BLOGTOUR | Zwei wie Zimt und Zucker - Tag 3

Das Buch




Oh mein Gott... DIESES COVÖÖÖR! Es passt einfach perfekt zum Titel, finde ich, denn es ist wirklich unglaublich süß und war auch der Grund dafür, dass ich überhaupt auf das Buch aufmerksam geworden bin. Als ich dann den Klappentext gelesen habe, da wusste ich dann ganz sicher, dass ich es lesen MUSS...

Charlotte, genannt Charles, ist einfach nur wütend! Wie kann man nur so nachgiebig sein wie ihre Mutter Marion? Da passiert es: Am Morgen nach einem Streit wacht Charles plötzlich in Marions Jugendzimmer auf. Charles ist in der Zeit zurückgesprungen und sieht sich ihrer fünfzehnjährigen Mutter gegenüber! Marion trägt grässliche Latzhosen, badet nackt und tobt sich aus in den wilden Achtzigern. Charles ist erst fassungslos - und dann fasziniert. Wird sie jemals zurück in die Zukunft gelangen? Und will sie das überhaupt?

Eine Mischung aus Zurück in die Zukunft und Rubinrot =) Und das in den 80ern ;)

Mehr Informationen findet ihr auch auf amazon oder auf der Verlagsseite.

Die Blogtour


Tag 1 - 30.07.: Caro's Tipp
Tag 2- 31.07.: Tanjas Rezensionen
Tag 3 - 01.08.: Amelies Rezensionen
Tag 4 - 02.08.: Nothing But N9erz
Tag 5 - 03.08.: Herr Booknerd
Tag 6 - 04.08.: Eulengewisper
Tag 7 - 05.08.: books & senses

Das hier sind die anderen Stationen der Blogtour. Bei Caro gab es bereits eine Vorstellung von ein paar 80er Jahre Songs und bei Tanja ging es dann um Uhren und Zeit, weil sie im Buch eine besondere Rolle spielen. Heute wird es dann um Verkupplungskünste und was es dabei zu beachten geht gehen ;)

Verkupplungskünste


Charles versucht in diesem Buch ihre Mutter zu verkuppeln, etwas, das nicht gerade leicht ist, wenn wir mal ehrlich sind. Heute stelle ich euch ein paar Dinge vor, die unsere Protagonisten in Buch und Film besser beachten sollten, wenn es darum geht, Leute zu verkuppeln.

Das Ambiente


Das Ambiente kann bei Aktionen dieser Art äußerst entscheidend sein! Das wussten Hallie und Annie in "Ein Zwilling kommt selten allein" bereits. Oder auch die Bewohner des Schlosses bei "Die Schöne und das Biest".
Aus "Die Schöne und das Biest"
Aus "The Parent Trap"

Das Ambiente kann dabei also unterstützend sein, ABER wie die Geschichten alle zeigen, ist Ambiente eben auch nicht alles...

Online Dating?!


Ojemine....
Online Dating wird in der heutigen Zeit gerne mal benutzt, wenn es darum geht, Leute zu verkuppeln, die nicht so ganz wollen wie man selbst. In "Die wilden Hühner" kommt es beispielsweise dazu, aber auch in etlichen Teeniefilmen kann man dieses Phänomen beobachten. Allerdings kann man dort auch beobachten, dass die betreffenden Personen meist eher gereizt auf einen solchen Versuch reagieren. Das hängt auch eng mit dem dritten Punkt zusammen.

Charles hat diese Möglichkeit in der Vergangenheit natürlich gar nicht, denn damals entstanden Beziehungen generell noch auf eine ganz andere Weise...

Die Bereitschaft


Dass die meisten Leute nicht verkuppelt werden möchten, das wissen wir sicher alle, aber die Frage, die sich wirklich stellt, ist oft nicht "Will diese Person vekuppelt werden?", sondern mehr "will diese Person überhaupt eine Beziehung?" Und wenn ja, "Braucht diese Person Verkupplungshilfe"? Für Charles ist die Antwort auf beide Fragen ein ganz klares "JA". Ob sie damit wohl Recht behält?

Die Chemie


Wenn man jemanden verkuppelt, dann ist besonders eines wichtig: Chemie. Und zwar nicht die Chemie mit dem Verkuppler, sondern die Chemie mit der Person, die verkuppelt wird. Auch dieser Fehler ist einer, den Buch- und Filmprotagonisten meist machen, wenn sie versuchen, ihre Eltern zu verkuppeln. Da kann das Ambiente noch so wundervoll sein... Wenn die Chemie nicht stimmt, dann wird das trotzdem nichts werden... Ob Charles das wohl auch so schnell begreift?


Wie genau Charles versucht, ihre Mutter zu verkuppeln und wie die Beziehung der beiden sich entwickelt, das erfahrt ihr dann in "Zwei wie Zimt und Zucker". Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es euch die 80er Jahre sehr viel näher bringen wird in der Zeit der Smartphones, in der wir heute leben ;)

Gewinnspiel


Leute, die öfters mal bei Blogtouren dabei sind, die kennen das Prozedere ohnehin, aber ich erkläre es trotzdem noch einmal: Bei dieser Blogtour gibt es was zu gewinnen und zwar die Sachen, die ihr auf dem Foto unten sehr (Sehen sie nicht einfach cool aus?! Da würde ich selbst gern in den Lostopf hüpfen xD). Um zu gewinnen könnt ihr Lose sammeln, indem ihr unter den Beiträgen kommentiert. Ein Los kann also pro Beitrag gesammelt werden (also insgesamt 7). Die Möglichkeit dazu habt ihr noch bis zum 09.08.15 =) 
Am Ende wird dann ein Gewinner gezogen. Falls ihr nicht bei blogspot angemeldet sein solltet, könnt ihr mir alternativ auch eine Mail schreiben an AmeliesRezensionen@web.de.

Die Frage des Tages heute lautet: Habt ihr schon einmal jemanden verkuppelt oder wurdet vielleicht sogar verkuppelt? Und wenn nein, hattet ihr jemals das Bedürfnis Leute zu verkuppeln?


Der Gewinn ist von den Teilnehmern der Tour organisiert und wird daher auch von uns verschickt - Im Falle eines Gewinns wird die Adresse des Gewinners nach Versenden des Gewinns sofort wieder gelöscht. Eure Daten werden nicht an dritte weitergegeben. Wenn ihr noch nicht 18 seid, aber trotzdem mitmachen möchtet, fragt bitte nach dem Einverständnis eurer Eltern! Teilnehmen dürften alle aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. 

Ich drücke euch allen die Däumchen und wünsche euch noch viel Spaß bei den anderen Tagen der Blogtour 

Kommentare:

  1. Hallöchen :-)

    Ich sollte mal verkuppelt werden mit einem Typen, den ich aus meiner Grundschulzeit kannte und den ich von vornherein abgelehnt habe. Hinterher stellte er sich auch noch als ziemlicher Idiot heraus, der eine schlimme Straftat getan hat. Meine Menschenkenntnis hatte also recht.

    Ich selber hatte noch nie das Bedürfnis, jemanden zu verkuppeln.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es mal mit meiner Freundin versucht, die in einen Schulkollegn von uns verknallt war. leider war es doch nur eine einseitige Geschichte und der Verkupplungsversuch nur ein Versuch....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Amelie,

    also heutzutage habe ich es bisher nicht mehr versucht. Als Jugendliche schon eher. Da hat man häufiger mal versucht die Freundin mit einem Kumpel vom eigenen Freund zu verkuppeln. Es hat aber bisher nur einmal geklappt ;-). Meine Schwester wurde erst verkuppelt aber damit hatte ich nichts zu tun :-D. Ich kenne übrigens viele, die sich übers Internet kennengelernt haben und schon Jahrelang zusammen sind. Es wird echt schwer, jemanden noch zu kennenzulernen aber zum Glück brauche ich mir darüber keine Gedanken machen ;-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Amelie,
    Ich bin vor 20 Jahren mit meinem jetzigen Mann verkuppelt worden. Zwei von meinen Tanten haben es immer so gedreht das er auch da war wenn ich zu besuchen war. Jetzt sind wir schon 15 Jahre glücklich verheiratet.
    Liebe Grüße Mirjam

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Ich habe mal eine Freundin mit einemFreund von mir verkuppelt. Das hielt dann auch 2,5 Jahre. Ich finde da kann ruhig etwas stolz drauf sein :D
    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    ich (und ein paar andere Freunde) hatten schon einmal vor meinen kleinen Bruder mit der kleinen Schwester einer Freundin zu verkuppeln, weil beide passenderweise im selben Alter waren. Die zwei haben sich dann auch tatsächlich zum Kino verabredet, aber..... mein Bruder hats vergessen und sie versetzt :D Danach hatte sie dann keine Lust mehr und meinem Bruder war es anscheinend eh wurst :D Zu Schade.

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  7. Huhu! :)

    Ohjah...ich wollte einmal meinen besten Freund verkuppeln. Das ging aber ein bisschen schief. xD trotzdem entstand eine witzige Situation daraus und er nahm es mir auch nicht übel. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich habe bisher noch niemanden verkuppeln wollen und zum Glück hatte das auch noch niemand mit mir vor :) Da ich selber nicht verkuppelt werden möchte lasse ich das bei anderen daher auch lieber sein ;)

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  9. Das Gewinnpaket sieht wirklich super cool aus, das habt ihr toll und mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt. Ich würd's so unglaublich gern gewinnen >.<
    Allerdings kann ich überhaupt nichts Spannendes zum Thema Verkuppeln erzählen... wurde ich noch nie und hab ich noch nie. Halte da auch nicht so viel von, also zumindest nicht, wenn es so total geplant und offensichtlich abläuft. Wenn man 2 Freunde hat, von denen man denkt, dass sie mega gut zusammenpassen, sollte man sie mal ganz normal einander vorstellen und nicht gleich gezielt so ein "geheimes Doppeldate" ausmachen, dann wird man ja sehen, ob's funkt oder nicht.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    meine Tochter meint ja immer, ich wolle sie verkuppeln. Selbst wurde ich leider auch schon verkuppelt. Witzigerweise von meinem Ex-Freund. Doch der, mit dem ich verkuppelt wurde, war nicht der Mann fürs Leben - nicht mal annähernd - da stand der Ex mir näher als der Neue (mit dem ich dann aber immerhin 15 Monate zusammen war).

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...