♥BR♥ Saving Phoenix - Joss Stirling

Ein paar Infos


Band 2
Original 3
Original 2

Deutsche Ausgabe

Erschienen: November 2012
Seitenzahl: 384
Verlag: dtv
Gebunden: 16,95€
Kindle: 14,99€

Bände der Reihe

Saving Phoenix
Seeking Chrystal


Kurzbeschreibung


Die 17-jährige Phoenix wächst in der Gemeinschaft krimineller Savants, Menschen mit einer übersinnlichen Fähigkeit, auf. Für deren Anführer muss Phoenix ihre Gabe, das Zeitempfinden in fremden Gehirnen zu manipulieren, zu Diebstählen nutzen und das Gestohlene dann bei ihm abliefern. Als sie bei einer Gruppe amerikanischer Studenten iPads stehlen soll, trifft sie auf Yves Benedict. Doch der ist mehr als ihr nächstes Opfer – er ist ihr Seelenspiegel. Yves erkennt dies sofort und entwirft einen Schlachtplan, um Phoenix aus der Gemeinschaft zu befreien und den Anführer zu bezwingen. Doch dieser will die Macht der besonderen Verbindung zwischen Phoenix und Yves für seine eigenen Zwecke nutzen...

Zur Aufmachung


Erkläre mir doch einmal bitte jemand, warum man diesen Titel geändert hat… Natürlich Saving Phoenix passt auch zur Geschichte, aber bei weitem nicht so perfekt wie Stealing Phoenix mit seiner Doppeldeutigkeit, die sowohl auf die Tatsache hinweist, dass Phoenix selbst stielt als auch darauf, dass sie gestohlen wird… Was die Cover angeht, so finde ich auch hier wieder beide sehr schön, allerdings ist es einfach schade, dass die Farben geändert worden sind, da die Bücher dadurch furchtbar schnulzig wirken.

Zum Buch


Zunächst einmal vornweg: Man kann dieses Buch auch lesen, wenn man Teil eins nicht gelesen hat, da es sich um voneinander zwar nicht unabhängige, aber doch getrennte Geschichten handelt, jeweils die Geschichte wie einer der Benedict Brüder seinen Seelenspiegel findet und den gefährlichen Weg bis die beiden glücklich sein können. 
Ich war zunächst ein wenig skeptisch, weil ich glaubte, dass die beiden Bücher sich sehr ähneln würden. „Ich liebe dich, wir gehören zusammen, du bist meine andere Hälfte, blablabla…“ Das in einem Roman so hinzunehmen, das war schon nicht ganz leicht, auch wenn ich fand, dass Joss Stirling immer genau die Mitte zwischen Kitsch und Romantik gefunden hat. Aber ein weiteres Buch in der Richtung und ich hätte das vielleicht ein wenig anderes gesehen. Daher meine Skepsis. Ich muss jedoch ganz klar sagen, dass Saving Phoenix vom Verlauf der Geschichte her komplett anders aufgebaut ist als Finding Sky. Zunächst einmal wäre da die Tatsache, dass sich die beiden Hauptcharaktere jeweils kaum ähnlich sind. Zed und Yves sind das Gegenteil voneinander, während Phoenix und Sky zwar ein paar Parallelen haben (Wie zum Beispiel ihre schlimme Kindheit), sie sich aber auch vom Charakter her stark unterscheiden. Phoenix ist sehr viel ehrgeiziger und selbstbewusster als Sky und ein nicht ganz unerheblicher Faktor ist hier auch, dass sie sich von Beginn an darüber im Klaren ist, dass sie ein Savant ist und auch schon alles über Seelenspiegel gehört hat, weshalb das nicht nochmal lang und breit erklärt worden ist wie in Band eins. Schön war auch, das Yves total begeistert ist, als er entdeckt, dass Phee sein Seelenspiegel ist, sie allerdings nur Angst hat, dass der Anführer der Organisation in der sie groß geworden ist, sie bestrafen wird, weil sie es nicht geschafft hat Yves zu bestehlen. Darüber ist widerum er alles andere als froh. Schön fand ich in dem Zusammenhang auch, wie Yves langsam erkennt, dass sein Bild von seinem Seelenspiegel nicht zu Phee passt, sie aber trotzdem genau das ist, was er gesucht hat. Da gibt es eine tolle Szene, in der er etwas sagt wie "Du bist nicht das, was ich wollte, sondern das,was ich brauchte". 
Besser fand ich auch, dass dieses Buch eben nicht wie der typiche Urban Fantasyroman und damit auch Band eins beginnt. Kein junge Mädchen, das in eine neue Stadt zieht und einem mysteriösen Fremden begegnet.
 Alles in Allem hat sich Joss Stirling viel Mühe gegeben, diesen zweiten Roman auf andere Art und Weise zu gestalten damit mann nicht zweimal das selbe lesen muss. Von den Charakteren bis zum Setting, alles was ging, hat sie variiert. Ich fand das gut, allerdings fand ich diesen zweiten Band ein klein wenig schlechter als noch Finding Sky. Manchmal packen einen die Charaktere eben voll und ganz und machmal leider weniger.

Fazit


Schreibstil: 4,5 Herzen
Charaktere: 4 Herzen
Spannung: 4,5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
Humor: 3,5 Herzen
Originalität: 3,5 Herzen

Ein zweiter Teil, der wirklich gut gewesen ist und mich daher nicht enttäuscht hat. Trotzdem konnte mich die Geschichte von Sky und Zed aus irgendeinem Grund noch mehr packen. Warten wir ab, was Joss Stirling mit Xav und Chrystal noch so vorhat...

♥♥♥♥

 Hype des Monats


Auch wenn ich von Band zwei nicht ganz so begeistert war wie von Finding Sky, so hat das Buch den Hype doch auch jeden Fall verdient!

Kommentare:

  1. boah ich find dass auch so ätzend wenn sie die titel so ändern, bringt absolut null.
    aber eigentlich wollt ich nur sgaen: Woaahhh herzlichen glückwunsch zu 600 lesern *.*

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Titel ist mir erst aufgefallen, als ich es gelesen habe... Ich finde das auch ziemlich bescheuert und so herrlich sinnlos!

    Die Rezension gefällt mir aber :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach ich weiß, warum ich so gerne deine Rezensionen lese: du bist meist meiner Meinung und wenn ich ein Buch mal nicht kennen sollte, und du es gut bewertest, bin ich sicher, dass es mir auch gefallen wird.
    <3
    Lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich fands auch komisch, dass die den Namen geändert haben :// Und der von Band 3 wird anscheinend auch geändert, hat mir zumindest ein anonymer Mensch auf meinem Blog gesagt :S Ich mag die Originaltitel meistens sowieso viel mehr!

    AntwortenLöschen
  5. Ich war am Anfang wegen der unterschiedlichen Namen total verwirrt. Keine Ahnung warum sie das machen...
    Ich denke "Finding Sky" ist ein schönes Jugendbuch zum Abschalten, ein bisschen Magie, Romantik, Spannung und ich kann mich erholen! Solange Saving Phoenix egnauso wird, bin ich glücklich ;)

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe dieses und das erste Buch auch schon gelsen. ich fand sie beide super. :D
    Ich habe aber noch keine Rezension auf meinem Blog(und dem Blog meiner Freundin), da wir ihn erst seit Donnertsag haben. Vielleicht willst du ja mal reinschauen. Falls ja, sit hier die Adresse:
    http://bookseduction.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Das letzte Buch heißt Calling Chrystal, nicht wie das Original Seeking Chrytal.
    Hier sthet auch schon auf der dtv-Seite:
    http://www.dtv-dasjungebuch.de/buecher/calling_crystal_die_macht_der_seelen_76070.html
    Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    Dankeschön für den Tipp, habe ich aber auch schon vor ein paar Tagen entdeckt ;)

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...