♥Keine Rezension♥ 2 - Eine sehr betrübliche Geschichte, ein erotischer Vampir, ein erotisches WELTENDE und das Haus der Nacht Band 10293292


Das "Copyright" liegt bei Tanja. Aber ich habe mir ihre Erlaubnis erschleichen können, diese geniale Idee einfach mal zu klauen (MUHAHA). Dabei geht es eigentlich nur darum Zeit zu sparen indem ich euch nicht die VOLLE Rezension zu allen Büchern vor die Nase platsche, sondern bei ein paar Romanen, zu denen ich nicht ganz so viel zu sagen habe (oder die eh jeder kennt oder oder oder...) einfach nur einen kleinerern Text schreiben werde. Die Infos müsst ihr euch auch auf Amazon zocken gehen, weil ich auch dazu zu faul bin ;P Auf geht's!


Buch Nr. 1 - Lemony Snicket Band 1-4


... entsprechen in etwa dem Film mit Jim Carry, drehen sich um die drei Boudelaire Waisen Violet Clause und Sunny und um deren sehr betrübliche, sehr schreckliche Geschichte. Denn nicht nur sind ihre Eltern bei einem Feuer ums Leben gekommen, auch sollen sie von dem ganz schrecklichen und ganz betrüblichen Graf Olay adoptiert werden, der nur an ihr Vermögen herankommen will. Die Geschichte ist einfach der Knaller, weil ich die Schreibweise genial finde! Übrigens ist die Verfilmung eine der besten, die ich jemals gesehen habe! Es wurde sehr viel Wert auf Details gelegt, Jim Carry als Graf Olaf ist einfach eine TOP Besetzung und vor allem anderen wurde die Schreibweise auch im Film so umgesetzt. Geschrieben ist das ganze nämlich aus der Sicht des ominösen Lemony Snicket, von dem man allerdings nicht weiß, wer er ist und woher er die drei Kinder kennt. Das ganze ist in der Tat eine sehr betrübliche Geschichte, ist aber mit jeder Menge Humor geschrieben worden und kann meiner Meinung nach auch von Erwachsenen super gelesen werden. In Band vier beginnt dann die Geschichte, die nach dem Film spielt (von dem es leider keinen zweiten Teil mehr geben wird). Ich werde die Reihe auf jeden Fall noch weiterlesen! Die Namen der ersten vier Bände lauten: Der schreckliche Anfang, Das Haus der Schlangen, Der Seufzersee und Die unheimliche Mühle.

4/5




Buch Nr. 2 - Blind Date mit einem Vampir


... ist der typische Erotik Vampir Roman mit Humor. Starke Heldin, die nur durch das unglaublich gutaussehende Objekt ihrer Begierde schwach wird. Jede Menge ab und an doch recht flache Witze und eine Menge Erotik. In diesem Fall vor allem Gedanken an diese. Auch wenn ich Joy doch recht sympathisch fand, war das Buch leider ganz genau wie man das erwarten würde und konnte mich jetzt nicht überzeugen. Schade eigentlich... Jedenfalls werde ich Band zwei wohl kaum eine Chance geben.

2/5




Buch Nr. 3 - Die letzte Dämmerung


... ist die sehr interessant klingede Geschichte über wilde Kreaturen, die über die Menschheit herfallen und so das Ende der Zeit herbeiführen. Es geht um eine junge Frau, die nur deshalb überlebt, weil sie von einer Art Kollegen ihres Vaters gerettet wird. Die beiden verschanzen sich mit einigen anderen Überlebenden und versuchen so dem sicheren Tod zu entkommen. Klingt alles sehr geil, vor allem, da es sich herausstellte, dass hier auch viele Fantasyelemente eingeflochten waren und generell der Roman wirklich spannend geschrieben war. Was man aber weder dem Cover noch der deutschen Kurzbeschreibung ansehen kann, dass ist, dass auch dieser Roman erotische Elemente hat. Das an sich hätte mich gar nicht gestört, wäre da nicht die Tatsache, dass es sich hier mal wieder um diese irrealen Situationen handelt, in denen die beiden in größter Gefahr schweben, weil sie von den Hundewesen gejagt werden und dann plötzlich übereinander herfallen -.- Das macht das ganze vollkommen unlogisch und unglaubwürdig und ist einfach unnötig. Ich glaube nicht, dass ich Band zwei noch lesen werde, auch wenn Band eins wirklich auch seine guten Seiten hatte. Für Leute, die solche Wir-schweben-gerade-in-unglaublicher-Gefahr-aber-lass-mal-rummachen-Szenen nicht stört, die werden das Buch bestimmt mögen.

3/5




Buch Nr. 4 - House of Night - Geweckt


.. ist der achte Band in der House of Night Reihe, der sich so gut wie gar nicht von seinen Vorgängern unterscheidet. Ich weiß nicht, ob ihr das mitbekommen habt, aber seit ich Band sieben gelesen habe, ist eine sehr sehr sehr sehr lange Zeit verstrichen. Das liegt einfach daran, dass ich die gute Zoey Redbird immer nur in sehr kleinen Dosen ertragen kann und erst vor kurzem wieder das Gefühl hatte, mich ihrer Naivität und auch ihren anderen Macken *hust* Schlampe *hust* stellen zu können. In Geweckt gibt sich Zoey glücklicherweise mal mit einem einzigen Typen zufrieden, was das Buch angenehmer gemacht hat als die paar Vorgänger. Der Schreibstil ist noch immer genauso gewöhnungsbedürftig, die Charaktere teilweise noch immer recht naiv und Neferet geht einem einfach tierisch auf den Keks. Leider kommt mein Lieblingscharakter, nämlich Aphrodite hier kaum vor, was wirklich schade ist. Davon einmal abgesehen, nimmt das Ganze aber wieder einmal genau den Verlauf wie immer: Die erste Hälfte besteht nur aus Blablabla: Nacherzählung von dem, was im letzten Band passiert ist (und das wusste ich alles noch obwohl ich den Band davor vor ca. einem Jahr gelesen habe), Prophezeiungen etc. und dann kommt das Ende, das einfach reinhaut und einen dazu bringen will (und das oft auch schafft) den nächsten Teil ebenfalls zu lesen. Insgesamt fand ich Geweckt ganz unterhaltsam, besonders dadurch, dass Zoey sich nicht ganz so rücksichtslos verhalten hat und auch durch die neue Entwicklung zum Ende hin (namens Aurox). Ich habe mich jedenfalls dazu entschieden es auch noch mal mit Bestimmt zu versuchen.

3/5




Buch Nr. 5 - House of Night - Bestimmt

.. ist der neunte Band der House of Night Reihe, der leider absolut vorhersehbar ist, aber auch das Comeback von meinem ehemaligen Lieblingscharakter Heath beinhaltet. Ja, bei diesem einen Satz könnte ich es jetzt rein theoretisch belassen. Im Prinzip war das mit dem Buch genauso wie mit Geweckt. Zoey war erträglicher, der Schreibstil seltsam, die Charaktere ein wenig naiv, Neferet total bescheuert, Aphrodite kam sogar ein klein wenig mehr vor als in Geweckt, da sie eine wichtige Vision hat. Diese Vision ist aber auch daran schuld, dass das Buch so vorhersehbar verläuft. Denn nachdem ich erfahren habe, was sie gesehen hat, wusste ich sofort wie das Buch enden würde. Dafür mag ich die Entwicklung, die das Ganze mit Aurox alias Heath macht wirklich gern. Und das Ende hat mir aufgrund eines Ereignisses auf das ich schon EWIGKEITEN warte, sehr gut gefallen. Ich werde also mal sehen, ob ich die Reihe nicht vielleicht doch noch beende. Sind ja nur noch 3 Bücher, wenn ich das richtig verstanden habe…

3/5


Kommentare:

  1. Ich sehe gerade in der Blogroll: Amelies Rezensionen: Keine Rezension...???
    :-)
    Ist ja lieb, dass Tanja die Kopieerlaubnis erteilt hat :-)

    An Zoey und co scheiden sich die Geister... Ich bin der Serie verfallen und glaube, es kann gar nicht so schlimm werden, dass ich nicht mehr weiterlesen würde... Habe aber auch 8 Bände der Serie VOR der Bloggerzeit gelesen :-)

    Die letzte Dämmerung ist mir auch schonmal aufgefallen, aber Wir-schweben-gerade-in-unglaublicher-Gefahr-aber-lass-mal-rummachen-Szenen mag ich nicht :-P

    glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Als ich den 9. Band von HoN gelesen habe, dachte ich so ähnlich: Nur noch 3 Bände, dann ist es ja vorbei.
    Irgendwie weiß man nicht ganz so recht, was einen an der Reihe hält.

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch Die letzte Dämmerung hat mir sehr gut gefallen. Die Wir- schweben- gerade- in- unglaublicher Gefahr aber lass mal rummachen Szenen haben mir nichts ausgemacht. Schade das es dir nicht gefallen hat das Buch. Mein Vater und ich haben das Buch gleichzeitig gelesen und konnten es nicht aus der Hand legen. Aber jedem seinen Büchergeschmack.

    AntwortenLöschen
  4. "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" von Lemony Snicket ist meine ABSOLUTE Lieblingsbuchreihe!!! :)
    Ich fand den Film auch super, auch wenn sie die Reihenfolge etwas verdreht haben, und find's total schade, dass sie nicht weiterdrehen... Aber die Produzenten hatten sich einen Erfolg a la "Harry Potter" erhofft - und seien wir mal ehrlich, da haben die das Ziel etwas ZU hoch angesetzt! :(

    AntwortenLöschen
  5. Also ich mag HoN eigentlich ja, aber der Schreibstil ist ja eher... schleppend zu lesen. Ich hab bisher nur Band 1-4 gelesen und hab Band 5 seit ca. nen halben Jahr rumstehen und wills einfach nich lesen XD

    _____
    Angel

    AntwortenLöschen
  6. Gaaah, ich hasse House of Night so sehr, genau aus den Gründen, die du genannt hast, und dennoch lese ich immer weiter. Warum tue ich mir das an?! Es ist aber auch inzwischen schon ziemlich lange her seit ich den 8. Teil gelesen habe, weil der 9. immer verliehen ist... Ich will endlich wissen, wie das Ganze am Ende ausgeht, so sehr mich die Reihe und vor allem unsere allerliebste Protagonistin auch nervt. Ich hab gelesen, dass die Reihe ganze 15 Bände hat... Die Zusatz-Storys nicht zu vergessen. Was soll man machen. Jetzt laber ich dich hier voll, tut mir leid! :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe die ersten beiden Bände der Reihe von Lemony Snicket auf Englisch gelesen, aber ehrlich gesagt kann ich die Begeisterung für diese Bücher nicht so wirklich nachvollziehen... Ich fand sie eigentlich ziemlich unspektakulär und alles andere als spannend :/ Naja, vielleicht hatte ich zu dem Zeitpunkt einfach schlechte Laune :D Mal gucken, ob ich die Reihe weiterhin verfolge;)

    AntwortenLöschen
  8. @Steffi:

    Öhm ja, die Aktion gabs auch schon mal ;) Ich finde das auch sehr lieb von der Tanja xD Und ich weiß ja, dass du ein House of Night Junkie bist ;)

    @buecherparadies, Angels bookart und schokokeksii

    Ich habe mittlerweile das Gefühl als würde das echt vielen so gehen mit House of Night xD Bei mir lag Band 8 ja auch ewig herum und ich wette es dauert jetzt auch wieder ne Weile bis ich Band 10 lese xD

    @Leselurch

    Ja, hast du recht. Aber ich fands ganz gut, dass sie die Reihenfolge verändert haben, denn das hat den Film toll abgerundet und die Besetzung war ja wohl mal perfekt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, wenn man die Bücher 'zu ihrer Zeit' begonnen hat, hängt man mehr dran ;-)
      Aber ich verstehe auch die Kritikpunkte, ganz klar :-D

      Löschen
  9. Öhm Steffi?! xD Ich hab Marked gelesen, als das auf deutsch gerade raus war ;P September 2010 hab ich die ersten 4 Bücher rezensiert ;)

    AntwortenLöschen
  10. Oh, Sorry... Hast du dich nicht in letzter Zeit so oft aufgeregt über Zoey???

    War das echt nur die zwei Mal??? :-D
    War jetzt voll auf dem Gedanken, dass du alle jetzt erst gelesen hast und deshalb nicht mehr rein kommst... Tschuldigung, hab nicht nach dem Datum geschaut...

    AntwortenLöschen
  11. Das war jetzt kein Vorwurf!!! Ich fand das nur amüsant ^^

    Nein, ich hab die ersten vier so ziemlich in einem Rutsch damals gelesen und dann die anderen hinterhergeschoben. Es war so, dass ich vor kurzem erst wieder angefangen habe weiterzulesen. Band 8 lag hier auf englisch rum seit der rausgekommen ist und das ist immerhin schon wieder zwei Jahre her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis Band 9 hatte ich sogar auf englisch vor- und dann später auf deutsch nachgelesen :-)
      Das muss ich jetzt auch nicht mehr haben :-)

      Löschen
  12. Ja, die Besetzung von dem Film war der Hammer!!! Ich habe jedem einzelnen seine Rolle absolut abgekauft, sie haben das alle super gemacht.
    Hach, ich wünschte, sie würden weiterdrehen. *sfz*
    Vielleicht wird es ja nochmal was, Lemony Snickets neue Bücher kommen ja gerade auf den Markt, auch wenn dir nur indirekt was mit der Reihe zu tun hat! Ich freu mich jedenfalls schon. :)

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...