♥BR♥ Vereint - Amanda Hocking

Ein paar Infos


Band 3
Band 1
Original 3

Deutsche Ausgabe

Erschienen: Oktober 2012
Seitenzahl: 352
Verlag: cbt
Broschiert: 12,99€
Kindle: 9,99€
Hörbuch: 20,95€

Bände der Reihe

Vereint


Kurzbeschreibung


Vereint - in der Magie der Liebe

Wendy Everly lebt ein Leben als Außenseiterin, bis Finn sie in die Welt der Tryll entführt. Endlich versteht Wendy, wer sie wirklich ist. Doch das magische Reich der Tryll ist tief entzweit. Nur Wendy ist mächtig genug, das Volk zu einen – wenn sie bereit ist, alles zu opfern ...

Wendys achtzehnter Geburtstag steht kurz bevor – und ihre Vernunftheirat mit Tove. Dabei droht ein Krieg am Horizont der Tryll; sie erwarten jeden Moment den Angriff der verfeindeten Vittra. Da erreicht Loki die Tore von Förening – zu Tode erschöpft und voller Wunden – und bittet um Amnestie. Wendy willigt ein, gegen den erbitterten Widerstand von Finn, der Loki zutiefst misstraut. Als sich die Lage zuspitzt, setzt Wendy alles auf eine Karte. Wird ihr Opfer reichen, um die zu retten, die sie liebt?

Zur Aufmachung


Es gibt eigentlich nicht viel dazu zu sagen, was ich nicht schon zu Band eins und zwei gesagt hätte… Ich liebe die Cover, finde die Titel alle drei toll. Was mir nur aufgefallen ist, ist, dass das Cover von Entzweit eigentlich besser zu Vereint passt und anders herum. Schließlich schreitet sie quasi erst zum Thron bevor sie die Krone in Händen hält, aber mir ist auch aufgefallen, dass hier verschiedene Jahreszeiten dargestellt werden und da passt die Reihenfolge so wieder ganz ausgezeichnet.

Zum Buch


Das große Finale in der Trilogie um die Tryll und ihre Prinzessin Wendy. Ich fange heute einfach mal mit dem Ende an, denn das beinhaltet eine der Kurzgeschichten, die es auch zwischen Band eins und zwei und Band zwei und drei gibt, wie ich gehört habe. Ich muss leider sagen, dass mir das Buch ohne diese Kurzgeschichte wahrscheinlich besser gefallen hätte. Und zwar einfach, weil ich da das Gefühl hatte das Ende eines Kitschromanes zu lesen, während das beim eigentlichen Ende des Buches so rein gar nicht der Fall war. Das fand ich etwas schade, weil Amanda Hocking nie ins Schnulzige abgedriftet ist, ihr das in dieser Zusatzgeschichte aber leider passiert. Nun gut, das kann man nun leider nicht ändern. Ich empfehle aber allen Feinden von Kitsch, das Ende einfach wegzulassen, das funktioniert nämlich auch sehr gut.
So, genug der Kritik, denn Vereint war genau das epische Finale auf das ich hier gehofft hatte. Es war so voller Action und Spannung wie keiner der beiden Vorgänger. Die Gefahren, die auf die Charaktere zukamen, die Trauer, die mitschwingt, weil selbst wenn der Krieg gewonnen wird, trotzdem Opfer gefordert werden.
Das Buch beginnt nicht wie das bei Band zwei der Fall war direkt nach dem Vorband, sondern setzt kurz vor Wendys Geburtstag und damit auch kurz vor ihrer Hochzeit mit Tove ein. Und mit der Hochzeit folgte eine überraschende Wende auf die nächste. Es geht drunter und drüber, die Vittra schlagen immer wieder zu und gleichzeitig entwickelt sich Wendys Liebesleben in eine Richtung, die man so auf keinen Fall erwarten würde. Ernsthaft, wenn man Band eins gelesen hat, man hätte sich nie träumen lassen, wo das alles noch hinführen würde. Vor allem aber auch, dass Wendy sich so sehr entwickeln würde und so eine gute Regentin abgibt. Ich finde es zwar seltsam, dass sie nie versucht hat, die Monarchie unter den Tryll abzuschaffen, aber wie man immer so schön sagt, kommt man auch in kleinen Schritten voran.
Das Ende des Buches war natürlich der Höhepunkt des Krieges und damit auch der Spannung. Es ging alles sehr schnell und ich konnte das Buch auch kaum weglegen und als es dann vorbei war, hätte ich gern noch mehr Geschichte gehabt. Man muss auch einfach sagen, dass das Buch verdammt kurz ist. Ohne die angehängte Kurzgeschichte sind es gerade mal 320 Seiten. Das sind weniger als in Band zwei, was ich von einer Trilogie so gar nicht gewohnt bin. Da ist es ja eher üblich, dass der letzte Band auch der längste ist. Es war nicht wirklich so, dass mir etwas gefehlt hat oder die Geschichte unvollständig war, es war eben einfach ungewohnt.

Fazit


Schreibstil: 4 Herzen
Charaktere: 4,5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
Spannung: 4,5 Herzen
Humor: 3,5 Herzen
Originalität: 4 Herzen

Ein würdiger, actiongeladener, ja geradezu epischer Abschluss dieser wundervollen Reihe. Ich bin sogar in Versuchung mir auch mal ihre „Unter dem Vampirmond“ Reihe anzulegen, obwohl mich das thematisch immer abgeschreckt hat. Aber Amanda Hocking versteht sich einfach darauf ihre Leser mitzureißen, also wer weiß…

♥♥♥♥


Englischer Buchtrailer



Danke


Vielen liebsten Dank an den cbt Verlag für die Reihe und diesen wunderbaren Abschluss einer tollen Trilogie ♥

Kommentare:

  1. JAAAAA! Genau meine Meinung!!! Nicht nur die zum Buch, sondern auch was "Unter dem Vampirmond" angeht :-)
    Ich unterliege auch der Versuchung...

    Einerseits finde ich es schade, dass es jetzt zu Ende ist, bin aber mit diesem Abschluss mehr als zufrieden (und ich fand - trotz Anti-Kitsch-Gens - den Zusatz schön und passend *g*)

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen!
    Ich habe mir jetzt nur dein Fazit und die Bewertung angesehen,weil ich noch vorhabe die Reihe zu lesen,obwohl mir "Unter dem Vampirmond" bis jetzt nicht wirklich gefällt.
    Warum ich jetzt kommentiere,obwohl ich deine Rezi nicht vollständig gelesen habe,ist weil ich dich getaggt habe.

    http://mays-reviews.blogspot.de/2012/11/tag-lesenhoren-und-fragen.html

    Ich hoffe du machst mit ;)

    LG May

    AntwortenLöschen
  3. Böse Amelie, ich hab nun schon zum dritten Mal versucht deine Delirium Rezension zu öffnen, aber sie ist ja nicht vorhanden ;P

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...