NEUERSCHEINUNGEN | Sommer 2016 Fantasy - DEUTSCH

Fortsetzungen





Die Fortsetzungen im Fantasy Bereich in den Monaten Juni bist August...
Da ist tatsächlich sehr vieles dabei, wovon ich die Reihen vermutlich abbrechen werde bzw. abgebrochen habe. Dark Elements habe ich ja nur angelesen und es war nicht so meins, bei Alice hat mir der erste Teil leider auch nicht ganz so gut gefallen, Selection... Ja... *hust*. Das Juwel und Die rote Königin (beides Bookcircle Bücher) waren auch nicht so mein Fall, genau wie Everflame. Der Coverchange da ist doch auch echt für die Katz, oder? O.o
Bei Schwert und Glut, die dreizehnte Fee und Plötzlich Prinz kenne ich die ersten Teile nicht, wobei der erste Band von Plötzlich Prinz jetzt auf Englisch aufm SuB chillt =) School for Good and Evil mochte ich sehr gern, aber da würde ich mir wenn dann die englische Edition holen =)
Von Hope & Despair kenne ich auch noch nicht den ersten Band, aber der wird dann auch ganz bald gelesen! Ich muss ja sagen, dass ich das beim Cover vom zweiten nicht so toll finde, dass die beiden aussehen, als wären sie nackt -_- Aber die Geschichte klingt einfach so super! *.*

Übersetzungen



Dieses deutsche Cover... Ich muss ja sagen, dass ich das nicht gerade wunderschön finde. Das sieht so ein bisschen... stampfig aus.
Darin geht es um Amani, die ihr Heimatdorf in der Wüste unbedingt hinter sich lassen will. Bei einem Schießwettkampf trifft sie auf Jinn, der zu den Rebellen gehören soll, die sich hinter den abtrünnigen Sohn des Kalifen gestellt hat. Schnell befindet sich Amani mitten in dem Kampf, der das Schicksal ihrer Welt bestimmen wird.
Ich weiß noch immer nicht, ob ich das lesen möchte oder nicht... Ich glaube, es könnte sehr geil sein. Aber eben auch nicht. GNAAA.


Jackaby ist eine dieser Detektivgeschichten, die gerade im Trend liegen: Die junge Abigail trifft auf Jackaby, einen berühmten Detektiv, der sie als Assistentin einstellt, weil sie übernatürliche Wesen sehen kann. Gemeinsam lösen die beiden Fälle. Klingt nicht unbedingt schlecht und in Amerika war das recht beliebt, aber ich weiß noch nicht... Es gibt einfach so viele Bücher dieser Art mittlerweile O.o


Magnus Chase ist der Auftakt einer neuen Reihe von Rick Riordan. Magnus ist Tatsächlich mit Annabeth aus der Percy Jackson / Helden des Olymp Reihe verwandt und sie kommt wohl im Laufe der Reihe auch als Charakter vor. Also glaube ich nicht, dass ich das Buch hier lesen kann, bevor ich Helden des Olymp beendet habe, aber wir werden sehen... Dieses mal geht es um nordische Götter. Ich muss halt sagen, dass ich schon bei Helden des Olymp fand, dass die Bücher einfach immer wieder nach demselben Prinzip ablaufen und ich persönlich mir mehr Abwechslung gewünscht hätte. Also mal schauen...


Ivy lebt in einer Welt, die vom Krieg gezeichnet ist. Seither müssen die Töchter der Verlierer, die Söhne der Gewinner heiraten und Ivy bekommt den Sohn des Präsidenten zugeteilt. Ihre einzige Hoffnung? Diesen umzubringen. Aber das ist leichter gesagt als getan.
Ich muss sagen ,dass das Worldbuilding schon im Klappentext etwas seltsam klingt, aber mir gefällt das Cover irgendwie. Es lässt mich auf ne süße Lovestory hoffen, trotz der Tatsache, dass es eine Dystopie ist.


In Nova herrscht Aufruhr: Ein missglückter Liebestrank hat verursacht, dass die Prinzessin sich in ihr eigenes Spiegelbild verwandelt hat. Was tun? Nun, alle Alchemisten stehen in einem Wettlauf, um das Gegenmittel zu finden. Unter anderem auch Sam. Nur blöd, dass da ihr gutaussehender Konkurrent Zain ist, der ihr ständig in die Quere kommt...
Klingt MEGA. Leider hat Tanja es schon gelesen und war nicht so begeistert. ABER ich gebe die Hoffnung nicht auf!!! VIELLEICHT! VIELLEICHT!


Ich war zwar kein Freund von Nightschool, aber Secret Fire möchte ich trotzdem gern lesen. Da geht es um Sasha, der kein Problem mit Gefahren hat, weil er weiß, dass er aufgrund des Fluchs, der auf seiner Familie lastet, nicht vor seinem 18. Geburtstag sterben kann. Die einzige, den den Fluch lösen könnte, ist Taylor, aber die müsste dafür alles riskieren...



In Das Spiel von Liebe und Tod geht es um die Liebe und den Tod, die gegeneinander kämpfen, weil beide glauben, ihre Macht sei die stärkere. Sie suchen sich dann jeder je eine Person aus, die stellvertretend für diese Nacht steht und sehen, wer gewinnt...
Mich persönlich schreckt es ja ein wenig ab, dass das ganze nicht in der heutigen Zeit, sondern in den... ich glaube 20ern spielt. Das ist irgendwie nicht so ganz meins.

Deutsche Autoren



In Elanus von Ursula Poznanski geht es um einen jungen Mann, der eigentlich noch zur Schule geht, aber einen Kurs an der Uni besucht. Dort wird er von seinen Mitstudenten nicht gerade gut behandelt und versucht, sich an diesen zu rächen, indem er seine selbst entwickelte Drohne losschickt, um deren Geheimnisse zu erfahren und sie damit zu erpressen. Nur blöd, dass das sehr extreme Konsequenzen hat und er selbst dabei in Gefahr gerät... Ich persönlich werde das nicht lesen. Das ist wieder mal typisch Thriller. Nämlich hat Ursula Poznanski auf der Messe in leipzig exklusiv auf dem Bloggertreffen daraus vorgelesen und ich hätte dem ollen Jona am liebsten mal ordentlich eine verpasst. So geht mir das ja eh immer bei Thrillern, weshalb ich wohl auch nie Erebos lesen werde, obwohl ich Die Verratenen ja wirklich gern mochte.
Tcha. Scheint als wäre der olle Adelsmüll jetzt endgültig auch hier angekommen. Denn hier geht es um ein junges Mädchen, deren Mutter einen Grafen heiratet. Die Protagonistin zieht dann in ein geheimnisvolles Schloss, das ein Geheimnis umgibt... Joah, klingt nicht unbedingt schlecht, aber ich weiß, dass der erste Roman von Beatriv Gurian ein Thriller war und das hier klingt (trotz Cover) doch auch ein wenig so, deshalb bin ich mir da noch nicht so sicher...
Gooddreams spielt in einer Welt, in der das Träumen so weit entwickelt wurde, dass Menschen sogar gemeinsam träumen können und Träume designt werden. Leahs Bruder ist professioneller Träumer und er verdient damit das Geld, das die beiden Geschiwister so dringend brauchen. Als er jedoch beginnt an Schlafstörungen zu leiden und daher niicht mehr träumen kann, bekommt er ein Angebot, um 250.000 Euro zu gewinnen. Leah muss seinen Platz einnehmen in einem Spiel, das sie vorher nicht kennt und im Traum eines anderen... Ich bin noch nicht so sicher, ob ich das lesen möchte, weil ich Mind Games ja auch nicht so gern mochte... Na, mal sehen.




Gefangen zwischen den Welten ist ein Roman, in dem es um Parallelwelten geht. es erinnert vom Aufbau ein wenig an Everflame: Ve und Nicky sind Versionen der selben Person in verschiedenen Welten. Ein mysteriöses Gerät katapultiert Ve in das Leben ihrer Doppelgängerin Nicky. Um zurückzukehren, muss Ve sich mit Nicky verbünden und über ihre Grenzen hinausgehen... Klingt ganz gut, allerdings war ich von Everflame ja kein Freund. Das Cover find ich richtig cool, auch wenn ich sagen muss, dass das Ravensburger Zeichen unten in der Ecke mega kacke ist -_-
In Muffins und Marzipan geht es um die junge Ella, die in einem Film als Hauptrolle gecastet wird. In ihrem Leben geht es danach drunter und drüber. Besonders, als dann auch noch der Familienhund Ewan mit Ella zu sprechen und ihr Lbene zu kommentieren beginnt... Klingt ganz süß, aber ich muss erstmal das andere Buch der beiden Autorinnen lesen =)

Und? Wie sieht es bei euch aus? Irgendwelche Wunschlistenbücher dabei? =)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...