♥Reihenspecial♥ Grover Beach Team - Anna Katmore


Play with me (Teamwechsel)


Englisch
Deutsch
I love it *sing*
Liza hält von Fußball ziemlich wenig. Ganz besonders dann nicht, als ihr bester Freund aus dem Trainingscamp zurück kommt und sich plötzlich sehr für eine der weiblichen Spielerinnen interessiert. Denn Liza ist seit Jahren schon in Tony verliebt. Das weiß der gute Tony natürlich nicht. Der scheint nur noch an Fußball zu denken... Als dann Ryan Hunter, der Kapitän von Tonys Team Liza zu einem Probetraining für die neue gemischte Mannschaft einlädt, sagt Liza aus purem Frust zu. Sie hätte aber nicht gedacht, dass sie das nicht nur ins Team, sondern auch auf eine von Ryan Hunters berühmt-berüchtigten Partys bringt...
Ich fand das Buch so toll! Weil es mal einfach super war und diese Freundschaft-Liebe-Sache so toll gelöst war und konfliktreich gestaltet. Außerdem mochte ich diesen leicht humorvollen Touch des ganzen sehr sehr gern. Ryan ist auch einfach ein sehr toller Hauptcharakter und Liza passt sehr gut zu ihm.
Das Buch ist einfach perfekt, wenn man mal eine süße und schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch lesen möchte. Denn das Buch ist wirklich nicht sehr lang. Kam mir vor wie 50 Seiten xD aber das kann auch daran liegen, dass ich es so mochte. Generell fand ich es aber doch etwas kurz, was auch der einzige Grund ist, warum es nicht mehr als 4 Sterne kassiert ;)
Ich würde das Buch auf jeden Fall allen empfehlen, die zum Beispiel auch The DUFF mochten oder auch die Bücher von Miranda Kenneally ;)

♥♥♥♥

Ryan Hunter (This Girl is mine)


Englisch
Deutsch
Bücher aus der Sicht vom Love Interest eines Contemporary Romanes sind immer so eine Sache... Ich bin da immer sehr vorsichtig, aber weil ich mir gleich den Companionband geholt habe, habe ich das Buch natürlich auch gelesen. Es war wirklich nicht schlecht, aber so ein richtiger Fan von dieser Art von Buch bin ich noch immer nicht. Das Buch war unterhaltsam und für eingefleischte Fans sicher auch ein schöner Companionroman, aber mir sind auch wieder diese typischen Sachen aufgefallen, die mich bei Büchern dieser Art stören:
Toll fand ich es, dass das Buch schon vor der eigentlichen Geschichte im Trainingslager beginnt. Das war sehr interessant, auch um Tony schon einmal etwas besser kennenzulernen. Leider barg das das Problem: Ryan ist bessessen von Liza. Er mochte sie schon immer und erlaubt sich erst jetzt, als Tony jemand anderen hat, sich ihr zu nähern. Dabei verliert Ryan so ein wenig seine Härte. Viele viele VIELE Leser werden das super finden, aber ich mag so etwas nicht. Mir ist das eben einfach zu extrem. Bad Boy mit weichem Herzen. Das war hier auch sehr viel weniger, als zum Beispiel bei Walking Disaster (schlimm das Buch!!!), aber das war halt sowas, das mich gestört hat. Viele Szenen sind auch identisch, wobei ich finde, dass Anna Katmore das hier doch sehr gut gemacht hat, es abwechslungsreich zu gestalten. Vor allem die Szenen mit Ryans bestem Freund mochte ich unheimlich gern, weil man über den so kaum etwas erfahren hat =)

♥♥♥

T is for...


Emglisch
Weiter geht es mit Lizas bestem Freund Tony. Dieser dritte Band ist hauptsächlich aus der Perspektive von Samantha geschrieben (die Cousine der jungen Dame, die Tony das Herz gebrochen hat), wir haben aber auch ab und an immer Szenen aus Tonys Sicht.
Auch diesen Band kann ich Fans vom ersten empfehlen, aber auch hier muss ich sagen: Es gab einige Sachen, die mich gestört haben.
Zunächst einmal ist es Hassliebe, was einfach SUPER war, denn ich liebe es. Deshalb kann man da bei mir gar nichts falsch machen xD Ich mochte es auch sehr, dass wir hier erfahren, wie nah Tony die Sache mit Liza gegangen ist und inwiefern es ihn auch jetzt noch beeinflusst. Aber auch dass Summers ihm das Herz gebrochen hat. Und kurze Zeit später taucht Sam auf und Tony will nichts mit ihr zu tun haben, ja er hasst sie richtig.
Ich muss hier sagen, dass Tonys Reaktion so ein wenig überzogen gewesen ist. Natürlich kam es durch viele Missverständnisse auch dazu, dass der Eindruck davon noch stärker war, als die Wahrheit. Von Sam hätte ich mir noch mehr Gegenwehr gewünscht und schon früher.
Wo mir der erste Teil einen Hauch zu kurz war, war mir der dritte wiederum zu lang xD Das geht dann hier zu oft hin und her, während es im ersten ruhig noch mehr hin und her hätte gehen können ;)
Aber das ist alles nur so Geschmackssache. Ich habe das Buch trotzdem sehr sehr gern gelesen und es wird sicher nicht das letzte sein, das ich von der Autorin lese ;) Neverland ist schon gekauft!

♥♥♥

Kommentare:

  1. Ich kenne bisher nur "Teamwechsel" und fand es auch einfach toll :) Nur mir war es auch ein wenig zu kurz, weshalb es mir mit Ryan und Liza ein wenig zu flott ging ;)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe auch Märchensommer von ihr gelesen und fand es richtig toll :)

    LG
    Jessica

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...