit - Die Erwählte, das Notizbuch von der guten Bou, ist vorm Wochenende hier eingetrudelt und wird bereits eifrig von mir verunstaltet. JAA, da schreibe ich tatsächlich rein. Mit einem Stift! Bisher mag ich es sogar, aber es ist jetzt auch nicht so, dass ich total vom Hocker gehauen wäre, etc. Bei Die Erwählte geht es übrigens darum:

Zwei Männer. Zwei Welten. Eine Entscheidung.


Mo Fitzgerald wollte nur ein normales Leben führen. Aber als ihre beste Freundin ermordet und sie selbst von mysteriösen Kreaturen gejagt wird, ist nichts mehr, wie es war. Mo lernt eine Welt kennen, an deren Existenz sie nie glaubte. Plötzlich befindet sich die junge Frau mitten in einem Krieg geheimnisvoller magischer Kräfte. Jetzt muss sie sich entscheiden – zwischen zwei Welten, zwei Schicksalen und zwei ebenso faszinierenden wie gefährlichen Männern …


Ja. Es klingt irgendwie stereotypischer als es sich liest ;) Mal sehen, ob ich noch die "fiesen Kommentare" reinschreiben muss, die Bou von mir erwartet -.- Dabei dachte ich immer, ich bewerte viele Bücher viel zu nett... xD

Mit Renegade - Tiefenrausch bin ich jetzt fast durch. Es handelt sich dabei um einen (bisher) echt tollen Dystopieroman bei dem es um eine Gesellschaft geht, die autark  unter Wasser existiert und in der die Bewohner von der Regierung mit ganz außergewöhnlichen Mitteln zum Gehorsam erzogen werden... Das Buch wurde mir sehr netterweise vom Ivi Verlag zur Verfügung gestellt ♥


Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unsterbliche Alchemyst habe ich gegen Morgenrot getauscht, was ja schon ne Weile in die Tauschecke gerutscht war, weil ich einfach wusste, dass ich es niemals lesen werde. Ich finde ich habe einen super Deal gemacht, weil Tanja das Buch ja super fand und... Nicolas Flamel? Hallo?! BRAUCH ich xD Hat zwar nur GANZ entfernt was mit Harry Potter zu tun, aber EGAL! Für alle, die interessiert, worum es geht:

Ein geheimnisvolles Buch, ein unerkannter Magier, ein abenteuerlicher Wettlauf gegen die Zeit


San Francisco 2007. Am helllichten Tag, in Nick Flemings Buchhandlung, trauen Sophie und Josh kaum ihren Augen: Ein Unbekannter attackiert den Buchladenbesitzer Fleming mit purer Magie – und entkommt mit einem alten Buch.
Was die Zwillinge nun erfahren, ist unfassbar: Nick Fleming ist kein Geringerer als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel, geboren vor über 670 Jahren. In einem alten Zauberbuch, dem legendären Codex, entdeckte er das Geheimnis ewigen Lebens. Und genau dieses Buch hat der Fremde gestohlen. Die Mächte des Bösen versuchen schon seit Jahrhunderten, den Codex in ihre Gewalt zu bringen – denn mit ihm allein könnten sie die Herrschaft über die Welt zurückgewinnen.
Nicholas Flamel, Josh und Sophie haben genau einen Monat Zeit, um das Zauberbuch zurückzuholen. Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt!



Die fünf Leben der Daisy West habe ich von Amazon Vine gezockt (MUHAHA). Ich wollte das eigentlich schon auf englisch lesen, es war ja groß im Gespräch, als die Serie dazu rausgekommen ist und jetzt hab ich es auf deutsch ♥ WUHUWHUWHU... Dabei geht es darum...

Daisy ist fünfzehn - und schon mehr als ein Mal gestorben. Sie lebt waghalsig, denn sie weiß, dass es Revive gibt, ein Medikament, das ins Leben zurückhilft, wenn alle anderen Mittel versagt haben. Da diese Medizin hochgeheim ist, muss Daisy nach jedem Tod eine neue Identität annehmen und an einen anderen Ort ziehen. Bisher hat sie daher meist isoliert und ohne enge Freunde gelebt. Aber dann findet sie an ihrer neuen Schule nicht nur völlig unverhofft eine beste Freundin, sondern verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Zum ersten Mal lässt Daisy sich wirklich auf das Leben ein. Da entdeckt Daisy, dass sie Teil eines großen Experiments ist. God, der zwielichtige Leiter des Revive-Programms, hat viele Menschen auf skrupellose Weise rekrutiert und behandelt sie wie Versuchskaninchen. Daisy begehrt auf. Und setzt damit ernsthaft und unwiederbringlich ihr Leben aufs Spiel ... 



In deinen Augen ist der dritte Teil der Reihe von Maggie Stiefvater und ich freue mich da so ULTRAMÄßIG drauf, das zu lesen! Rezension zu Band 1 HIER, zu Band 2 DA. Und dann hab ich's auch noch von Script5 als Rezensionsexemplar bekommen! Einfach soooo gut! Ich liebe die Aufmachung so, wenn man es in der Hand hat so sehr, dass ich mir wohl die ersten beiden auch mal auf deutsch holen muss... Ohje... Leseprobe hab ich sogar schon aufgenommen ♥


Und dann ist da noch mein neuestes VORABTASCHENBUCH!!!! Meine Sammlung wächst ^^ Es ist zwar schade, dass die wundervollen Illustrationen in der Vorabversion von Reckless - Lebendige Schatten noch nicht vorhanden sind, aber dafür kann ich es lesen bevor es rauskommt!!! Freue mich da schon total drauf, vielen lieben Dank an Cecilie Dressler ♥ Wer wissen möchte wie ich Band eins fand, der schaue HIER.

Das war's dann auch schon wieder... Werde dann wohl noch Renegade zu Ende lesen... Hachja ♥

♥Jetzt auch auf deutsch♥... Mal wieder ;)

Hallo ihr Heffalumps


Heute gibt es mal wieder eine kleine Runde "Jetzt auch auf deutsch", weil ich gerade Lust dazu habe und... Joah, dies das und so... Also, los geht's


 Original: Hades

Erscheint: November 2012
Verlag: Rowohlt
Seitenzahl:  528
Gebunden: 17,95€

Bei Amazon bestellen!



Original: Drowning Instinct

Erscheint: November 2012
Verlag: Aufbau
Seitenzahl: 384
Taschebuch: 15,99€


Bei Amazon bestellen!



 Original: Liv på spil

Erscheint: Oktober 2012
Verlag: Gabriel
Seitenzahl: 240
Broschiert: 12,95€

Bei Amazon bestellen!



Original: Rot & Ruin

Erscheint: September 2012
Verlag: Thienemann
Seitenzahl: 528
Gebunden: 16,95€


Bei Amazon bestellen!



Original: Shattered Souls

Erscheint: August 2012
Verlag: Planet Girl
Seitenzahl: 336
Gebunden: 14,95€

Bei Amazon bestellen!



Original: Moonglass

Erscheint: August 2012
Verlag: Thienemann
Seitenzahl: 288
Broschiert: 12,95€


Bei Amazon bestellen!




Original: Insurgent

Erscheint: Dezember 2012
Verlag: cbt
Seitenzahl: 450
Gebunden: 17,99€


Bei Amazon bestellen!



Original: The Scorpio Races

Erscheint: November 2012
Verlag: Script5
Seitenzahl: 400
Gebunden: 18,95€


Bei Amazon bestellen!



Original: Vanish

Erscheint: November 2012
Verlag: Loewe
Seitenzahl: 336
Gebunden: 17,95€


Bei Amazon bestellen!



Original: Iron Legends

Erscheint: November 2012
Verlag: Heyne fliegt
Seitenzahl: 352
Gebunden: 12,99€


Bei Amazon bestellen!


Original: Enders

Erscheint: November 2012
Verlag: Ivi
Seitenzahl: 400
Gebunden: 15,99€


Bei Amazon bestellen!

OMG Elyas M'Barek bei City of Bones!

Leute... Leute! LEUTE!


Das... ich... Ich ... *kann nicht sprechen*





Ok, jetzt hab ich mich gefangen. Normalerweise berichte ich hier ja nicht über Verfilmungen, sondern nur auf der anderen Seite, aber das hier ist sowas von NEWSNEWS das muss ich jetzt mal posten. City of Bones hat ja vor kurzem mit dem Filmen in Toronto begonnen und naja... heute... Heute wurde bekannt, dass Elyas M'Barek (unter anderem Cem ausTürkisch für Anfänger) Raphael spielen wird... Das ist so genial, das kann ich gar nicht glauben! Ich finde den Schauspieler so genial und es geht für ihn auf nach Hollywood und dann passt er in die Rolle und ein Film mehr mit ihm und das ist CITY OF BONES VERDAMMT NOCHMAL und ich schreibe gerade wirr durcheinander, aber EGAL! Einfach nur gut...

Und was sagt ihr so dazu?


EDIT: Er wird wohl doch nicht Raphael spielen, denn der kommt im ersten Film gar nicht vor, weil die Zeit dafür fehlte. Er spielt trotzdem das Oberhaupt des Vampirclanes, der Simon entführt.

♥BR♥ Töchter des Mondes - Cate - Jessica Spotswood

Ein paar Infos


Band 1
Original 1
Englische Ausgabe

Erschienen: Februar 2012
Seitenzahl: 272
Verlag: Putnam Juvenile
Gebunden: 13,40€
Kindle: 10,56€

Deutsche Ausgabe

Erschienen: August 2012
Seitenzahl: 363
Verlag: Egmont Ink
Gebunden: 17,99€
Kindle: 16,99€



Kurzbeschreibung


Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess? Und kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für Cate und Finn geben?

Zur Aufmachung


Ich mag das Cover total! Es gibt mehrere Szenen im Buch, in denen die Schwestern durch Magie den Herbst zum Sommer machen und genau das zeigt auch das Titelbild. Die wunderschönen Blumen in ihrem Haar im Kontrast zu den Herbsttönen im Hintergrund.
Born Wicked passt einen Hauch besser als Töchter des Mondes, aber ich mag beides sehr gern. Ich hatte den Egmont Ink Verlag auch gefragt, ob Band zwei nun aus Mauras Sicht geschrieben sein würde, weil der erste Band ja "Töchter des Mondes - Cate" heißt, aber offenbar ist dazu kaum etwas bekannt. Die Autorin hüllt sich in Schweigen. Bei dem Ende grenzt das an Folter xD

Zum Buch


Wisst ihr, was dieses Buch so gut gemacht hat? Dass es nicht in der heutigen Zeit gespielt hat. Es spielt in einer Art Parallelwelt, die unserer Welt zur Zeit der Hexenverbrennung sehr sehr ähnelt. Nur dass Hexen nicht mehr verbrannt, sondern in Irrenhäuser oder Gefängnisse gesteckt werden. Die Bruderschaft unterdrückt aber nicht nur Hexen an sich, sondern alle Frauen.
Cate, Maura und Tess haben bis zu Beginn des Romanes im Hintergrund gelebt und werden hier langsam in die Gesellschaft eingeführt.
Cate ist eine dieser starken jungen Frauen, die sich zwischen der Liebe und ihrer Verantwortung gegenüber ihrer Familie entscheiden müssen. Es bricht einem das Herz, aber es ist leider auch unvermeidbar. Egal, was sie nimmt, glücklich zu werden ist so fast unmöglich. Besonders schlimm wird es aber erst, als die Prophezeiung ins Spiel kommt. Denn, was die Zukunft der Schwestern angeht, so sieht diese ganz und gar nicht rosig aus.
Das Buch wird hauptsächlich dadurch getragen, dass alle drei Schwestern, wirklich alle, einem als Leser so sympathisch sind. Und dabei sind sie so unterschiedlich! Trotzdem würde ich gern mehr über sie alle drei erfahren... Womit wir auch beim Ende des Romanes wären. Es ist nicht ganz so offen wie manch andere Buchenden, aber trotzdem bleibt die Zukunft der Schwestern ungewiss und ich finde es ganz furchtbar jetzt so lange auf den zweiten Band zu warten. Das Ende war so überraschend und unerwartet und hat so viele neue Türen aufgestoßen, dass man als Leser im Dunkeln herumtapsen muss...
Spannend ist das Buch dadurch ja ohnehin. Wobei zum einen wegen der Bedrohung durch die Bruderschaft (und auch andere) Spannung aufgebaut wird, zum anderen aber auch durch die Liebesgeschichte von Cate. Man hofft und bangt um ihr Glück und sie muss selbst einen Weg finden zu entscheiden, was sie überhaupt für ihre Zukunft will.
Der Schreibstil ist auch wundervoll. Besonders bei den Szenen, in denen Magie angewandt wurde, konnte mich die Autorin damit überzeugen!

Fazit


Schreibstil: 4,5 Herzen
Charaktere: 5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
Spannung: 4 Herzen
Humor: 3 Herzen
Originalität: 3,5 Herzen

Ein Roman, der von der Grundidee zwar simpel erscheint, es aber dank des Settings nicht ist. Mit ganz fantastischen Charakteren, einem wunderbaren Schreibstil und einem Ende, das nur einen Schluss zulässt: Ich WILL Band 2 lesen!

♥♥♥♥

Zum Reinschnuppern




Buchtrailer



Danke


Vielen liebsten Dank an den Egmont Ink Verlag

King and Queen: Elizabeth Bennet und Mr. Darcy


Ihr wisst nicht, was das King & Queen Tourney ist? Klickt einfach auf das Bild und findet es heraus... Come in and find out sozusagen ;)


Meine sehr verehrten Damen und... sehr sehr wenige mindestens genauso verehrte Herren,

mit Stolz und Vor... Freude möchte ich Ihnen heute DAS Traumpaar nicht des Jahrhunderts auch nicht des Jahrtausends, sondern aller Zeiten vorstellen. Einige von euch wissen ganz bestimmt, wen ich meine, wenn ich von Elizabeth und Darcy spreche, aber für alle, die sie noch nicht kennen oder noch nicht genau genug *hust* GEHT JETZT SOFORT STOLZ UND VORURTEIL LESEN! *hust* , sehen wir sie uns doch einmal näher an.




England, Ende des 18. Jahrhunderts: Die junge Elizabeth (20), zweite von fünf Töchtern der Familie Bennet, wächst in einer Welt auf, in der Frauen kein Mitspracherecht haben. Eine Welt in der sie gezwungen sind zu heiraten und das nicht aus Liebe, sondern schlicht und ergreifend um ihre Zukunft zu sichern. Und in Elizabeths Fall geht es nicht nur um ihre eigene Zukunft, sondern auch um die ihrer Schwestern. Das Anwesen der Familie ist in Gefahr, denn Frauen dürfen nun einmal nicht erben, somit geht der ganze Besitz, sollte der Vater sterben, in die Hände eines entfernten Cousins über.
Genau dieses Problem ist es, das Lizzys Mutter so erpicht darauf gemacht hat, ihre Töchter schnellstmöglich an möglichst wohlhabende Junggesellen zu verscherbeln. Als dann der erbende (lächerliche und total bescheuerte) Cousin Mr. Collins plötzlich vor der Tür steht mit der Absicht eine der Schwestern zu ehelichen und das Dilemma so zu lösen ist Lizzys Mutter geradezu verzückt. Da Lizzys ältere Schwester Jane aber gerade von einem der reichsten Junggesellen des Landes Mr. Bingley (ein enger Freund von Mr. Darcy) umgarnt wird, hält Mr. Collins stattdessen um Lizzys Hand an. Ihre Mutter drängt sie zwar anzunehmen, doch der Vater, dessen Liebling sie schon immer gewesen ist, gibt ihr die Erlaubnis abzulehnen und somit die Chance einer Ehe mit einem Menschen, den sie nicht ausstehen kann, zu entkommen. Mrs. Bennet ist darüber alles andere als entzückt und Lizzy, dank ihres Starrsinns und der Tatsache, dass sie ihr Gehirn ab und an benutzt, noch nie der Liebling ihrer Mutter, fällt in deren Ansehen noch weiter.
Ich glaube, dass Jane Austen mit Lizzy einen Charakter geschaffen hat, der für viele noch kommende junge Damen mit starkem Willen der Literatur ein Vorbild gewesen ist. Denkt an all die anderen Teilnehmerinnen des Tourney und daran, was sie ausmachen. Es ist erstaunlich wie viele davon Lizzys Eigenschaften tragen. In unserer Zeit ist ein solcher Hauptcharakter nichts neues, aber bedenkt, dass der Roman 1813 erschienen ist und sich Lizzys Welt und Jane Austens Welt stark überschneiden.
Allen voran ihre Entschlossenheit sich nicht zu unterwerfen, die Liebe zu ihren Schwestern, die Art und Weise wie sie versucht sie zu beschützen, wie sie viele Situationen mit Stolz trägt, aber auch bereit ist ihre Fehler einzusehen und nicht zuletzt natürlich, dass sie für ihr Leben gern liest. All das macht sie zu einem Menschen, den man gern haben muss und in vieler Hinsicht sind sie und Mr. Darcy sich da sehr ähnlich...




Der gute Mr. Fitzwilliam Darcy (28) ist sowas von stinkreich, dass jede normale junge Dame ihm zu Füßen liegen würde (Lizzy natürlich nicht, aber dazu später mehr...) Doch nicht nur das, zu einem Einkommen von 10.000 Pfund im Jahr (Bei dem wir natürlich auch sofort schwach werden würden, nicht wahr?!) kommt noch die Tatsache, dass er ein riesiges Anwesen besitzt und noch dazu adelig ist.
Zu Beginn des Buches wirkt er noch sehr distanziert, weil er nun mal ein sehr stolzer Mensch ist, jede Menge Vorurteile hat und dann auch noch die Hochzeit zwischen Lizzys Schwester Jane und seinem Freund Mr. Bingley verhindert. Zugegeben, Lizzys jüngere Schwestern und auch ihre Mutter sind absolut furchtbar und peinlich. Weiterhin ist Jane ein Mensch, der nie seine Gefühle zeigt und Darcy dachte sie wolle Bingley nur wegen des Geldes heiraten.
Als Leser hat man zu Beginn genau wie Lizzy selbst starke Vorurteile gegenüber Darcy. Vor allem gegenüber dem Heiratsantrag, der schon recht früh in der Geschichte stattfindet. Das sieht dann nämlich in etwa so aus:


Dass ihm Elizabeth da nicht sofort zu Füßen liegt, das sieht er auch erst nach und nach ein. Aber dann richtig. Es ist einfach wundervoll seine Entwicklung zu beobachten und auch wie er im eigenen Ansehen mehr und mehr steigt... Denn viele Dinge, die man als Leser für schrecklich gehalten hat, stellen sich als absolute Missverständnisse heraus und aus dem Hass, der einst herrschte wird ganz allmählich etwas Zartes, Wundervolles =)
Auch Darcy war meiner Meinung nach Vorbild für den einen oder anderen Charakter in moderneren Geschichten. Seine arrogante Art zu Beginn, sein gutes Aussehen und sein Reichtum. Das spiegelt sich häufig auch in der heutigen Zeit wieder. Ich glaube auch, dass die Geschichte leicht in die Neuzeit übertragbar wäre, weil die Charaktere so zeitlos und sympathisch sind. (Nicht, dass das nicht häufiger gemacht worden ist. Darcy war zum Beispiel mit Sicherheit Vorbild für den werten Herren aus Bridget Jones. Außerdem gibt es etliche literarische Werke, die sich auf Stolz und Vorurteil stützen. Pride and Prejudice and Zombies mal als ein ausgefalleneres Beispiel)



Warum für Elizabeth & Darcy stimmen?!


Als die beiden sich zum ersten mal sahen, da flogen Schmetterlinge durch die Gegend und kleine Engelchen sangen Lobgesänge. Er hat ihr gestanden, dass er sich auf den ersten Blick in sie verliebt hat und die beiden lebten glücklich bis an ihr Ende.... NICHT. Wie furchtbar, furchtbar langweilig wäre das denn bitte? NEIN, Darcy sieht zu Beginn überhaupt nicht, dass Lizzy etwas besonderes ist und erklärt sich nicht einmal dazu bereit mit ihr zu tanzen. Weshalb Lizzy beschließt Darcy ganz schrecklich zu finden.
An dieser Stelle kommt der Humor in die Geschichte, der für mich einen Großteil des Reizes der beiden ausmacht. Lizzy ist ganz hervorragend in subtilen Sticheleien. Dadurch beweist sie auch wieder, dass Frauen eben nicht alle dumme Nüsse sind, während sie aber meist auch nicht die Etikette verletzt. Einfach wunderbar! 
Hier mal ein paar sehr amüsante Zitate aus dem Film:

Lizzy: "Mr. Collins, werden diese Komplimente aus dem Moment heraus geboren, oder sind sie das Ergebnis eingehender Studie?" 
Mr. Collins: "Oh, obwohl ich mir zuweilen den kleinen Spaß gönne, die ein oder andere kleine Nettigkeit vorzubereiten, kann ich doch sagen, dass ich die meisten Komplimente vollkommen ungeprobt hervorbringe."
Lizzy: "Ooooh... niemand würde je den Verdacht hegen, Ihre Manieren seien einstudiert."


Lizzy: "In Wahrheit ist es doch die wahre Macht der Poesie, die Liebe zu ersticken."
Darcy: "Ich dachte, die Poesie sei der Liebe Nahrung?"
Lizzy: "Bei einer starken Liebe vielleicht. Aber bei einer schwachen Liebe vermag ein ärmliches Sonett, sie im Keim zu ersticken."
Darcy: "Und was empfehlen Sie stattdessen?"
Lizzy: "Tanzen - auch wenn der Partner nur recht passabel ist."

Lizzy: "Ihr armer Bruder musste mein Spiel mal einen ganzen Abend ertragen!"
Georgiana: "Oh, er sagte aber, Sie spielen sehr gut!"
Lizzy: "Dann hat er sich einen handfesten Meineid geleistet."
Darcy: "Nein, nein, ich sagte 'recht gut'."
Lizzy: "Oh, 'recht gut' und 'sehr gut' ist etwas anderes, dann bin ich zufrieden."


Lizzy: "Er ist so..."
Mr. Gardiner: "So was?"
Lizzy: "Er ist so reich."
Mr. Gardiner: "Gott, Lizzy, was bist Du snobistisch. Bist gegen Mr. Darcy aufgrund seines Wohlstands."

Lizzy: "Ein schöner Tanz."
Darcy: "In der Tat - sehr anregend."
Lizzy: "Jetzt sind Sie an der Reihe etwas zu sagen, Mr. Darcy. Ich sprach vom Tanz, jetzt müssen Sie etwas über die Größe des Saals oder die Anzahl der Paare sagen."
Darcy: "Ich komme Ihrem Wunsch mit Freuden nach. Bitte wählen Sie ein Thema, welches Sie interessiert."
Lizzy: "Danke, diese Bemerkung genügt vorerst."


Collins: "Dann bleibt mir jetzt nichts anderes übrig, als sie in den glühendsten Worten von meiner Liebe zu überzeugen."
Lizzy: "Mr. Collins! Sie vergessen, dass ich Ihnen noch eine Antwort schuldig bin!" 


Nehmen wir einmal an, Darcy und Elizabeth hätten schon das Mobiltelefon gekannt und man müsste die Verworrenheiten, die zu ihren Streitereien geführt haben abkürzen?! Das sehe dann in etwa so aus:


Das ist allerdings nur die amüsante Seite der Geschichte. Es gibt auch eine romantische Seite. Denn das Buch ist ganz furchtbar romantisch wie ich finde. Gerade weil die beiden sich am Anfang so verabscheuen und gerade weil ihre Liebe durch Stolz und Vorurteil verhindert wird... 
Was ich aber am wundervollsten finde? Es gibt im Film von 2005 (und auch in der BBC Version und im Buch, wenn ich mich echt entsinne) nicht einen einzigen Kuss. Ihre Liebe besteht nicht nur aus Verlangen. Ihre Liebe besteht aus so viel mehr und genau das ist der Grund, warum man für sie stimmen sollte. Und mal im ernst: Kein anderer der Teilnehmer ist adelig. Die wüssten doch gar nicht welche Verantwortung es für sie bedeuten würde King und Queen des Tourneys zu werden... ;)
Ich wünschte ich könnte jetzt (wie einige andere das tun) Jane Austen schreiben und sie bitten ihr Paar zu unterstützen. Aber leider weilt sie schon lange nicht mehr unter uns. Aber ich finde, dass es Elizabeth und Darcy auch so schaffen sollten, denn sie sind einzeln wunderbare Charaktere und zusammen einfach fantastisch ♥

Und für alle, die den einfach fantastischen Film von 2005 nicht kennen, hier unten der Trailer. Es gibt viele viele Verfechter der BBC Verfilmung von 1995 und wenn man das Buch gern genauer verfilmt haben möchte, keine Sekunde verpassen will, dann ist die Verfilmung wirklich super. Aber ich finde die Schauspieler hier einfach so wunderwunderbar und finde auch, dass sie es auf den Punkt gebracht haben ♥


Vielen lieben Thank und schönen Day noch!

Hallo, ihr Kakerlakenfratzen



BÄM

MÄMBÄMSCHMÄN ^^

Joah, 500 Leser ne. Ich wunder mich jedes Mal wieder, dass es überhaupt so viele Leute gibt, die Blogger haben UND meinen Blog interessant finden... Es scheint die Zeit de 5er zu sein, denn ich stelle mit Erstaunen fest, dass sich die Klicks auch allmählich der halben Millionen nähern.
Ich muss sagen, ich bin auf euch sogar sehr stolz, weil ich nicht so der Typ für "Oh toller Blog, schau doch auch mal bei mir vorbei: amelie-rezensionen.blogspot.com" bin. Ich hoffe daher, dass alle, die sich zu meinen Lesern zählen auch wirklich meine Leser sein wollen... Macht das Sinn?

So, ihr erwartet jetzt bestimmt, dass ich hier verkünde, dass ihr jetzt so 10.000 Bücher gewinnen könnt, weil ich euch ja so lieb habe, richtig? FALSCH! HA! Heute gibt es mal nichts zu gewinnen, weil ich euch nämlich alle ganz blöd finde und generell, Leser?! Wer will denn schon Leser haben, hallo?!






Spaß! Der Grund, warum es heute noch nichts zu gewinnen gibt, der ist, dass es in naher Zukunft in Kooperation mit Tanja jede Menge geben wird und ich dachte mir, dass euch das eigentlich reichen sollte (Ja, tut es nicht, ich weiß, wir sind alle büchersüchtig...). Und zwar im Zuge der Hype des Monats Aktion und auch bei Project B.... Ach, das darf ich ja noch gar nicht verraten! Na gut, weil ihr mir so lieb folgt, ein paar Drumherum Details: Es war meine Idee *STOLZ WIE OSKAR*, aber ohne Tanja hätte ich sie nie umgesetzt und wir sind beide ziemlich erstaunt darüber wie gut sie bei einigen ... öh... Leuten?! angekommen ist. Das nimmt gerade Ausmaße an mit denen wir nie gerechnet hätten. Wenn alles glattgeht, dann gibt es dabei sogar um die 20 Bücher zu gewinnen. Die Aktion wird Ende August/Anfang September starten, wir erwarten dabei von euch, dass ihr euer Haus verlasst (Ja, ich weiß, SCHOCKER) und das ganze wird zwei Monate dauern. Mehr darf, ok MÖCHTE, ich jetzt noch nicht verraten.

Ich hoffe, dass euch das als Dankeschön reichen wird ;)

Und weil ich gerade Lust habe, eine Frage an alle zum Schluss... Mhh... Was nehm ich denn jetzt "Was findest du an meinem Blog gut?" ist irgendwie blöd... Öhm... Wie wäre es mit: Gibt es irgendwas, das ihr schon immer mal über mich wissen wolltet, aber nie Lust hattet zu fragen? Oder eine Bitte, die ihr euch sonst nie getraut habt zu stellen? Dann auf auf!

♥♥♥♥♥

Amelie

♥BR♥ Die Tochter der Tryll - Verborgen - Amanda Hocking

Ein paar Infos


Band 1
Band 2
Original 1
Englische Ausgabe

Erschienen: Januar 2012
Seitenzahl: 318
Verlag: MacMillan
Kindle: 5,26/6,26€
Gebunden: 20,99€
Taschenbuch: 7,10/7,90/10,99€

Deutsche Ausgabe

Erschienen: August 2012
Seitenzahl: 304
Verlag: cbt
Broschiert: 12,99€
Kindle: 9,99€


Bände der Reihe

Verborgen
Entzweit
Vereint


Kurzbeschreibung



Verborgen - in einer anderen Welt

Wendy Everly lebt ein Leben als Außenseiterin, bis Finn sie in die Welt der Tryll entführt. Endlich versteht Wendy, wer sie wirklich ist. Doch das magische Reich der Tryll ist tief entzweit. Nur Wendy ist mächtig genug, das Volk zu einen – wenn sie bereit ist, alles zu opfern ...

Als Wendy Everly sechs Jahre alt war, versuchte ihre Mutter, sie umzubringen: Sie sei ein Monster. Elf Jahre später entdeckt Wendy, dass ihre Mutter recht gehabt haben könnte, als der geheimnisvolle Finn sie aufsucht. Finn ist ein Gesandter der Tryll – magisch begabte Wesen, die in ihrem Äußeren Menschen gleichen, aber nach eigenen Gesetzen leben. Wendy begreift, dass ihr Leben eine Lüge war: Sie selbst ist eine Tryll – und nicht nur irgendeine. Sie ist die Tochter der mächtigen Königin Elora. Bald steckt Wendy mitten in einer gefährlichen Intrige – um den Thron und um ihr Herz ...

Zur Aufmachung


Da sich englische und deutsche Aufmachung sehr ähneln, kann ich getrost sagen: Sie sind beide einfach super! Ich mag das Cover total. Besonders, weil Wendy da schon so unglücklich mit ihrer Situation wirkt und der Titel passt auch einfach perfekt! Ich möchte auch hier mal anmerken, dass ich die Übersetzung fantastisch fand, weil nichts, wirklich gar nichts im deutschen so übersetzt worden wäre, dass es seltsam klingen würde. Bei Fachbegriffen passiert sowas ja ab und an, aber hier zum Glück nicht!

Zum Buch


Ein junges Mädchen, das sich nie irgendwo zugehörig gefühlt hat und jetzt plötzlich stellt sich heraus, dass sie nicht nur besonders ist, sondern auch noch die Prinzessin der besonderen?!
Man könnte meinen, dass diese Geschichte aufgrund des Grundkonzeptes, das ja nun wirklich nichts Neues ist, sehr stereotypisch verlaufen wäre. Aber das stimmt nicht!
Was das Buch für mich so unterhaltsam gemacht hat, das war der Hauptcharakter Wendy. Sie hat eine wirklich starke Persönlichkeit, ist zwar zu Beginn etwas zickig, aber das liegt wohl auch mit daran, dass sie nicht weiß, wer sie wirklich ist. Besonders mochte ich aber, dass all ihre Handelsweisen so leicht nachzuvollziehen waren. Wie die Tatsache, dass sie ihre Familie nicht so einfach verlassen will oder ihre Entscheidungen zum Ende des Buches hin. Aber nicht nur sie, sondern alle Charaktere fand ich interessant und witzig und sympathisch.
Seltsamerweise ist dies eines der wenigen Bücher bei der es jemanden gab, den ich so viel interessanter gefunden habe als den Angebeteten des Hauptcharakteres: Tove. Über Tove wollte ich einfach so viel mehr erfahren! Und jedes Mal, wenn eine Szene mit ihm zu Ende ging dachte ich mich "NEIN, NEIN! Jetzt bin ich doch nur noch neugieriger!" Die Art und Weise wie er die Welt sieht und vor allem seine Fähigkeiten! Generell waren die Fähigkeiten, die auch Wendy noch bekommen wird, mit ein Grund, warum ich als es zu Ende ging, sofort beschlossen habe, dass ich auch Band zwei lesen möchte.
Was den Verlauf der Geschichte angeht so ist auch dieser keineswegs leicht zu vorhersehen. Ich wurde besonders am Ende immer wieder überrascht und das die Geschichte natürlich auch sehr spannend. Natürlich, es ist nichts absolut neues, aber die Idee der Tryll und das damit verbundene Changeling-Konzept, das ich sonst nur von Elfen kannte, war wirklich gut und leuchtete irgendwo sogar ein. Die Welt, die Amanda Hocking hier erschaffen hat, war gut ausgearbeitet, das System deutlich erkennbar und es war interessant in die verschiedenen Regeln des Adels eingeführt zu werden.

Fazit


Schreibstil: 4 Herzen
Charaktere: 4,5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
 Spannung: 4 Herzen
Humor: 4 Herzen
Originalität: 2,5 Herzen

Natürlich kann eine solche Geschichte nur sehr schwer originell werden, aber ich habe es trotzdem genossen den Roman zu lesen, habe ihn geradezu verschlungen und freue mich riesig auf den nächsten Teil der Trilogie!

♥♥♥♥

Zum Reinschnuppern




Englischer Buchtrailer



Danke


 Ganz ganz liebe Dank an den cbt-Verlag für die Chance das Buh vorab lesen zu dürfen ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...