TO READ | Leseliste Februar 2016

Hallo Treugebliebene



Heute poste ich zum ersten Mal eine Leseliste. Warum ich das vorher nie gemacht habe? Nun, ich bin eigentlich ein ziemlicher Von der Hand in die Augen Leser und plane deshalb einfach gar nichts. Allerdings haben sich über die letzten Wochen, in denen ich mit der Uni beschäftigt war, so einige Bücher hier angesammelt, die ich jetzt marathonmäßig lesen werde! Außerdem habe ich meinen SuB ausgemistet und mich von etwa 50 Büchern meines Regals verabschiedet. Das Ausmisten hat zumindest minimal geholfen, die Situation wieder etwas in den Griff zu bekommen. Also kommt jetzt meine Leseliste für die nächsten Wochen. Insgesamt sind es sieben Bücher geworden und am liebsten würde ich die alle bis zur Messe in Leipzig Mitte März gelesen haben... Wir werden sehen...

Bereits begonnen


Band 2
Band 3
Firefight ist der zweite Teil von Steelheart und... er ist wieder mal einfach super! Marvel gemischt mit Jugendbuch *.* Perfekte Kombination für kleine Amelies. Für alle, die es nicht wissen: Hier geht es um David, der in einer Welt lebt, in der die Epics die Macht haben. Menschen mit Superkräften, die allerdings keine Helden geworden sind, sondern die Macht über die normalen Menschen an sich gerissen haben. Allerdings hat jeder Epic eine Schwäche und David ist entschlossen, diese zu finden...
Den ersten Band fand ich ja einfach BOMBASTISCH und deshalb bin ich noch etwas skeptisch, ob mir der zweite genauso gut gefallen wird. Aber wir werden sehen...
In Ashworth Park - DER Soapopera schlechthin wird es im dritten und damit letzten Band von Verliebt in Serie wieder so richtig wohlig knuffelig. Denn Tulpen und Traumprinzen hat nicht nur ein supersüßes Cover, sondern auch einen supersüßen Inhalt.
Ich bin jetzt fast durch und ich liebe das Buch SO SEHR. Und ja, ich brauche die Großbuchstaben, um meine Begeisterung auszudrücken. Die Bücher über Abby, die in einer Seifenoper landet und dort für ordentlich Unruhe stiftet, sind einfach zuckersüß und so amüsant, dass ich immer vor mich hinkichere beim lesen. Wer das Cover ansprechend findet, der MUSS das Buch lesen. Es macht einfach gute Laune und ich finde es so unheimlich schade, dass die Serie nach diesem Teil vorbei ist *sniff*


Red Rising ist eines dieser Bücher, die ich schon ewig lesen wollte, es aber nie getan habe. Die Zeit ist gekommen, Leute. Ich bin etwa bei 10% aber ich muss sagen, dass es auf jeden Fall mal etwas anderes ist, nicht von weiblichen Protas lesen zu müssen, die den Loveinterest megahot finden und ansonsten ihr Gehirn auf den ersten Seiten abgeben. Die Idee mit der Besiedlung des Mars finde ich auch echt gut. Wat da abgeht mir Darrows Frau, die offenbar einen an der Waffel hat, weiß ich allerdings nicht... Wir werden sehen ;)

Außerdem habe ich auch noch zwei Bücher begonnen, die allerdings noch nicht erschienen sind.
Zum einen ist das Wohin der Sommer uns trägt von Tanja Voosen, welches im Mai erscheinen wird. Da geht es um zwei junge Mädchen, die jeden Sommer eine Schatzkiste ausgraben und daraus eine Aufgabe für den Sommer ziehen =) Ich bin jetzt bei 25% und das Buch ist einfach wieder einmal ZUCKER pur! =) ♥ Es kann sogar sein, dass es mein liebstes Buch von ihr sein wird *.*
Das andere ist ein Geheimprojekt von Fabian aka HerrBooknerd, zu dem ich lieber noch schweige. Aber sein Humor ist einfach... Unbeschreiblich *.* Ich habe erst zwei Kapitel gelesen, aber es ist anders und genial und ich hoffe, dass er ganz bald einen Weg finden wird, es mit euch allen zu teilen ;)

Bald an der Reihe


Band 3
Einzelband
Das goldene Garn wartet schon eine halbe Ewigkeit darauf, endlich von mir verschlungen zu werden. Es ist der dritte Band der Reihe und ich als Cornelia Funke Fan kann kaum glauben, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe... Ich meine... WAT IS LOS MIT MIR? Aber jetzt werde ich es endlich angehen! Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was die Charaktere erwartet und vor allem, ob es endlich mal ne ordentliche Lovestory mit Fuchs geben wird *.* Außerdem freue ich mich auf Funkes Schreibstil, weil der sich einfach immer lohnt.
Nur drei Worte wird mit eines der nächsten Bücher sein, das ich beende, und der erste LGBT Roman, der mich jemals interessiert hat. Ja, es geschehen noch zeichen und Wunder. Das liegt vor allem daran, dass der Roman nicht zwanghaft zu versuchen scheint, anders zu sein, weil es eben LGBT ist. Das ist mir immer ein wenig suspekt, denn LGBT Leutchens sind ja ganz normale Leutchens. Oder halt nicht normale Leutchens, denn wer will schon normal sein? Bin ich normal? Hallo, ich verbringe riesige Teile meiner Freizeit damit, mich mit dem Internet zu unterhalten über Geschichten, die nur in den Köpfen anderer bestehen. Also wenn das nicht vollkommen gaga ist, dann weiß ich auch nicht... Um auf Nur drei Worte zurückzukommen: Das Buch klingt witzig und süß und unterhaltsam und genau das ist es, was eine Contemporary Geschichte sein sollte. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt.


Tcha, das war es von mir, meine Lieben. Ich hoffe, ihr lest auch ganz tolle Geschichten aktuell! Mich hat endlich mal wieder so richtig die Leselust gepackt, nachdem ich Tulpen & Traumprinzen angefangen habe. Ich hoffe, dass das noch seeehr lange anhält. Schließlich lese ich so selten Bücher, die mir so richtig RICHTIG gut gefallen xD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...