♥BR♥ Clockwork Princess - Cassandra Clare

Ein paar Infos


Neue Deutsche Ausgabe

Erschienen: September 2013
Seitenzahl: 584
Verlag: Arena
Gebunden: 19,99€


Englische Ausgabe

Kurzbeschreibung


Tessa Gray sollte glücklich sein - sind das nicht alle Bräute? Doch während sie noch mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt, zieht sich die Schlinge um die Schattenjäger des Londoner Instituts immer weiter zu. Denn Mortmain hat eine riesige Armee zusammengestellt, um die Schattenjäger endgültig zu vernichten. Nur ein letztes Detail fehlt Mortmain zur Ausführung seines Plans: Er braucht Tessa. Jem und Will, die beide Anspruch auf Tessas Herz erheben, würden alles für sie geben. Die Zeit tickt, sie alle müssen eine Wahl treffen.

Zur Aufmachung


Achja, die Aufmachung... Erst einmal ein sehr großes Kompliment für die Kurzbeschreibung, denn die verrät nicht zu viel, der Teil mit der Wahl ist aber einfach genial, denn genau so ist es auch: Sie alle haben eine Wahl zu treffen.
Die neuen Cover hingegen... Warum dann nicht gleich die Originale übernehmen? das hätte ich ja noch gut gefunden, aber so? Mhh... Es ist allerdings sehr nett, dass der Verlag auch einen Schutzumschlag im alten Design herausbringen wird, den man dann dazu bestellen kann und auch für die Vorgänger Schutzumschläge im neuen Design zur Verfügung stellt. Im Prinzip würden sie ja mehr Geld machen, wenn sie das nicht täten, daher: Hut ab!

Zum Buch


Was soll ich sagen? Ich wollte nicht, dass es endet, es sollte einfach nicht enden, denn ich war wirklich sehr begeistert von Band eins und zwei. Sie gehören zu meinen Lieblingsromanen und sind eindeutig die besten Werke der Autorin bisher. Genauso viel Genialität hatte ich mir von Clockwork Princess erhofft, allerdings waren meine Erwartungen da offenbar ein klein wenig zu hoch. Versteht mich jetzt nicht falsch, das Buch ist weit entfernt davon schlecht zu sein. Ich habe es unheimlich gern gelesen und auch sehr gemocht. Es kommt nur einfach nicht an Band eins und zwei heran. Woran das lag?
Nun zunächst einmal ist dieser dritte Teil der längste. Das an sich ist ja kein Wunder, das ist bei Reihenabschlüssen ja so gut wie immer der Fall. Das eigentliche Problem war, dass ich nicht das Gefühl hatte, dass Cassandra Clare hier mehr Geschichte zu erzählen hatte. Der Beginn fokussierte sich stark auf die Nebencharaktere, besonders die Lightwood Brüder. Das an sich war gar nicht schlecht, denn ich habe diese Charaktere (wie eigentlich ALLE) sehr ins Herz geschlossen und gern mehr von ihnen gelesen, aber es nahm auch irgendwo den Fokus von dieser ganzen Will Tessa Jem- Sache und natürlich von der Mortmain will die Welt vernichten- Sache. Und genau darauf, so hatte ich gehofft, sollte sich ja der letzte Band konzentrieren.
Eigentlich ist das, was ich noch anzumerken habe, sowohl Kritik als auch Lob. Denn es gab in diesem Buch zum ersten Mal bei Cassandra Clare Szenen, die absolut unlogisch waren und, die ich hier auch einfach kritisieren muss, denn sonst wäre ich nicht ehrlich. Die viel diskutierte Sexszene und wie sie endet, das war einfach lächerlich. Diese ganze Situation war einfach lächerlich. Ich kann hier leider nicht näher drauf eingehen, weil ich sonst wirklich das ganze Buch spoilern müsste, aber so war es. Das gleiche gilt für das Ende. Und nun kommt das Lob ins Spiel: Mein Hirn weiß, dass ich diese Dinge in jeder anderen Geschichte gehasst hätte, ja mich sogar darüber lustig machen würde, aber in dem Moment, in dem man es liest, kommt es einem gar nicht so seltsam vor. Cassandra Clare kann einfach schreiben. Das ist eine Tatsache und wird sich auch nie ändern. Die Frau könnte über alles schreiben und es würde sich sinnvoll und gut und genial anhören. Erst, wenn man sich die Handlung in besagten Szenen mal vor Augen hält, wird einem klar, wo da der Fehler liegt.
Und dann war da die Tatsache, dass es zum ersten Mal Längen gibt. Nämlich das Herumreiten von Will um Tessa zu finden. Mein Gott, was war das?
Nichtsdestotrotz und wie ich oben erwähnte, fand ich dieses Buch sehr gut. Die Auflösung hier machte Sinn, Cassandras Humor war mal wieder präsent (Die Briefe der Lightwood Brüder sag ich nur...) und die Charaktere waren noch immer wundervoll! Es ist ein guter Abschluss, von dem ich mehr erwartet hätte, aber  die Autorin hat sich die Latte mit Band eins und zwei auch einfach zu hoch gesetzt.

Fazit


Schreibstil: 5 Herzen
Charaktere: 4 Herzen
Spannung: 4,5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
Humor: 4,5 Herzen
Originalität: 4 Herzen
Logik: 2 Herzen

Ein würdiger Abschluss, der mich nicht ganz so sehr hat überzeugen können wie die ersten beiden Teile. Trotzdem: Cassandra Clare hat es einfach drauf!

♥♥♥♥

Englischer Buchtrailer


Kommentare:

  1. Bitte Amelie!! Sag mir ob Tessa und Will zusammenkommen!!! ich flehe dich an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie kommen zusammen ;)

      Löschen
    2. Cool!!! Danke!!! Schöne Seite übrigens! Hab so ziemlich alle Bücher hier gelesen und ich muss sagen dass deine Kritik echt gut ist

      Löschen
  2. ich freue mich schon unglaublich auf das Buch *-* ich hab mir überlegt es auf englisch zu lesen, weil ich es kaum noch abwarten kann :P aber irgendwie hatte ich Angst das zerstört die Entspannung beim lesen^^ ich liebe alle Bücher von Cassandra Clare <3 auch die chroniken der Unterwelt :)) ich habe in dem kommentar über mir grade gelesen das Tessa und Will zusammen kommen :D was ich auch gut finde... aber könntest du mir vielleicht sagen ob auch Jem im letzten Band glücklich wird? das wäre sooooo unglaublich nett :* weil ich finde Jem ist ein charakter der es verdienen würde :)) ach ja und weiß vilt jemand das genaue Erscheinungsdatum? danke schonmal ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch Jem ist sehr glücklich am Ende ;)

      Löschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...