♥BR♥ Die Feuerkrone - Rae Carson

Ein paar Infos


Deutsche Ausgabe
Erschienen: Januar 2014
Seitenzahl: 496
Verlag: Heyne fliegt
Gebunden: 16,99€

Bei Amazon bestellen!

Englische Ausgabe

Kurzbeschreibung


Elisa, die Trägerin des Feuersteins, ist eine Heldin: Sie hat die gefährliche Magier-Armee der Inviernos besiegt, ihr Volk vor dem Untergang bewahrt und den Thron von Joya d’Arena bestiegen. Doch ans Königinsein muss Elisa sich erst noch gewöhnen, denn so ein riesiges Wüstenreich zu regieren, ist auch für eine Auserwählte alles andere als einfach. Gott sei Dank weicht ihr ihre alte Weggefährtin Ximena nicht von der Seite – ebenso wenig wie Hector, der Mann, für den Elisa so viel mehr empfindet als Freundschaft. Doch Elisa ahnt nicht, dass ihre Aufgabe als Trägerin des Feuersteins noch lange nicht erfüllt ist, denn an den Grenzen ihres Reiches versammeln sich die Inviernos erneut. Als deren Macht sogar Elisas eigenen Hofstaat erreicht, braucht die tapfere, junge Königin all ihren Mut, ihre Klugheit und ihre Entschlossenheit, um sich ihren Feinden entgegenzustellen. Doch dann gerät Hector in Gefahr, und Elisa muss sich entscheiden – zwischen ihren Untertanen und ihrer großen Liebe…

Zur Aufmachung


Um ehrlich zu sein finde ich den Titel gar nicht so schlecht auch wenn ich mich bevor der Titel stand darüber lustig machte, dass man ihn bestimmt Feuerkrone nennen würde und den dritten dann Feuerkönigreich. Denn ihre Krone aus Feuersteinen ist ja schon irgendwo eine Feuerkrone ;) Das Cover finde ich dementsprechend auch ganz gelungen. Ich würde sagen, mir gefallen hier englische und deutsche Versionen irgendwie gleich gut ^^

Zum Buch


Gott, war das geil.
Wisst ihr, ich glaube sogar, dass das eines meiner liebsten Sequels überhaupt gewesen ist. Der erste Band war super, keine Frage, immerhin hat er von mir 4,5 Sterne bekommen. Aber es waren schwache 4,5 und das hier sind jetzt starke 4,5, weil aus den Charakteren, dem Setting, einfach ALLEM noch einmal das Beste herausgeholt worden ist. Wir stürzten uns direkt in die Handlung, es gab meiner Meinung nach keine schwachen Stellen, an denen die Spannung zu weit gesunken wäre und - ich finde mich selbst gerade ätzend, weil ich das sagen, aber... - die Liebesgeschichte war für mich das Highlight überhaupt.
Ich war ein riesiger Fan von Humberto. Die beiden waren für mich wie füreinander gemacht und sein Tod kam sehr überraschend und hat mich persönlich sehr kritisch werden lassen, was den weiteren Verlauf der Liebesgeschichte anging. Aber das hier? Ich glaube Hector und Elisa sind von heute an eines meiner Lieblingspaare, weil sie sich so wunderbar ergänzen und sich zu besseren Menschen machen. Dabei schaffen sie es auch mal den Mund aufzumachen, wenn der andere sich daneben benimmt. Auch kam es schleichend. Es ist schließlich keine Insta-Love-Geschichte, die hier erzählt wird. Elisa ist faktisch Witwe, führt ein Königreich, muss sich dabei gegen jede Menge Widersacher behaupten und dabei den Tod ihrer großen Liebe betrauern. Nicht zu vergessen, dass man ihr jetzt noch einen neuen Ehemann aufdrücken möchte, der an ihrer Statt das Reich regiert. Es kam schleichend, war dezent und wurde dann offensichtlich und einfach herrlich schön, ja sogar romantisch. Das alles passiert aber nicht auf Kosten der eigentlichen Handlung, in der Elisa mal wieder über sich selbst hinaus wächst ohne Ende.
Die ganzen Wenden, die das Buch hat, haben mir wirklich gut gefallen, besonders, dass Beren hier noch einmal eine Chance erhält seine Fehler wieder gut zu machen. Storm als Charakter fand ich ebenfalls wirklich beeindruckend und sehr gut gelungen. Ich bin sehr gespannt, was wie von ihm noch im dritten Band werden zu sehen bekommen.
Das Ende dieser Geschichte fand ich ganz besonders beeindruckend, weil Elisa hier einen Weg gewählt hab, der keineswegs einfach gewesen ist. Ich weiß nicht, ob ich mich genauso entscheiden würde, hätte ich die Wahl, aber es gibt sicher auch kein richtig und falsch hier. Und dann war da natürlich die Sache mit Hector... Oh Mann, wie ich am Ende geguckt habe O.o Versteht mich nicht falsch, ich fand es nicht schlecht, aber ich habe so ein wenig die Befürchtung, dass wir sehr viel weniger von ihm im dritten band sehen werden und das fände ich wirklich schade, weil das Elisa-Hector Duo mich wirklich überzeugen konnte. Nun, wir werden sehen...

Fazit


Schreibstil: 4 Herzen
Charaktere: 5 Herzen
Emotionale Tiefe: 4,5 Herzen
Spannung: 4,5 Herzen
Humor: 4 Herzen
Originalität: 4 Herzen

Eine Geschichte, die meiner Meinung nach den ersten Teil durch die unheimlich tolle Liebesgeschichte und die noch höhere Spannung ein wenig übertreffen konnte! Wenn der dritte Band hieran heranreicht, dann kann ich mich beim besten Willen nicht beschweren!

♥♥♥♥

1 Kommentar:

  1. Irgendwann, hoffentlich ganz bald, da hole ich mir die englischen Ausgaben - die sehen so schön aus und hören sich toll an. Da kann ich gar nicht widerstehen! Es ist nur noch eine Frage der Zeit ;)

    AntwortenLöschen

If you wanna post spam comments on this site, I'm gonna send my personal demon out to you, he's gonna get you, rip your heart out and then you are DEAD. Have fun!

Ich liebe Kommentare, wenn die Wörter tatsächlich Sinn ergeben, also habt ein ♥ und tippt wild drauf los, meine Lieben ;P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...