♥BR♥ Earth Girl - Die Prüfung - Janet Edwards

Ein paar Infos


Band 2
Band 1
Original 1
Deutsche Ausgabe

Erschienen: September 2012
Seitenzahl: 448
Verlag: Rowohlt
Taschenbuch: 9,99€
Kindle: 9,99€


Kurzbeschreibung


Sie kommt von der Erde. Ihr Schicksal steht in den Sternen. Jarra ist ein «Earth Girl». Während sich der Rest der Menschheit aufmacht, fremde Galaxien zu entdecken, ist Jarra zu einem Leben auf dem alten Heimatplaneten verdammt: Aufgrund eines Gendefekts kann sie nicht teleportieren. Sie gehört zu den Ausgestoßenen, den Wertlosen. Aber Jarra hat einen Traum: Sie will normal sein, will wie alle anderen studieren. Ihre Leidenschaft ist die Frühgeschichte – der faszinierende Zeitraum vor Erfindung der Portaltechnik. Damals lebten die Menschen in riesigen Städten wie New York, die heute nur noch Ruinen sind. Um ihren Traum wahr werden zu lassen, muss Jarra ihre Identität ver­leugnen. Sie ist bereit, diesen Preis zu zahlen. Doch als ein schreckliches Unglück droht und nur Jarra es aufhalten kann, beginnt sie sich zu fragen, ob es wirklich so erstrebenswert ist, normal zu sein ...

Zur Aufmachung


Keine der beiden Aufmachungen schafft es die Geschichte des Buches richtig einzufangen. Beide sind dem Buch nicht würdig xD
Der deutsche Titel leitet unheimlich fehl, weil das Buch so wie ich das sehe ein Einteiler ist, es aber durch den Zusatz "Die Prüfung" wie ein Auftaktband klingt. Meine Informationen können natürlich falsch sein und um ehrlich zu sein hoffe ich es, denn das würde bedeuten, dass ich bald mehr von Jarra und der Zukunft zu lesen bekomme...

Zum Buch


 Vergesst mal bitte, was ihr euch von diesem Buch erwartet, denn in meinen Augen ist das hier KEINE Dystopie. Vielleicht ein Science Fiction Jugendroman mit ganz ganz minimalen dystopischen Aspekten, aber die sind dann wirklich mikromatisch klein. Es gibt kein fieses, hinterhältiges Regime, das die Bevölkerung unterdrückt und ständig irgendwas total sinnfreies, aber grausames tut um die Macht zu behalten. Jarra lehnt sich nicht gegen ihre Vorgesetzten auf und zettelt eine Revolution an. Sie verliebt sich auch nicht unsterblich in einen Jungen, mit dem sie sich nicht einlassen darf... Vergesst einfach alles, was ihr erwartet, denn es kommt NICHT die 0815 Version.
Jarra ist wie ihr in der Kurzbeschreibung ja erfahren habt, behindert und kann deshalb auf keinem anderen Planeten als der Erde überleben. Wie das so mit der Menschheit ist, werden alle behinderten ausgeschlossen, viele von ihren Eltern verstoßen, weil diese nicht für ihre Kinder auf die Erde umziehen wollen. Großgezogen wird Jarra also auf der Erde, ihre Eltern kennt sie nicht und der Rest der Welt sieht sie als "Neander" oder "Affen". Aber sie will den Normalos zeigen, dass sie auch etwas wert ist. Da sie sich für Geschichte interessiert und alle Ausgrabungsstätten (wie New York) auf der Erde sind, schreibt sie sich für einen Vorgeschichtskurs an einer Universität auf einem anderen Planeten ein. Da dieser Kurs komplett auf der Erde stattfidnet, fällt keinem ihrer Komillitonen auf, dass Jarra behindert ist. Zuerst plant sie einen Rachefeldzug, aber dann kommt es natürlich ganz anders...
Das Buch ist unheimlich einfühlsam, was Ausgrenzung angeht und befasste sich ziemlich stark mit diesem Thema. Besonders, da man das alles natürlich auch auf die Behinderung beziehen kann, die wir kennen. Als Jarras Eltern ins Spiel kamen, wurde es dann ganz emotional!
Man möge es nicht glauben, aber das Buch ist auch sehr spannend! Der Geschichtekurs verbringt viel Zeit in den Ruinen, in denen sie Ausgrabungen tätigen, die für alle, besonders aber für Jarra lebensgefährlich sind.
Jarra ist ein wunderbarer, sehr willensstarker Charakter. Sie weiß, was sie will und sie setzt alles daran ihre Ziele zu erreichen. Aber Janet Edwards hat auch gezeigt, dass selbst Jarra ihre Grenzen hat, was die emotionale Belastung anging. Alle anderen Charaktere, die hier vorkamen waren genauso authentisch und sympathisch gezeichnet wie Jarra. Es gab keine Stereotypen und wenn, dann hat die Autorin diese Leute im Verlaufe der Geschichte Dinge tun lassen, die beweisen, dass sie nicht so sind wie man zu Beginn noch geglaubt hat.
Aber was mir mit am allerbesten gefallen hat, das war die Zukunftsvision! Es war nicht so übertrieben, es war glaubwürdig, es spielte so fern in der Zukunft (ca. 2750, wenn ich mich recht entsinne), dass ich mir vorstellen konnte, dass es wirklich so abläuft wie beschrieben. Dadurch, dass Jarra Geschichte studiert und sich auch so sehr dafür interessiert, erfährt man auch viel über diese Zukunft in der Jarra lebt ohne dass man sich mit Daten und Ereignissen überschüttet fühlt! Und alles war so gut durchdacht und so super beschrieben und einfach detailliert genug um realistisch zu wirken! Es muss eine Heidenarbeit gewesen sein sich all diese Ereignisse auszudenken, die dazu geführt haben, dass die Menschheit sich nicht nur über Planeten, sondern ganze Planetensysteme erstreckt. Einfach himmlisch!

Fazit


Schreibstil: 5 Herzen
Charaktere: 5 Herzen
Emotionale Tiefe: 5 Herzen
Spannung; 4 Herzen
Humor: 4 Herzen
Originalität: 4,5 Herzen

 Es ist schon eine Weile her, dass mich ein Roman so begeistern konnte! Earth Girl arbeitet nicht unbedingt mit Verfolgungsjagden oder überraschenden, grausamen Wendungen, dafür aber mit einem unglaublich sympathischen Hauptcharakter, einer realistischen, detailliert ausgearbeiteten und logischen Zukunftsvision und einer Geschichte, die einen einfach mitreißt. Ich hoffe inständig, dass es von Janet Edwards nicht bei diesem einen Roman bleiben wird! Ganz klare Kaufempfehlung!

♥♥♥♥

Danke



Ich danke, danke DANKE dem Rowohlt Verlag und vorablesen für dieses Rezensionsexemplar! Ihr habt alle die Artemis Auszeichnung verdient ♥

Kommentare:

  1. Wow! Hätte mich der Schreibstil der Leseprobe nicht so genervt, hätte ich das Buch jetzt sofort bestellt :-)
    Die Geschichte klingt ja richtig gut und spannend! Toll geschrieben- wie immer ;-)

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Na das Buch hört sich dochmal vielversprechend an! Landet gleich auf meine Wunschliste! <3 LG, Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand das Buch auch total klasse und war furchtbar traurig, als ich es zu ende gelesen hatte! Und vor allem: Ich habe so viel gelacht, wie schon lange nicht mehr bei einer Lektüre! Toll! Los, Leute, kaufen!!!

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  4. Nachdem ich die Leseprobe so interessant fand ist das Buch vor einiger Zeit auch auf meinen Wunschzettel gewandert. Ich werde es mit wohl bald mal kaufen müssen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das war ein Zeichen Q.Q Ich hab meine kleine Bloggerfamilie arg vermisst :*

    AntwortenLöschen
  6. Ach, das klingt doch toll! Fand die Leseprobe bei vorablesen super, hatte aber leider kein Glück. Werde es wohl doch noch kaufen oder tauschen müssen.

    AntwortenLöschen
  7. Habe jetzt schon öfters gelesen, dass das Buch super sein soll! Ich habs nach deiner Rezi ganz oben auf meine Wunschliste gesetzt, das hat mich dann doch vollends überzeugt.

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe das Buch auch bei vorablesen gewonnen und dachte, naja wird ein nettes Buch werden mehr nicht. Aber das Buch hat mich echt umgehauen so überrascht war ich. Total Klasse. Kaufen, Kaufen, Kaufen!

    AntwortenLöschen
  9. Es wird eine Trilogie- steht so in einem Interview auf der Seite der Autorin.
    Ich habe das Buch verschlungen und war zuerst verwirrt als jarra sich plötzlich anders verhielt...

    AntwortenLöschen
  10. Kommt im buch eine liebesgeschichte vor? ;)

    AntwortenLöschen
  11. Was denkst du denn? ;) Natürlich ^^ Jarra verliebt sich in einen ihrer Komillitonen.

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...