♥BR♥ Artikel 5 - Kristen Simmons

Ein paar Infos


Deutsche Ausgabe
Erschienen: April 2013
Seitenzahl: 432 
Verlag: ivi
Broschiert: 16,99€
Kindle: 12,99€


Englische Ausgabe

Kurzbeschreibung


Wer nach Einbruch der Dämmerung sein Haus verlässt, Bücher liest oder uneheliche Kinder zeugt, wird im Amerika der Zukunft hart bestraft. Denn die sog. Moralmiliz entmündigt mit ihren totalitären Artikeln die Bürger der Vereinigten Staaten. Ember ist eines der unzähligen Opfer jener neuen Gesetze und muss für ihre Freiheit kämpfen ... Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten: Wer gegen die strengen Statuten der Moralmiliz verstößt, dem stehen öffentliche Demütigung, Haft und sogar der Tod bevor. Die 17-jährige Ember lebt mit ihrer Mutter allein und versteckt. Doch trotz aller Schutzmaßnahmen wird ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstoßen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war. Ember wird in einer Besserungsanstalt für Mädchen gebracht und lernt dort Hass, Gewalt und fanatische Moralisten kennen. Sie weiß, sie muss ihre Mutter retten, koste es was es wolle ... und dazu braucht sie Hilfe des Mannes, der ihre Mutter verhaftet hat: Embers große Liebe, Chase.

Zur Aufmachung


Mir gefällt die deutsche Version leide weniger als das Original. Das Mädchen auf dem Cover wirkt zu jung um Ember zu sein. Dass sie die Hand hoch hebt, das würde zu Artikel 5 ja passen, aber dann müsste man auch wirklich die ganze Hand sehen. Den Titel allerdings finde ich super =)

Zum Buch


Ich kann noch immer nicht ganz glauben, wie viel auf diesen 432 Seiten passiert ist. Die Erzählgeschwindigkeit war dementsprechend sehr hoch, sodass die Geschichte an sehr vielen verschiedenen Orten gespielt hat. Gleichzeitig bleibt dabei aber auch die Charakter- und Beziehungsentwicklung nicht auf der Strecke.
Zu verfolgen wie Ember und Chase sich langsam wieder annäherten, nachdem er ihr Vertrauen so missbraucht hat, war einfach wundervoll. Ich liebe diese ganze Liebesgeschichte ohnehin, weil es ist, als würden sich die beiden noch einmal ganz neu ineinander verlieben, nachdem Chase sich von Grund auf verändert hat. Die verschiedenen Szenen aus der Vergangenheit haben das wunderbar abgerundet. Ember ist dabei ein sehr starker Hauptcharakter, der grundsätzlich gegen alles rebelliert, dabei aber natürlich auch Angst empfindet. Mir ist sie schon gleich zu Beginn, als sie und ihre Mutter in Gewahrsam genommen werden, sympathisch geworden, weil sie sich sofort dagegen gewehrt hat. So packt die Geschichte den Leser auch direkt im ersten Kapitel und das zieht sich bis ganz zum Ende hin. Spannung pur!
Die Idee fand ich wirklich gut. Wie so oft bei Dystopie Romanen ist es schwer vorstellbar, dass sich die Zukunft in diese Richtung entwickeln wird, aber vollkommen unvorstellbar war es auch nicht. Eine von "alten" Werten beherrschte Gesellschaft, die ganz nach dem Prinzip "Der stärkere überlebt" arbeitet. Und natürlich Artikel 5 mit der Neuerung, dass Kinder von nicht-verheitateten Paaren nicht als vollwertige Bürger angesehen und daher aus ihrem Umfeld gerissen um resozialisiert zu werden. Im Verlauf der Geschichte wird immer deutlicher, dass es nicht reicht, sich selbst in Sicherheit zu bringen, sondern, dass die beiden für eine neue Zukunft kämpfen müssen.
Kristen Simmons ist knallhart. Sie kennt keine Gnade gegenüber ihren Charakteren und beschönigt nichts. Genau das passte perfekt zur Geschichte und machte die wenigen wirklich schönen, friedvollen Momente umso kostbarer. Die Autorin reißt einen mit wie man das sonst selten erlebt. So habe ich puren Hass für die Leiterin des Resozialisierungszentrums empfunden. Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass Ember sie irgendwann einfach erschießt... Und dieser Hass verschwindet mit diesem Charakter nicht, sondern er wird bloß auf andere übertragen bis man schließlich das ganze verdammte System hasst. Ich wäre am liebsten losgezogen und hätte ebenfalls mein Leben riskiert. Und genau aus diesem Grund muss ich einfach den zweiten Teil lesen. Gesetz der Rache, hallo? Na wenn das mal nicht nach Rebellion schreit...

Fazit


Schreibstil: 4,5 Herzen
Charaktere: 5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
Spannung: 4,5 Herzen
Humor: 3,5 Herzen
Originalität: 3,5 Herzen

Eine düstere Zeichnung unserer Zukunft mit einer starken Heldin, bei der man nägelkauend darauf wartet, dass Ember dem gesamten System in den Allerwertesten tritt! Ein Beispiel für eine gelungene Dystopie!

♥♥♥♥


Danke


Vielen lieben Dank an Piper ivi und Amazon Vine ♥



Kommentare:

  1. okaay, das hört sich an als sollte dieses Buch jetzt mal ganz schnell auf meine Wunschliste wandern...;)

    AntwortenLöschen
  2. Genau meine Meinung :-) Das Erzähltempo ist echt richtig gut!
    Jetzt freuen wir uns auf "das Gesetz der Rache". Bin wirklich gespannt, wie es weiter geht :-)

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...