♥BR♥ Wenn es dunkel wird - Manuela Martini

Ein paar Infos


Wenn es dunkel wird
Ähnliches der Autorin
Ähnliches der Autorin

Deutsche Ausgabe

Erschienen: Juli 2012
Seitenzahl: 357
Verlag: Arena
Taschenbuch: 12,99€


Kurzbeschreibung


Melody und ihre Freunde wollen einfach nur entspannte Sommerferien an der französischen Mittelmeerküste verbringen. Doch die zunehmende Hitze und unausgesprochene Gefühle zwischen ihnen heizen zusehends die Stimmung auf. Es kommt zur unausweichlichen Katastrophe - ein Jugendlicher stirbt. Mel weiß: Nur wenn sie alle schweigen, wird niemand die Wahrheit je erfahren.

Zur Aufmachung


 Ich finde das Cover sieht wirklich toll und wundervoll aus, aber den Bezug zur Geschichte sehe ich da nicht so ganz. Schmetterlinge?! Habe ich das war übersehen?! Oder sind das bunte Motten... Gibt es überhaupt bunte Motten?! Motten würden schon zum passen, aber auch nicht gerade perfekt.
"Wenn es dunkel wird" als Titel finde ich aber gut gewählt.

Zum Buch


Das ist einfach nicht mein Genre, glaub ich. Soviel schonmal vornweg.
Was mir an dem Buch gefallen hat und was mich die halbe Nacht hat durchlesen lassen, das war der absolut fantastische Schreibstil. Manuela Martini versteht sich darauf eine drückende Atmosphäre zu schaffen, aber auch die wunerbare Landschaft und die Gefühle waren sehr gut beschrieben. Es reißt einen einfach mit, baut Spannung auf und konnte mich wirklich überzeugen! Selbst die belanglosesten Details kann die Autorin durch ihren Schreibstil erschreckend wirken lassen. So fällt es sehr leicht sich in die Situation hineinzuversetzen: Allein auf einer einsamen Villa, die ein dunkles Geheimnis umgibt. Die Hitze verwirrt den Verstand, die Gefühle kochen hoch.
Ich mochte die angerissenen Themen hier sehr gern. Der Schriftsteller, der einmal in der Villa lebte, hatte eine Lebensphilosophie, die auf den ersten Blick erschreckt, aber auch ein paar Fünkchen Wahrheit enthielt.
Nun zu den Dingen, die mir nicht so sehr gefallen haben. Es sind alles Sachen, die vielleicht typisch für Thriller sind, mich aber hier einfach gestört haben.
Zum einen sind das die Charaktere. Im besonderen der Hauptcharakter. Mel war leider ein wenig unsympathisch. Obwohl sie eigentlich die Person ist mit der man am meisten Mitleid haben müsste, weil es schließlich ihre Sichtweise ist und auch weil sie eigentlich wie ein vernünftiges junges Mädchen klingt. Aber das war sie nicht. Sie begehrt Julian über alles und ich sage dabei extra begehrt und nicht liebt, weil es ihr nur um seinen Körper geht und weniger um ihn selbst, und dabei ist es ihr egal wessen Gefühle sie verletzt. Selbst ihre eigenen... Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Mädchen wie sie im Urlaub den ganzen Tag besoffen oder bekifft herumläuft. Die vier Jugendlichen ziehen ständig an Joints oder werfen sich Tabletten ein. Bei Julian und Tammy war das noch glaubwürdig, bei den Einserschülern mit großen Zukunftsplänen, die beide sehr altklug sind, besserwisserisch und vernünftig denken, eher weniger. 
Claas ist einem zu Beginn noch durchaus sympathisch, verliert dieser Sympathie aber genau wie Mel nach und nach immer mehr, weil er sich in Tammy verliebt und dabei genauso rücksichtslos ist wie Mel.
Tammy ist einem hingegen von Beginn an unsympathisch. Sie ist die typische reiche Zicke, die oberflächlich handelt und nur an sich selbst denkt. Trotzdem hatte ich zum Ende hin mit ihr noch am meisten Mitleid. Sie ist die einzige, die sich nicht verändert oder verstellt hat und sie ist auch die einzige, der ich die Angst und Panik abgenommen habe. Ich hatte bei ihr nicht das Gefühl als wäre es ein Mord gewesen...
Und dann haben wir da Julian. Julian, der seine Schwester liebt und es sich nicht eingestehen kann. Julian, der einem eigentlich sympathisch gewesen ist... Es gibt einen kleinen Abschnitt aus seiner Sichtweise und den fand ich wirklich gut. Vielleicht hätte ich den Roman besser gefunden, wenn er der Hauptcharakter gewesen wäre, aber auch er hat sich verändert und auch er war rücksichtslos...
Ich bin mir durchaus bewusst, dass die Autorin verdeutlichen wie tief die Abgründe der menschlichen Seele sind, aber mir fehlte hier ein Sympathieträger. Jemand, der klar denken kann und nicht vollkommen rücksichtslos, gemein und mörderisch handelt. Aber wie gesagt, das kann auch einfach am Genre liegen...
Das andere, was typisch ist für Thriller, mir aber nicht gefallen hat, das war die Logik und die Glaubwürdigkeit. Ich würde niemals so handeln wie sie es getan haben. Nie. In keinem Szenario dieser Welt. Auch nicht weil es heiß ist und ich kein Wasser habe. Auch nicht, weil ich einen Typen begehre, der mich nicht will. Auch nicht wenn ich Angst habe. Auch nicht wenn ich Alkohol getrunken habe. Nie. Es gibt da so einige Sachen, die keinen Sinn ergeben, aber da kann ich nicht drauf eingehen ohne das Ende zu spoilern.

Fazit


Schreibstil: 5 Herzen
Charaktere: 1,5 Herzen
Emotionale Tiefe: 3,5 Herzen
Spannung: 4 Herzen
 Humor: 2,5 Herzen
Originalität: 3,5 Herzen
Logik: -1 Herz

Für Freunde von Thrillern ist das Buch bestimmt ganz fantastisch, weil der Schreibstil wirklich grandios ist. Ich liebe ihn und traueregerade darum, dass die Autorin keine Fantasyromane schreibt. Leider war das Buch nicht so meins, weil es einige Logikfehler hatte und die Charaktere mir einfach unsympathisch gewesen sind.

♥♥

Video zur Aktion



Danke


Vielen ♥-lichen Dank an den Arena Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Ich lese deine Rezensionen ja immer und war erstaunt wegen dem Titel... Und gleich in der ersten Zeile hast du mir bestätigt, dass es auch nicht dein Genre ist ;-)
    Meins auch nicht... Bin eindeutig in Fantasy und Dystopie 'Zuhause' :-)
    Aber wie immer richtig toll geschrieben und für Fans des Genres sicherlich zu empfehlen :-)

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wenn man deine Rezensionen liest, dann sieht man das ja auch sofort. Genau wie bei mir =) Aber es gab diese wirklich tolle Aktion und ich hab dazu die Mail bekommen also hab ich mir gedacht, dass ich da mal mitmachen. Und es hat sich auf jeden Fall gelohnt, immerhin habe ich zusätzlich sogar noch drei Wunschbücher gewonnen! =)

    Also hast du es auch gelesen?

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebäugle schon lange mit diesem Buch und das Cover ist wirklich ein Hingucker. Da ich neben Fantasy auch gern Thriller lese, denke ich könnte es doch etwas für mich sein.

    AntwortenLöschen
  4. also so, wie das buch klingt, würde es meinen geschmack auch nicht treffen! Oo das klingt ja schon nach der totalen 0/8/15 roman idee...irgendwie total "unsympathisch" xDD

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Seite:D
    Würde mich über einen Gegenbesuch freuen
    LG
    Ally
    http://allys-wildebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...