Quartalsrückblick | Besser spät als nie - September bis November 2014

Listenkrams


Gelesen


September
  1. Im freien Fall - Jessica Park (♥♥♥♥♥)
  2. The extraordinary Secrets of April, May & June - Robin Benway (♥♥♥♥ )
  3. Rosen und Seifenblasen - Sonja Kaiblinger (♥♥♥♥♥)
  4. Everflame - Josephine Angelini (♥♥   )
  5. Wanted - Lena Hach (♥♥♥♥ )
  6. Zurück nach Hollyhill - Alexandra Pilz (♥♥♥♥ )
  7. Pivot Point - Kasie West (♥♥♥♥ )
  8. Wer die Lilie träumt - Maggie Stiefvater (♥♥♥♥ )
  9. False Memory - Dan Krokos (♥♥♥♥ )
  10. A certain Slant of Light - Laura Whitcomb (♥♥   )
  11. Summer of Love - Abby McDonald (♥♥♥  )
  12. Ella Enchanted - Gail Carson Levine (♥♥♥  )
  13. The fine Art of Pretending - Rachel Harris (♥♥♥♥ )

Oktober

  1. The Avery Shaw Experiment - Kelly Oram (♥♥♥♥ )
  2. V is for Virgin - Kelly Oram (♥♥♥  )

November
  1. Steelheart - Brandon Sanderson (♥♥♥♥♥)
  2. The Iron Trial - Holly Black & Cassandra Clare (♥♥♥♥ )
  3. Helden des Olymp - Das Haus des Hades - Rick Riordan (♥♥♥♥ )
  4. Roter Zauber - Holly Black (♥♥♥♥ )
  5. The Diviners - Libby Bray (♥♥   )


Erhalten


September
  1. The Disenchantments - Nina LaCour
  2. Steelheart - Brandon Sanderson
  3. Zurück nach Hollyhill - Alexandra Pilz
  4. Verliebt in Hollyhill - Alexandra Pilz
  5. Wer die Lilie träumt - Maggie Stiefvater
  6. Wanted - Lena Hach
  7. Im freien Fall - Jessica Park
  8. Rosen und Seifenblasen - Sonja Kaiblinger
  9. Everflame - Josephine Angelini
  10. Awakened - P.C. & Kristin Cast
  11. Summer of Love - Abby McDonald
  12. Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kacvinsky

Oktober
  1. The Iron Queen - Julie Kagawa
  2. The Iron Knight - Julie Kagawa
  3. The yound Elites - Marie Lu
  4. The Diviners - Libba Bray
  5. The Iron Trial - Holly Black & Cassandra Clare
  6. Catching Jordan - Miranda Kenneally
  7. Stealing Parker - Miranda Kenneally
  8. Zeitenzauber - Die magische Gondel - Eva Völler

November
  1. Geek Girl - Holly Smale
  2. False Future - Dan Krokos

Insgesamt: 22
Bereits gelesen: 15

Na immerhin mehr als die Hälfte gelesen... Aber... aber... schau sich einer mal diesen Oktober an!!! O.o Oh Mann... Später mehr dazu...

Top



Gott, Tops des Quartals bestimmen? OH MEIN GOTT... Da bin ich froh, dass ich im Oktober einfach mal gar nichts gelesen habe, was sich dafür qualifizieren würde xD Ich glaube aber, ich kann einfach nach den Bewertungen gehen und sagen: Rosen und Seifenblasen, Im freien Fall und Steelheart =) Wobei ich die ersten beiden sogar noch einen Hauch mehr mochte. Aber das kann man auch sehr schwer vergleichen ;) ♥

Flop



Auch hier ist das recht einfach nach den Bewertungen: Everflame, A certain Slant of Light und The Diviners. Wobei ich bei allen drei sagen muss, dass es viel mit Geschmackssache zu tun hatte. Vor allem bei Diviners.


Was so los war


Jaaa... Das ist ja die große Frage, nicht wahr? Was war los mit mir? Der September war ja noch ein ganz normaler Monat - auch was die Anzahl der Posts angeht - und der November wurde dann auch schon wieder etwas besser, aber der Oktober?!
Ich weiß allerdings genau, woran es liegt: Ich hatte keine Lust zu lesen und habe lieber andere Dinge getan. Klingt hart, oder? War es aber gar nicht. Ich habe nämlich Ende September beschlossen, mein Leben ein wenig umzukrempeln und es deutlich gesünder zu machen. Ich habe lange überlegt, ob ich euch das überhaupt mitteile, aber da ich ohnehin das Gefühl habe, als würde diese Texte hier immer kein Schwein lesen: Was soll's?! Ich habe ein ziemlich ungesundes Leben geführt. Mit meinem Gewicht hatte ich eigentlich mein ganzes Leben lang schon Probleme, aber die hielten sich bis vor kurzem immer in Grenzen. Was auch daran lag, dass ich mich noch einigermaßen gesund ernährt habe (auch wenn ich zu viel gegessen habe) und noch Sport gemacht habe. Das hat sich innerhalb des letzten Jahres dann allerdings geändert, was eine ziemliche Auswirkung auf mein Gewicht und damit auch meine Gesundheit hatte. Ende September habe ich also meine Ernährung umgestellt und mache seitdem etwa fünf mal die Woche Sport. Das ist jetzt gut zwei Monate her und seitdem habe ich fünfzehn Kilo verloren, etwas worauf ich sehr stolz bin, auch wenn ich noch nicht da bin, wo ich gern hin möchte. Inwiefern das das Lesen beeinflusst hat? Ich habe mich selbst wieder entdeckt. Habe endlich mal wieder Lust gehabt, mehr unter Leute zu gehen und fünfmal die Woche Sport ist eine Menge Zeit, die ich zuvor immer ins Lesen gesteckt habe. Außerdem habe ich viel im Internet motivationstechnisch geschaut. Vor allem Biggest Loser =) Aber ich bin auch regelmäßig bei Motiveweight, weil es mich total inspiriert die Vorher-Nachher Bilder zu sehen. Das zeigt mir immer, dass es möglich ist.
Ja, daher war der Oktober zwar in der Tat ein schwacher Monat, aber mir fällt es schwer, mich darüber zu ärgern, weil ich den Grund dafür kenne und dieser Grund mich viel glücklicher macht als es die meisten Bücher gekonnt hätten :P

TBR


Soooo... Was steht als nächstes an, mhh? :P



So, da sind meine fünf ;) Raven Stone befindet sich zwar noch nicht in meinem Besitz, aber was nicht ist, das kann noch werden, ne? xD Erst einmal muss ich jetzt die ganzen Rezensionen aufholen, die noch ausstehen *seufz* Mit Young Elites bin ich übrigens fast durch und ich finde es suuuuper! =)

Kommentare:

  1. Ich finde du musst dich gar nicht rechtfertigen. Ich wunderte mich immer schon wie Leute es schaffen SO viel zu lesen, das da zwangsweise irgendwas auf der Strecke bleibt scheint ja logisch, finde ich. Und da hat deine Gesundheit, dein Sozialleben, Vorrang. Genieße es, sei stolz - kein Grund für schlechtes Gewissen! :)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Als "nicht lesendes Schwein" sage ich dir: RESPEKT! Wirklich!
    Nach meiner Schwangerschaft (in der ich 30 Kilo zugenommen hatte und ein Endgewicht von 81 Kilo bei 1,53m Größe vorweisen konnte) habe ich mich auch gequält... Leider schaffe ich es bis heute nicht, irgendwie Sport etc zu machen... Klar, ich bin wegen meinem Sohn viel an der Luft, aber naja... Ich esse furchtbar unregelmäßig, manchmal zwei, drei Tage gar nichts... Dafür an anderen viel zu viel. Jetzt, 5 Jahre nach der Geburt des Zwerges, wiege ich 54 kg... lt. Doc sind 49 Ideal! Die will ich auch mal haben - IRGENDWANN :D

    Dennoch: RESPEKT Amelie!!!!!!

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...