♥BR♥ Das Meer der Seelen - Nur eine Liebe - Jodi Meadows

Ein paar Infos


Deutsch
Erschienen: März 2014
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 384
Broschiert: 12,99€


Englische Ausgabe

Kurzbeschreibung


Sie ist das Mädchen ohne Seele, ausgestoßen und allein. Bis sie auf Sam trifft und die Liebe findet

Ana ist eine Außenseiterin und das nur, weil sie eine neue Seele besitzt. In einer Welt, in der jeder wiedergeboren wird, ist das ein Zeichen von Unheil. Und tatsächlich sterben seit Anas Ankunft immer mehr Menschen, ohne wiedergeboren zu werden. Die Angst ist groß, dass irgendwann alle unwiederbringlich ausgelöscht sein werden. Als sich immer mehr gegen Ana wenden, steht nur noch Sam zu ihr. Doch Ana muss endlich herausfinden, warum sie so außergewöhnlich ist, damit sie ihren Platz in Heart finden kann … 

Zur Aufmachung


Ich kann nur wiederholen, was ich schon gesagt habe: Im Vergleich zu den Originalen kommt die deutsche Version leider nicht an. Die Farbwechsel fand ich auch... Mhh. Der Titel ist aber nicht schlecht.

Zum Buch


Was soll ich schreiben?
Das ist die große Frage, die mich in den letzten Tagen immer mal wieder beschäftigt hat. Zur Erinnerung: Ich mochte den ersten Teil vor allem aufgrund der Liebesgeschichte wirklich gern, hätte mir aber mehr Action von der Geschichte gewünscht, damit sie noch besser wird.
Eines der großen Probleme, die ich mit Band zwei hatte, war also, dass sich viele Situationen aus dem ersten Band im zweiten wiederholt haben. Vor allem Anas Isolation als Neuseele war hier wieder stark im Vordergrund. Dabei hätte eine Szene gereicht, um uns an die Situation zu erinnern. Wie auch schon Band eins ist dieser zweite Teil eher langsam und ich persönlich habe ihn sogar als noch langsamer empfunden als Band eins.
Ich habe empfunden. Das sind die richtigen Worte. Denn mir hat das Buch einfach nicht gefallen wollen, was auch mit der Geschwindigkeit der Geschichte zusammenhing, aber eben nicht nur. Es fällt mir auch sehr schwer es genau zu benennen, aber sobald ich mit Band zwei begann, war all meine Faszination für die Geschichte dahin. Die Hauptcharaktere waren mir plötzlich egal und viele der Nebencharaktere wurden unsympathisch. Und es zooooooog sich. Und zog und zog. Das ist eine der sehr wenigen Rezensionen, in denen ich aber betonen muss, dass ich das als sehr subjektiv empfunden habe. Ich habe die Geschichte gelesen und habe mir beim Lesen gedacht "Das ist nicht schlecht!", aber Begeisterung konnte ich trotzdem nicht empfinden, was wirklich schade war. Ich versuche trotzdem einmal zu benennen, was mich noch gestört hat.
Ana und Dossam verbringen fast ihre gesamte Zeit miteinander. Ich weiß, dass viele Leser solche Paare lieben und auch selbst Beziehungen so führen, aber ich persönlich mag so etwas weniger. Ich finde es schade, wenn man seine Eigenständigkeit über eine Beziehung so völlig verliert. Auch hat es mich gestört, dass Ana so schnell alle Hinweise (und gerade, als sie Fortschritte mit der Forschung macht), verliert. Das große Geheimnis wird in diesem zweiten Band zwar gelüftet, aber ich hätte mir gewünscht, dass dies eher Stück für Stück geschieht und weniger gleich alles auf einmal.
Was mir allerdings sehr gefallen hat, das war alles, was mit den Sylphen zu tun hatte. Wenn Ana da mehr geforscht hätte (und ich meine nicht auf brutale Art und Weise), wäre das sicher sehr interessant geworden. Was ich auch sehr sehr mochte, das war die Auflösung am Ende. Die Idee, das Konzept, das hinter den Seelen und dem Tempel und allem steht, war wirklich interessant. Aber auch da wäre ein weiterer Blickwinkel noch besser gewesen.
Wirklich super waren wieder die philosophischen Überlegungen dazu, was eine Seele lebenswert macht und wie dieser Wert bestimmt wird.

Fazit

Schreibstil: 4,5 Herzen
Charaktere: 2,5 Herzen
Spannung: 2 Herzen
Emotionale Tiefe: 3 Herzen
Humor: 2 Herzen
Originalität: 2 Herzen
Logik: 3 Herzen

Mir wollte dieser zweite Band der Reihe leider einfach nicht gefallen. Ein Teil liegt an der Wiederholung der Szenen und der etwas zu langsamen Erzählgeschwindigkeit, aber ein anderer, vielleicht sogar größerer Teil liegt einfach an mir selbst. Ich glaube, dass Fans der Bücher, denen Band eins nicht zu langsam gewesen ist, diesen zweiten Teil ebenfalls mögen werden.

♥♥

Kommentare:

  1. Hmmm, Amelie. Band 1 steht bei mir im SuB und bei deiner Rezension machts die Situation nicht besser ;P Da wirds jetzt wahrscheinlich noch mehr Staub fangen. Ich HASSE langsame Geschichten. Oje... Meinst du, dass ich immerhin nach Band 1 auch einfach aufhören könnte zu lesen? Wenn es besser ist? Oder hängt das dann total in der Luft und geht gar nicht?

    AntwortenLöschen
  2. Argh! Ich hab die komplette Reihe noch hier und das hört sich ja alles gar nicht so gut an! :/
    Aber wenigstens sind die Cover (englischen) ein Traum und verhübschern mein Regal! xD

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...