♥BR♥ Gray Kiss - Michelle Rowen

Ein paar Infos


Deutsche Ausgabe
Erschienen: Dezember 2013
Seitenzahl: 412
Verlag: Mira (Darkiss)
Broschiert: 12,99€


Original

Kurzbeschreibung


Mein Kuss kann töten 
Ich bin Samantha, eine Gray . Ein entsetzlicher Hunger brennt in mir, und um ihn zu stillen, muss ich küssen. Als der Fluch begann, habe ich Seelen geraubt jetzt bringe ich den Tod. Nur bei einem wirkt dieser grausame Zauber nicht: Bei Kraven, einem Dämon. Dabei ist er der Bruder von Bishop, den ich wirklich will, aber nicht haben darf. Denn Bishop ist ein Engel mit sterblicher Seele. Verliebt in einen Engel, geküsst von einem Dämon, gefangen zwischen zwei Brüdern das ist erst der Beginn meiner Probleme! Denn immer mächtiger werden in mir die übernatürlichen Kräfte. Plötzlich kann ich in Bishops Vergangenheit schauen. Und was ich dort sehe, raubt selbst mir, einer Gray , den Atem.

Zur Aufmachung


Mhh. Also mir persönlich gefällt das Cover besser als das zum ersten Buch, auch wenn es mich nicht so wirklich begeistern kann. Immerhin ist hier Samantha selbst drauf und nicht einer ihrer Love Interests. Vom Titel her passt es wie ich finde sehr gut, da Samantha ja schließlich eine Gray ist ;)

Zum Buch


Mir hat dieser zweite Band noch besser gefallen als der erste. Das lag vor allem daran, dass wie durch ein Wunder hier so gut wie nie erwählt wurde, dass Samantha etwas Besonderes ist. Das machte die Geschichte gleich um Längen besser und hat mir den Lesefluss deutlich erleichtert.
Am besten hat mir aber gefallen, dass die Autorin es geschafft hat, dass dies KEIN Liebesdreieck geworden ist, auch wenn man manchmal so Tendenzen dahingehend verspürt hat, ist es keines gewesen. Das war sehr erfrischend. Auch ist dies mit dem zweiten so wie ich das sehe auch der letzte Band und dabei sind zwar ein paar Fragen offen geblieben, aber abgeschlossen war die Geschichte dennoch. Das war wirklich clever gemacht und ich hoffe sehr, dass es vielleicht noch einen Band aus Kravens Sicht geben wird, der die offenen Fragen klärt. Denn Samanthas Geschichte ist für mich hier abgeschlossen und das hat auch alles ganz wunderbar funktioniert.
Generell hat mir die Auflösung der Geschichte unheimlich gut gefallen! Alle Zahnrädchen passten ineinander, alles machte Sinn und das war einfach herrlich so! 
Auch hat mir Sam als Hauptcharakter in diesem zweiten Teil noch ein wenig besser gefallen als im Vorgänger! Sie war sehr stark, hat für sich selbst eingestanden und für ihre Seele gekämpft, auch wenn sie ein ewiges Leben haben könnte. Das habe ich ja schon von Beginn an an ihr gemocht. Diese Gleichgültigkeit gegenüber dem ewigen Leben und der Schönheit, die sie durch den Kuss des Grays erlangt hatte.
Bishop hingegen mochte ich im zweiten Band ein bisschen weniger, wenn auch nur einen Hauch. Seine Handlungsweisen konnte ich an einigen Stellen nicht so ganz nachvollziehen. Dafür mochte ich Kraven um so mehr. Seine sarkastischen Kommentare haben dem Buch einen ganz besonderen Charme verliehen!
Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass ich bei dem Buch das Gefühl hatte, es würde nie enden. Nicht weil es langweilig geschrieben wäre, sondern genau im Gegenteil. Es war irgendwie... antrengend, weil auf einen Höhepunkt gleich der nächste folgte und dann wieder und wieder und wieder... Eigentlich seltsam, dass ich mich darüber beschwere, dass es zu viele spannende Szenen gab, aber so habe ich das komischerweise empfunden.

Fazit


Schreibstil: 4 Herzen
Charaktere: 4 Herzen
Spannung: 4 Herzen
Emotionale Tiefe: 3,5 Herzen
Humor: 4 Herzen
Originalität: 4 Herzen

Eine sehr tolle Fortsetzung und auch ein schöner Abschluss, bei dem alles stimmte bis auf meine verquere Wahrnehmung der Spannungskurve zum Ende hin xD Leute, die den ersten Band mochten, werden den zweiten lieben und diejenigen, die sich beim ersten noch nicht so sicher waren, sollten dem zweiten vielleicht doch noch eine Chance geben ;)

♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Total Out of Topic, aber das muss eben raus: Yay Amelie, ich bekomm endlich wieder Blogfeed von dir!

    Und nun zum Thema: Ja wie, es wird nicht erwähnt, wie besonders Sam ist? Selten hatte mich ein Buch damit dermaßen in den Wahnsinn getrieben! Aber freut mich, dass dir der zweite Band noch einmal besser gefallen hat und die Geschichte vor allem auch zu einem Abschluss bringt. Dann wird immerhin nichts hinausgezögert^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. YAY! Ich habe jetzt auch schon von verschiedenen Leuten gehört, dass mein Blogfeed in den letzten paar Wochen Urlaub gemacht hat xD Freut mich zu hören, dass es anscheinend doch wieder geht xD

      Und JA! Ich war auch mehr als erstaunt! Mich hat das beim ersten Teil ja doch sehr gestört diese beknackte Besonderheit, die man mindestens einmal pro Seite erwähnen musste. Aber anscheinend wurde da auf die Leser gehört?! ich weiß es nicht, auf jeden Fall wird das hier so gut wie gar nicht mehr erwähnt, was das Buch sehr viel besser machte =)

      Löschen
    2. Ja wer weiß, vielleicht ist man im Lektorat dann doch einmal drauf aufmerksam geworden, dass man nicht alle drei Seiten von Sams "Besonderheit" sprechen muss. Das war wirklich ein Kriterium bei dem ich mich gefragt hab, ob der Lektor Tomaten auf den Augen hatte. Aber gut^^ Ich glaube, ich werde trotzdem lieber erstmal die Finger von Büchern der Autorin lassen :D

      Löschen
  2. Haha, genau DAS wollte ich auch hier posten, Tina! xDD
    PS: Die Bücher sprechen mich so gar nicht an, aber schön, dass es dir gefallen hat! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst mal Amelie, wie wir alle feiern, dass es wieder Feed gibt^^

      Löschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...