♥BR♥ Wen der Rabe ruft (The Raven Boys) - Maggie Stiefvater

Ein paar Infos


Deutsche Ausgabe
Erschienen: Oktober 2013
Seitenzahl: 460
Verlag: Script5
Gebunden: 18,95€
Kindle: 14,99€

Weitere Bände

The Dream Thieves

Kurzbeschreibung


Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht.
Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.
Doch Blue trägt ein Geheimnis in sich: Seit sie sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

Zur Aufmachung


Bei den Titeln muss ich sagen, dass The Raven Boys einfach am aller aller besten passt =) Aber Wen der Rabe ruft klingt auch nicht schlecht, wobei das hier im ersten Teil nicht so recht die Hauptgeschichte ist.
Ich mag die Cover beide. So richtig vom Hocker hauen sie mich jetzt auch nicht. Aber mal im Ernst?! Das interessiert mich gerade sowas von GAR NICHT! Denn...

Zum Buch


HIJAAA!
ARGH!
SRIOHSOFHASFHO!
Ich muss sagen, ich war echt kritisch gegenüber diesem Buch. Wirklich, das war ich. Ich habe wirklich daran gezweifelt es zu lesen (Obwohl ich ein Riesenfan von Maggie Stiefvater bin) und hätte es vielleicht auch gar nicht getan, wenn das Buch nicht eine solch positive Resonanz bekommen hätte, die sich dann wieder so anhörte als sei es genau das Richtige für mich. Und das war es. Es war das perfekte Buch und es ist eines meiner Jahreshighlights!
Oh Mann, wie superkalifragilistischexpialigetisch dieses Buch einfach war! Vor allem anderen lag das daran, dass ich den Plot ja mal so was von originell fand! Und dass er alles andere als vorhersehbar war! Und dass das alles so super durchdacht war und... Die Logik, Leute, die Logik! Die Geschichte konnte mich einfach von Beginn an packen und es war ausnahmsweise mal nichts, was man schon kennt und es war auch nicht mal zu einem Prozent schnulzig und ... Halleluhja, das war echt so ein Buch, wo ich die ganze Zeit da saß und gedacht habe "Das ist so gut! Und das macht alles so viel Sinn! Und ich liebe die Charaktere! Is this real life?" und zwar die ganze Zeit, nicht nur stellenweise.
Die Charaktere, das ist so ein Stichwort! Die Charaktere und die Schreibweise das sind immer die Stärken von Maggie Stiefvater und so ist das auch hier. Wobei ich sagen muss, dass dieses Mal auch der Plot eine ganz klare Stärke gewesen ist! Aber die Charaktere... Ich habe Blue GELIEBT! Sie war eigenständig, hat ihre Entscheidungen so getroffen, dass man sie verstehen konnte und sie hat Humor und ist clever und einfach ein genialer Hauptcharakter! Außerdem mochte ich ihre ganze Familie unheimlich gern. Das waren einfach herrliche Nebencharaktere.
Und die Raven Boys?! Die mochte ich auch ausnahmslos und das hätte ich wirklich nicht gedacht. Denn Gansey ist arrogant, Adam definiert sich selbst nur über seinen Mangel an Geld und lässt das auch sein Handeln beeinflussen und Ronan? Ach Ronan... Ronan ist einfach ein mürrischer, agressiver junger Mann, der nicht mit dem Tod seiner Eltern zurecht kommt. Ronan war übrigens auch derjenige, bei dem ich dachte, ich könnte ihn gar nicht mögen. Aber wisst ihr was?! Ich habe sie alle GELIEBT! Sie waren so vielschichtig, dass ich das Gefühl hatte, ich könne meine Hand durch die Seiten strecken und sie herausziehen. Sie hatte alle ihre Fehler und zwar jede Menge, verdammt noch mal, aber sie hatten auch ein gutes Herz, irgendwo tief drinnen. Und die Freundschaft, die hier heraus kommt auch aufgrund der wechselnden Perspektiven, die nimmt einen als Leser einfach sofort für die Jungs ein.
Wisst ihr, was noch toll war? Die "Liebesgeschichte". Denn, wenn man die Kurzbeschreibung liest, dann denkt man an etwas Kitschiges: Blue, die weiß, dass der erste Junge, den sie küsst sterben wird, und Gansey, den sie auf dem Pfad der Toten sieht... Man denkt, es sei offensichtlich, was kommt, aber das ist es nicht. Und Gansey... Gansey ist am aller wenigsten offensichtlich.
Ich weiß ich sage öfters mal, dass mir ein Buch unheimlich gut gefällt, aber es gibt Bücher und es gibt Bücher. Bücher, die einen unterhalten und Bücher, die einen so sehr fesseln, dass man auch Wochen danach noch über das Buch nachdenkt und sich danach sehnt die Fortsetzung in Händen zu halten. Bücher, die bewegen. Und genau so ein Buch war Wen der Rabe ruft für mich. Der einzige Grund, warum das Buch nicht die vollen fünf Sterne kassiert, sind die Kapitel aus der Sicht des Aushilfslehrers. Ich glaube einfach, dass das alles noch viel besser ohne diese Kapitel gewesen wäre.

Fazit


Schreibstil: 5 Herzen
Charaktere: 5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4,5 Herzen
Spannung: 4 Herzen
Humor: 4 Herzen
Originalität: 4,5 Herzen

Nicht nur mein Lieblingsbuch von Maggie Stiefvater, sondern auch eines meiner Jahreshighlights! Wen der Rabe ruft schafft es mit einer originellen Idee, einem genialen Plot, dem bezaubernden Schreibstil der Autorin und einfach himmlischen, vielschichtigen Charakteren seine Leser in die Welt der Raven Boys zu entführen...

♥♥♥♥

Englischer Buchtrailer


Kommentare:

  1. Hallo ;))

    Tolle Rezension ;))
    Mir ging es ganz genauso mit dem Buch, die Charaktere waren so toll und so glaubwürdig, ich wünschte es gäbe sie wirklich.
    Und dann die ganzen neuen Ideen und die Atmosphäre des Buches....einfach unglaublich, oder?

    LG

    AntwortenLöschen
  2. So liebe Amelie,

    ich hinterlasse dir mal einen halben Off-Topic-Kommentar.

    Zum Topic:

    Es freut mich, dass dir "Wen der Rabe ruft" so gut gefallen hat und gut, dass wir im Auto nicht gespoilert haben ;) Sogar in Richtung Jahreshighlight ist ja schon fast atemberaubend gut! Fast bei 4,5 Herzen^^ Ich glaube bei mir liegts einfach daran, dass die Autorin und ich auf keinen guten Zweig kommen. Da lege ich bei Büchern einfach auf andere Dinge mehr wert. Aber ich kanns schon irgendwie verstehen, wenn man von der Charakterdichte und Stimmung überzeugt ist.

    Soo und Off-Topic:

    Ich habe ausnahmsweise mal einen Tag gemacht und noch ausnahmsweiser auch andere Leute getaggt. Die letzten Beiträge habe ich durchstöbert und hoffe, ich hab nicht übersehen, dass du ihn schon gemacht hast. Auf jeden Fall würde ich wirklich gerne auch deine Antworten hören, wenn du Lust hast mitzumachen.

    Und weil ich GANZ frech bin, pack ich noch den Link hin ;P

    http://readingtidbits.blogspot.de/2013/12/tag-und-geplauder-blogger-packen-aus.html

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss ja sagen, dass das meine Lieblingsbücher von ihr sind. Wolves of Mercy Falls waren todlangweilige, zumindest der erste Band, diese Feenbücher haben mich nie interessiert und The Scorpio Races, okay das ging aber nee, Pferde und so...

    Hach ja, einfach nur toll toll toll :D Und die englischen Cover... AMAZING!
    Ich bin ja mal gespannt, welcher Satz dann wieder bei den deutschen Titeln am Ende herauskommt ^^

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...