♥Amelies Hirnhickser♥ Top 5: Mein Bücherregal und ich - Na wenn das mal keine Hassliebe ist

So ihr Lieben 

(Ja, ich sag heute mal ihr Lieben, Ausnahmen sollten gemacht werden!)

Ihr könnt euch vielleicht noch an mein Cover-Verlag-Debakel erinnern? Nun, mein Regal ist jetzt endlich umorganisiert, aber das hat mich sehr viele Nerven gekostet... Tausende! Millionen! ALLE! Hier meine Problemchen beim Umräumen. Ich weiß, dass ich ein Mensch bin, der sehr gerne und sehr viel umsortiert und vielleicht geht es euch da ja anders als mir, aber ich kriege immer wieder Zustände wegen so ein paar speziellen Dingen...



1 - Wieso ist dieses verkackte Buch jetzt eine halben Zentimeter größter als alle anderen?!


Manchen Leuten ist das in ihrem Regal vielleicht egal, aber mir ist es wirklich wichtig, dass die Höhe der Bücher, die in einem Regal stehen, passt. Das heißt entweder sind alle gleich hoch (Der absolute Optimalfall) oder, wenn das nicht möglich ist, gibt es wenigstens von der einen Seite zur anderen eine Art Schräge. Also dass die Bücher konstant in der Buchhöhe ab oder zu nehmen, dabei aber immer noch gleich hohe Bücher nebeneinander stehen.
Wo ist also mein Problem? Nun, es gibt immer wieder Bücher, die einfach nicht REINPASSEN!!! Nirgendwo... Besonders im Taschenbuch Bereich ist das eine fast schon weit verbreitete Seuche. Ein Beispiel? Elfenmagie von Sabrina Qunaj. Passt zu keinem einzigen anderen Buch, nicht einmal zu einer der englischen Taschenbuchhöhen! Gnaaaaa...
Liebe Verlage: Einigt euch doch einfach auf eine Größe bitte, danke. Von mir aus auch auf drei Größen oder sogar vier, aber weicht doch bitte nicht MIT SO EINEM KLEINEN MILLIMETERCHEN VON DEN ANDEREN AB!!!

2 - Wieso zum Geier passen diese beiden Editionen einer Reihe nicht zusammen? Das ist verdammt noch mal der SELBE VERLAG!


Eines der großen, sehr großen Makel bei englischen Taschenbüchern. Ein Beispiel in meinem Regal ist Scholastic mit Shiver und Linger. Mal ganz davon abgesehen, dass das auch unterschiedliche Cover sind, sind das doch beides Bücher von Scholastic und beides Bücher der Shiver Trilogie und beides Taschenbücher... WARUM ZUM GEIER HABEN DIE NICHT DIE GLEICHE HÖHE GENOMMEN?!  Ein anderes Beispiel ist die Uglies Reihe. Da kaufe ich mit Band 3 und 4 und was passiert? Band drei ist einfach mal kleiner als die anderen drei Bücher und keiner hat mich vorgewarnt. WARUM IST DAS SO???
Das gilt übrigens auch für Coverwechsel in der Reihe. Nicht lustig, total bescheuert obendrein.
Achso und wisst ihr, was ich auch verabscheue? Wenn ein anderer Verlag das Cover komplett übernimmt (Sodass einem beim Kauf gar nicht auffällt, dass man bei Band zwei nicht vom gleichen Verlag die Version kauft) und eine Ausgabe raus bringt, die damit fast genauso aussieht wie die ursprüngliche, aber eine andere Höhe besitzt... Gnaaa...

3 - Ohhh, alle Bücher eines Verlages in einer Reihe... Hach, was sieht das nicht schö.... Moment... WAS ZUR HÖLLE IST DAS?!


Kennt ihr das? Alle Bücher eines Verlages nebeneinander und überall das gleiche Logo. Ist es nicht ein himmlisches Gefühl? Wie beim Cecilie Dressler Verlag das quadratische Zeichen. Und dann kam Göttlich verliebt... Ein neues Logo, das nicht zu den ganzen anderen Logos passt... JEHA!
Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, warum so etwas getan werden muss... Schade, schade, Schokolade. Hoffentlich sind die beim Loewe Verlag mit dem Logoändern auch mal langsam durch...
Bei englischen Verlagen ist das sogar noch extremer, wobei das dann auch etwas weniger stört. Wenn das eh alles bunt durcheinander ist, so fällt das eine Buch, das anders ist, ja auch kaum auf...

4 - Mhh... Die Percy Jackson Reihe, die hol ich jetzt mal hier raus und tu die da rein und dann gehe ich zurück und hole... GNAA, warum seid ihr jetzt alle umgekippt? Ihr blöden englischen Taschenbücher!


Ich meine, was ich sage: Sowas passiert so gut wie IMMER nur mit englischen Taschenbüchern. Die deutschen sind offenbar mit so viel öhm Kleister zusammengepampt oder haben einfach so viele Seiten, dass sie meist stehen bleiben, aber die englischen? Plong plong plong, alle umgekippt.

5 - Die Lücke! Die verdammte Lücke!


Kennt ihr sie? Die Lücke, die einem alles vermiest? Man hat endlich ein System gefunden, bei dem alle Bücher, die zusammen gehören auch zusammen bleiben und dann ist da diese Lücke, in die das letzte Buch rein soll. Und es passt nicht. Und man versucht es immer wieder und wieder... Diese innere Wut, die mich dabei überkommt, die ist echt nicht mehr normal.
Bitte sagt mir, dass es euch genauso geht!



Und? Was sind eure Top 5 Bücherregalaufreger?

Kommentare:

  1. Ein göttlich witziger Post! Ich stimme dir in jedem Punkt zu! :D

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, der Loewe Verlag. Ich habe von dem eine Trilogie und BEI JEDEM BUCH IST DAS LOGO ANDERS! Da könnte ich mich ja ewig drüber aufregen!

    AntwortenLöschen
  3. Das mit der Höhe ist auch mein Aufreger schlechthin! Immer gibt es irgendwo Bücher, die nirgends reinpassen. Bei FJB finde ich es auch furchtbar, dass sie für die Hardcover zwei verschiedene Größen besitzen. Daughter of Smoke and Bone hat ein ganz anderes Größenverhältnis als die Cassia und Ky-Reihe. Nervig! Vorallem wenn man nach Verlag sortiert sollte man doch wohl meinen, dass alle Bücher Größentechnisch nebeneinander passen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur zustimmen. Ich sortiere auch nach Verlagen und das mit FJB das findet ja so ziemlich jeder mies. Wobei ich den Vorteil habe, dass ich wirklich nur zwei FJB Bücher besitze und die jetzt einfach getrennt voneinander stehen ;)

      Löschen
  4. hachja amelie :D Ich werd mein Regal auch nochmal umsortieren und ja ... Am schlimmsten ist eh, wenn die Reihen ne unterschiedliche Größe haben -.-""

    AntwortenLöschen
  5. Bei den Größen könnte ich mir auch immer die Haare raufen - ich habe so viele Reihen hier stehen, die da nicht mal zusammen passen, weil ein Buch irgendwie immer aus der Reihe tanzen muss ^^

    Und dann noch die Sache mit den Buchrücken, die du ansprichst. Ich habe da eine Reihe im Regal stehen, da ist auf jedem Buchrücken eine Zahl drauf, die zeigt an welcher Stelle das Buch in der Reihe steht. Nur beim fünften und letzten Band haben sie das weggelassen *argh*

    AntwortenLöschen
  6. Oooh ja! Das mit den Höhen hasse ich ganz arg ._. Innerhalb einer Reihe find ich das so schlimm! o.o

    Find engl. TBs aber super für's mit nach draußen nehmen, weil die so schön leicht sind *.*

    AntwortenLöschen
  7. 1 - "Wieso ist dieses verkackte Buch jetzt eine halben Zentimeter größter als alle anderen?!"
    Ich weiß genau was du meinst! -.- die LYX Taschenbücher sind da noch ein gutes Vorbild, die haben alle dieselbe Buchhöhe, aber bei anderen Verlägen... GOTT. Und dann wenn es noch ein Buch in einer Reihe ist und der der dritte oder vierte Band von fünf Bänden kleiner oder größer.
    Oder ich kann es auch nicht ab wenn manche breiter sind als andere, also in die Länge. Ich habe nämlich 3 Buchreihen hintereinander und dann verschiebt sich alles -.-"


    2 - "Wieso zum Geier passen diese beiden Editionen einer Reihe nicht zusammen? Das ist verdammt noch mal der SELBE VERLAG!"
    Jaaaaaaa!! Gott das regt mich so auf!! Beispielsweise habe ich die Riley-Reihe von Alyson Noel, und beim 1. Buch ist die Schrift beim Buchrücken ganz anders, kleiner, höher die 3. und 4. sind irgendwie auch anders.... bääh. Und besonders die "Dämonenfängerin" reihe von Jana Oliver. GOTT GOTT GOTT wie mich das stört! Mussten dich ehrlich ab dem 2. Teil das Cover ändern?! Ich finde die neuen nichtmal viel besser als das Cover vom 1. Buch, das fand ich schöner dieses weiß, und dann hat man den 1. Teil und die anderen Teile stehen im Regal daneben, mit einem ganz anderen Design und einer ganz anderen Schrift usw... da will man den 1. Band am liebsten verschreddern und den neuen kaufen einfach nur damit er zusammenpasst.


    5 - "Die Lücke! Die verdammte Lücke!"
    Jaaaa. So schrecklich! Man hat endlich alle Bücher so nebeneinander (besonders bei den Gebundenen ist das schlimm weil die alle dick sind und man nirgends einfach reinquetschen kann) und dann ist da 'ne fette Lücke oder noch Platz bis zum Rand und da passt nichts mehr rein...

    AntwortenLöschen
  8. Ohja! Diese verdammte Lücke! Ich könnte sooooooo kotzen wegen der -.- Letztens hab ich auch wieder umgeräumt, wegen neuem Regal und blablabla, und was war?! Das letzte HARRY POTTER BUCH HAT NICHT REINGEPASST! WTFH???? Ich wollte aber dieses einzige HP-Buch nicht eine weiter runter reintun, oder die Reihe überhaupt irgendwie trennen.....also musste ich nochmal von vorne anfangen. Neue Ordnung, neue doofe Lücken, die Taschenbüchern fallen um (ich weiß ja nicht, ob du vielleicht einen Pakt mit dem Teufel dafür eingegangen bist, aber die deutschen TBs fallen mir meistens auch einfach auf den Kopf, kein Erbarmen ;P)

    Und ähm.....Mortal Instruments Ausgaben....uwah, da krieg ich schon graue Haare, wenn ich nur dran denke.....ohne Worte >.<

    Im Großen und Ganzen: Es ist echt verdammt nochmal schwer, dass das Bücherregal stimmig ausguckt. Die Verlage arbeiten da wohl alle zusammen unter einer Decke, damit wir's extra-schwierig haben.....argh.
    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Sicherheit! Die Verschwörung wurde AUFGEDECKT! xD

      Löschen
  9. Kann in allen Punkten nur zustimmen! Ich kriege manchmal fast einen Tobsuchtsanfall, wenn ich vor meinem Bücherregal stehe >.<
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Okay... Lachtränen sind weg gewischt..... nachgedacht und .. VERDAMMT .. ich bin genauso.. mich regt das auch auf. und ma meisten diese beschissene Scheiss Lücke.. die dann ne Reihe auseinander reisst, weil dieses eine verdammte Buch nur einen millimeter zu "dick" ist.. um in diese verdammte Lücke rein zu passen..
    Also ja... VERDAMMT es ist zum Schreien. :)

    LG
    Taya

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, das kenn ich :)
    Mein Bücherregal ist im Moment auch ganz wunderbar sortiert... erst nach Genre, dann nach Autor... und falls das nicht passt, nach Ausgaben, und um ehrlich zu sein, ist da überhaupt kein System drin, dafür sieht es aber halbwegs gut aus^^

    AntwortenLöschen
  12. Die verdammte Lücke ist mein größtes Problem! :D Ich habe gestern mein Regal umsortiert und musste fast komplett von vorne anfagne, wegen der verdammten Lücke :D Ich meine, man kann ja nicht den letzren Teil einer Reihen in das Regal darüber tun, das sieht einfach nicht aus :D

    Göttlicher Post, ich musste total lachen, weil es mir auch immer so geht :D

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  13. TRUTH.

    Geht mir ganz genau so.

    :D

    AntwortenLöschen
  14. Super witzige Post, ich erkenne mich da zu 100% wieder ;D

    Früher habe ich Fear Street Bücher gesammelt, die ja alle vom Löweverlag sind...Ich habe 25 Bücher davon im Regal stehen und mindestens 3 oder 4 Logoversionen, das ist echt nicht mehr normal! Und bei Numbers z.B wurde der Verlag UND die Größe geändert, was auch dumm aussieht.

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann dir bei allen Punkten zustimmen! Ich ordne mein Bücherregal auch nach recht strengen Regeln. Was mich allerdings am meisten angenervt hat: mein Regalbrett ist abgekracht.
    http://lieblingssofa.blogspot.de/2013/09/finde-den-fehler.html
    Was soll das denn?! So schwer konnten die ganzen Bücher doch wohl auch nicht sein. War ein heiden Fackelzug bis ich das behoben hatte. :D
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...