♥BR♥ Blutbraut - Lynn Raven

Blutbraut
Anderes der Autorin
Anderes der Autorin
Deutsche Ausgabe

Erschienen: Oktober 2011
Seitenzahl: 736
Verlag: cbt
Broschiert: 14,99€
Hörbuch: 19,99€


Bei Amazon bestellen!!!


Kurzbeschreibung

Magie macht ihn stark, Liebe verletzlich.

Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine „Blutbraut", und nur sie kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu aber müsste sie ihm ihr Blut geben und sich auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint.
Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt und auf das Anwesen Joaquíns gebracht. Lucinda ist in eine Falle gelaufen, denn Cris ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut …
Doch die beiden Brüder sind nicht die einzigen. Auch andere Mitglieder ihres Konsortiums begehren Lucindas Blut. Als Lucinda in die Gewalt eines von ihnen gerät und Joaquín sie unter Einsatz seines Lebens befreit, beginnt Lucinda sich zu fragen, welches die wahren Motive für sein Handeln sind …


Zur Aufmachung

Ich find das Cover eigentlich nicht schlecht. Es ist ein sehr hübsches Bild... Leider verstehe ich den Sinn der schwarzen Sprenkel im Hintergrund nicht so ganz... Trotzdem nicht schlecht.

Zum Buch

Ja. Leider muss ich sagen, dass ich kein Riesenfan von dem Buch bin. Es ist definitiv besser als die Der Kuss des Dämons Reihe, aber leider kommt es bei weitem nicht an Der Kuss des Kjer heran. 
Was mich am meisten gestört hat, das war zum Beispiel dieses ständig kursiv gedruckte "er" "sein" etc. Das sollte wohl unterstreichen, dass Lucinda ihn verabscheut, aber mal im Ernst: Ein paar mal kursiv hätte da auch gereicht. So zog sich das über Seiten hinweg und hat den Lesefluss leider ein wenig gestört. Auch kommt in dem Buch ständig der Satz "Nosferatu." Andauernd, nur dieses eine Wort. Und generell sind mir hier die Sätze viel zu kurz gewesen. Ein paar kurze Sätze hier und da unterstreicht die Spannung ja wunderbar, aber über eine ganze Seite hinweg ist das nicht so wirklich supertoll.
Was die Charaktere angeht, so waren sie alle sehr sympathisch. Besonders natürlich Joaquin, aber ich fand, dass auch die "Bösewichte" der Geschichte sehr authentisch erschaffen worden sind. Leider war Lucinda an einigen Stellen etwas naiv und hatte ständig Angst vor Joaquin, obwohl sie keinen Anlass dazu hatte. Zu Beginn hab ich es ja noch verstanden, aber das hat sich so furchtbar lange hingezogen, ich hätte da schon längst gesagt: Weißte was? Trink einfach mein verdammtes Blut, denn sonst wirst du schließlich STERBEN.
Aber man konnte es ihr glücklicherweise verzeihen.
Action gab es auf jeden Fall jede Menge und langweilig ist es auch nie, aber für den ersten Band einer Buchreihe ist das ganze schon etwas in die Länge gezogen...

Fazit

Schreibstil: 4 Herzen
Charaktere: 4 Herzen
 Spannung: 4 Herzen
Emotionale Tiefe: 4 Herzen
 Humor: 2 Herzen
Originalität: 2 Herzen

Leider konnte mich Blutbraut bei weitem nicht so packen wie noch Der Kuss des Kjer. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich mir mehr hiervon erwartet habe und dass ich Vampire einfach LEID BIN!

♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo liebe Amelie :)
    verfolge schon längere Zeit deine Seite still und heimlich :D und wollte nur mal fragen ob man deine geschichte auch irgendwie ausdrucken kann, weil ich nicht so gerne am Laptop lese :)

    AntwortenLöschen
  2. Hay ich dachte es ist ein einzelband ?
    so zumindest lynn selbst "Im Moment nicht, nein. Auf meiner to do Liste steht als nächstes erst einmal ein weiterer 'großer' Eiinzeltitel für cbt der aber nichts mit 'Blutbraut' zu tun hat." auf die Frage ob es einen Fortsetzung geben wird.

    AntwortenLöschen
  3. Mich hat das Buch auch nicht wirklich überzeugt und durch das letzte Drittel hab ich mich wirklich quälen müssen. Ich kann Luz Angst und die ewigen Fluchtversuche echt nicht nachvollziehen und wenn ich zum zehnten mal lese das sie sich "um die Mitte fasst" bekomme ich Agressionen. Ich denke wenn man das Buch um 200 Seiten kürzen würde wäre es wesentlich besser.

    AntwortenLöschen
  4. Mir ging es da ganz ähnlich...
    Das Buch ist eigentlich nicht schlecht, haut einen aber auch nicht wirklich um.
    "Der Kuss des Kjer" bleibt definitiv auch mein Raven-Liebling :)

    AntwortenLöschen
  5. kann jetzt leider nichts zum Buch sagen, hab aber mal eine Frage.
    Wo bekommst du die Coverbilder her? (Die sehen jetzt nicht wie selbstfotographiert aus, wenn doch, sorry.) Ich schreibe eine Buchvorstellung für die Schülerzeitung bei uns. Mir fehlt leider noch ein Bild, da ich das Buch vor längerer Zeit in der Bücherei ausgeliehen habe.
    Wären nett wenn du mir antworten könntest.

    LG
    Tessa

    AntwortenLöschen
  6. jaaaaaaaa!!! heute habe ich das Buch zu ende gelesen, es hat mir gut gefallen und verliebt habe ich mich auch an Joaquin, nur diese angst und dann noch dieses "schlechtes gewiesen" die Luz angeblich hatte... ich so wie du, hätte ihn genommen und an mein Hals gedrückt ENDE!!!
    ich denke das wen Lynn, mehr schlechtes über Joaquin erzählt hätte (am Anfang des Buches) dann hätten wir ein bisschen mehr verständnis mit Luz gehabt, aber so... nach dem sie auch noch die wahrheit und ihre Vergangenheit wider kannte...

    Auch noch, das sie kein spanisch konnte (?!) diese "Tante" wahr doch auch Spanierin! und leider waren spanische Wörter falsch :( naja, ist aber bestimmt nicht so wichtig

    kommt noch ein zweites Buch? wegen "der alte" und Cris geschichte...?

    Liebe grüße! dein blog ist toll!!

    AntwortenLöschen
  7. Es gibt auch eine ungekürzte originale Hörbuchversion (auch bei YouTube). Wobei ich finde gekürzt wäre gar nicht so schlecht,ich fand das hat sich schrecklich gezogen. Und Lucinda hat auch ziemlich genervt.

    AntwortenLöschen
  8. seh ich genauso wie du.^^ =) Der Mittelteil war toll....aber ansonsten das gewohnte Schema X bei ihr.

    AntwortenLöschen
  9. ne ist Einzelband lt. ihrer Homepage =)

    AntwortenLöschen
  10. ich finds gut das so viele bücherblogs gibt,da findet man schnell ein paar lesetipps :)!

    AntwortenLöschen
  11. Na ja, kaufen werd ich's mir nicht. Aber auf YouTube gibt's ein ungekürztes Hörbuch, das glaube NICHT mit Marie Bierstedt ist. Hört sich zwar ein wenig 0815 an mit dem Liebesding, aber ich glaube, das ist in fast jedem Buch so.
    Trotzdem ist es gut und es macht Spaß, dem Buch zuzuhören.
    Danke für die Rezi
    GLG
    Sana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Amelie,

    erstmal finde ich deinen Blog ganz klasse. Wir haben etwa das gleiche Interesse, was das Lesen betrifft. Auch ich führe einen Blog und habe noch so einiges zu lernen.

    Blutbraut ist mein absolutes Lieblingsbuch, schon seit längerem. Aber es ist interessant, wie andere darüber denken. Gott sei Dank haben wir nicht alle den gleichen Geschmack ;-)

    Weiter so mit deinem Blog, hast jetzt einen Fan mehr.

    Liebe Grüße,
    Liljanas

    http://liljanasblog.com

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...